1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

UDMA 133 Festplatte auf UDMA 66???

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von the_offspring, 23. Januar 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Hey,

    kann ich meine UDMA 133 festplatte (60GB) in meinen alten computer einbauen?? alter computer ist ein GA-5AX mit UDMA 66??

    PLZ HELP ME:D

    MFG
    [Diese Nachricht wurde von the_offspring am 23.01.2003 | 18:35 geändert.]
     
  2. ReneW

    ReneW Megabyte

    Hallo,
    so wie du es oben geschrieben hast, hört sich es so an, als könnte man bei einer jungfräulichen OS Installation auf die z.B. 133MB/s kommen. Dies ist aber nicht so, eine UDMA133 Platte ist nicht viel schneller wie eine UDMA100 Platte (oft sogar langsamer) und letztere würde allein an einem UDMA66 Anschluss diesen noch nicht voll ausreizen.
     
  3. Horst Senier

    Horst Senier Kbyte

    Hi ReneW!
    Sicher wirst Du uns gleich den Beweis Deiner Aussage "schuldig" bleiben! :-)
    Habe ich was anderes gesagt? Es ist halt so: Wer lesen kann ist klar im Vorteil! :-)
    Trotzdem noch schönes Wochenende!

    Gruß Horst
     
  4. ReneW

    ReneW Megabyte

    Nichts mit optimaler Testumgebung, der Datentransfer liegt auch bei einer UDMA133 Platte nur bei ca. 34MB/s (Durchschnitswert).
     
  5. Horst Senier

    Horst Senier Kbyte

    Hi the_offspring!
    Die angegebene Datentransferrate von 66, 100 oder 133 MB/sec ist ohnehin nur theoretisch und in optimaler Testumgebung zu erreichen. Als Normal-User merkst Du höchstens bei umfangreichem Datenschaufeln (z.B. Kopieren einer ganzen Partition auf eine andere) einen Geschwindigkeitsvorteil. Im normalen Betrieb ist der eher marginal. Aber man hat das unbeschreibliche Stolzgefühl, eine Platte mit ungeheuerer Performance zu haben! :-) :-) :-)

    Gruß Horst
     
  6. ok
    werde drauf achten
     
  7. Ultrabeamer

    Ultrabeamer Halbes Megabyte

    Musst nur schauen, dass dein BIOS die volle Kapazität erkennt. Bei mir lief zuerst überhaupt nichts! Erst als ich ins BIOS pro Festplatte 40 GB eingetragen hatte, fuhr der Computer hoch (Original BIOS ;)). Unter Windows allerdings mit der vollen Kapazität (80 GB pro Platte).
     
  8. ich werd mal ausprobieren:D

    MFG

    ps. ist ein AMD 450(+ alle meine alten teile:D)
     
  9. Ultrabeamer

    Ultrabeamer Halbes Megabyte

    Sehe ich genauso. Zeig mir aber erstmal den PC, der UDMA133 völlig ausnützt... ;)

    Selbst UDMA100 wurde nicht vollständig ausgenutzt.

    Ich habe hier übrigens 2* WD800BB (UDMA100) in einem PIII 500 MHz-PC. Läuft einwandfrei als UDMA66.
     
  10. THX für die schnelle antwort!!!!

    ich wills den pc nur als download pc benutzen also isses ned soo schlimm wenn der nur mit 66 läuft, haubtsache ist, ich brauch mir kein neues motherboard zu kaufen:D *lol*

    MFG
     
  11. Ultrabeamer

    Ultrabeamer Halbes Megabyte

    Ja, läuft dann halt mit UDMA66. Ist aber nicht wirklich schlimm...
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen