1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

UDMA 133 unter WINXP ???

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von tomgas, 10. November 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. tomgas

    tomgas ROM

    Registriert seit:
    10. November 2002
    Beiträge:
    5
    Habe das Bord MSI KT4 Ultra u. Kann meine Festplatte nicht mit UDMA 133 nutzen
    Chipset VIA VT8235 DIE Treiber 4 in 1
    Welchen Treiber kann ich nehmen, Unter ME ist dies kein Problem
     
  2. ReneW

    ReneW Megabyte

    Registriert seit:
    28. Mai 2000
    Beiträge:
    2.486
    Das ist der IDE Treiber der beim Setup angeboten wird. Manchmal muss man aber auch im Gerätemanager "nur PIO" einstellen, Windows Neustarten und dann auf "DMA, wenn möglich" stellen, damit der richtige (U)DMA eingestellt wird.
     
  3. tomgas

    tomgas ROM

    Registriert seit:
    10. November 2002
    Beiträge:
    5
    Wo u. wie wierd der Filterreiber Insta.
     
  4. ReneW

    ReneW Megabyte

    Registriert seit:
    28. Mai 2000
    Beiträge:
    2.486
    für die UDMA133 Unterstützung muss man laut VIA die IDE Filtertreiber (sind im 4in1 Paket enthalten) installieren.
     
  5. tomgas

    tomgas ROM

    Registriert seit:
    10. November 2002
    Beiträge:
    5
    Also kann ich nicht UDMA 133 unter XP nutzen
     
  6. ReneW

    ReneW Megabyte

    Registriert seit:
    28. Mai 2000
    Beiträge:
    2.486
    Der Unterschied zwischen UDMA100 und UDMA133 ist gleich NULL. Wenn du unter XP einen niedrigeren Benchmarkwert wird irgendein Dienst im Hintergrund diesen Wert verfälschen.
     
  7. ReneW

    ReneW Megabyte

    Registriert seit:
    28. Mai 2000
    Beiträge:
    2.486
    offiziell unterstützt dieser Treiber kein UDMA133
     
  8. tomgas

    tomgas ROM

    Registriert seit:
    10. November 2002
    Beiträge:
    5
    Habe den Treiber unter XP Insta.
    Ich habe dann mit dem IDTOOL mal nach gesehen
    u. siehe da immer noch UDMA 100
    In WIN ME ist die Platte Doppel so schnell u. wenn ich dann das IDTOOL
    Starte stehet da UDMA 133. : )
     
  9. Steffenxx

    Steffenxx Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    25. August 2001
    Beiträge:
    6.148
    Hallo, ich habe ein Epox EP-8K3A+ und konnte nach Installation des VIA-IDE-Miniport-Treibers auch UDMA133 nutzen - allerdings wirst du keinen Unterschied zu UDMA100 feststellen ;-)

    ftp://downloads.viaarena.com/drivers/others/IDE_MPD3014.zip

    MfG Steffen
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen