1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Udma 6

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von anfänger03, 18. Mai 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. anfänger03

    anfänger03 ROM

    Registriert seit:
    2. November 2003
    Beiträge:
    6
    Hallöle,

    beim Kauf meiner Platte habe ich extra darauf geachetet das Sie ATA 133 unterstützt. Fahre ich mein rechner hoch wird auch angezeigt Ultra DMA 6. Jedoch im Gerätemanager steht bei meinem Primären IDE-Contoller für die Platte nur UDMA 5 und man nur einstellen "DMA,wenn verfügbar", aber nicht welchen Modus. Hat XP da ne eingbaute Sperre ?

    Ausserdem hängt noch eine Brenner mit UDMA 2 dran.

    Schon mal danke im voraus
     
  2. Gast

    Gast Guest

    aso...dann passt ja jetzt alles!!
    Viel spass weiterhin!!!

    Gruss
     
  3. anfänger03

    anfänger03 ROM

    Registriert seit:
    2. November 2003
    Beiträge:
    6
    Im Gerätemanager steht gar nichts mehr die karteikarte Erweiterte Eigenschaften gibt es nicht mehr und die Controller sind in englisch aufgelistet. Aber dafür gibt es das IDETool das mitgeliefert wurde, da stehen die Information die vorher auf der Karte standen.

    Gruss
     
  4. Gast

    Gast Guest

    Buedde buedde...nichts zu danken!! ;)

    Also wie gesagt...ich finde diese Miniport Treiber (wenn sie laufen; habe naemlich ein Nforce :D ) besser...was steht eigentlich jetzt im geraetemanger drinne...immer noch UDMA5??

    Gruss
     
  5. anfänger03

    anfänger03 ROM

    Registriert seit:
    2. November 2003
    Beiträge:
    6
    Der Miniport funktioniert wunderbar. Man muss zwar die Einstellung jetzt per Tool machen und nicht im Gerätemanager, dafür steht da jetzt ein wunderschönes UDMA 6.

    danke

    :D

    gruss
     
  6. Gast

    Gast Guest

    Siehe oben halt... ;)

    Ich wuerde erstmal den IDE Treiber einzeln runterladen und den MINIPORT austesten...der bringt ihm regelfall etwas mehr performance als ein filtertreiber, der standardmaessig mit den 4in1 installiert wird!!

    Gruss
     
  7. anfänger03

    anfänger03 ROM

    Registriert seit:
    2. November 2003
    Beiträge:
    6
    Der Tipp war gut, aber folgendes stand da:

    * Please note: WinXP does not support ATA133 and therefore UDMA mode 6 will not be shown in Device Manager, even if the current timing mode is ATA133.

    Hab mir die neusten Hyperion 4in1 treiber heruntergeladen und werde Ihn installieren, sollte das nicht helfen werden ich die geschwindigkeit mit einen Diagnose Program messen und hoffen das nur die Anzeige im Gerätemanger falsch ist.

    Danke


    Gruss
     
  8. Gast

    Gast Guest

    Jetzt habe ich noch was auf der VIA Homepage gefunden, was mich stutzig macht:

    Hmmm...vielleicht bezieht sich das auf ein XP ohne SP1?!?!?! Ich vertraue eher mal der MS Seite!! :D :D

    Gruss
     
  9. Gast

    Gast Guest

    Edit:

    Wie du siehst, sollst/musst du den IDE treiber aktualisieren...

    Du hast die Auswahl zw. einen Filtertreiber und einem Miniport Treiber...ich weiss nicht ob die VIA Miniport Treiber Probleme machen...prinzibpiell wuerde ich aber zu solch einem greifen.

    Und vergess die automatische Installation...mach es manuell mit der oben gennanten adresse!!

    Gruss
     
  10. Gast

    Gast Guest

  11. anfänger03

    anfänger03 ROM

    Registriert seit:
    2. November 2003
    Beiträge:
    6
    Ja, eine VIA KT333
     
  12. Gast

    Gast Guest

    Was hast du denn fuer ein Chipsatz?? Zufaellig ein VIA??? ;)

    Was dein brenner betrifft....alles okay!!

    Die meisten Brenner besitzen 'nur' DMA2!!

    Gruss
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen