über 2-4 PC\'s ins Net?

Dieses Thema im Forum "Internet: DSL, Kabel, UMTS, LTE" wurde erstellt von bewurm, 28. August 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. bewurm

    bewurm Byte

    Registriert seit:
    5. März 2001
    Beiträge:
    52
    s einen HUB nutzen und könnte ich 2 PC\'s nicht einfach per Netzwerkkarte verbinden und dann surfen? Ist es auch irgendwie möglich, am 2.-Rechner zu surfen während der 1.-Rechner ausgeschaltet ist?
    mfg

    bewurm
     
  2. bewurm

    bewurm Byte

    Registriert seit:
    5. März 2001
    Beiträge:
    52
    s.
    Dass T-Online \'ne Mehrplatznutzung verbietet, wusste ich auch noch nicht ... andererseits habe ich mich auch schon gewundert, da die ja auch sonst nichts Ordentliches auf die Reihe kriegen *g*

    bewurm
     
  3. bewurm

    bewurm Byte

    Registriert seit:
    5. März 2001
    Beiträge:
    52
    Ob die das rauskriegen können und wie, weiss ich nicht.
    Mir hat jedenfalls mal einer erzählt, sie könnten es ...
    Ich dachte eigentlich, bei T-Online wäre es erlaubt ... hab\' mich auch schon gewundert , weil die doch sonst auch nichts ordentliches hingekriegt haben *g* ...

    bewurm
     
  4. CoolZero

    CoolZero Byte

    Registriert seit:
    9. August 2002
    Beiträge:
    26
    Also gehe ich mal davon aus, dass mir da keiner ein Bein abreißen wird. Für mich als Schüler wären andere Tarife nicht tragbar. Und wegen 30 Min gleichzeitiger Nutzung habe ich auch kein schlechtes Gewissen die Güte von 1&1 auszunutzen:)
     
  5. Zirkon

    Zirkon Megabyte

    Registriert seit:
    28. November 2001
    Beiträge:
    1.210
    Nur können die Jungs von 1&1 wohl kaum feststellen, ob Du über einen Router im Netz bist... und schon gar nicht ob über den Router genau ein Rechner verbunden ist (was ja nicht verboten ist) oder mehrere.
    IMHO ist es auch bei der T-Online flat verboten, erlaubt nur bei den volumenbasierten Tarifen. Es ist aber noch niemals jemand deswegen verknackt oder auch nur abgemahnt worden...
     
  6. bewurm

    bewurm Byte

    Registriert seit:
    5. März 2001
    Beiträge:
    52
    Na klar geht\'s, allerdings musst du dann auch riskieren, die Strafgebühr in Höhe von so circa 6000 Euro zu zahlen (oder Mark, weiss ich nicht mehr genau).
    Besser wäre da vielleicht die T-Online Flat, 25 Euro/Monat, unbegrenztes Surfvolumen, keine Zeitbegrenzung, Mehrplatznutzung erlaubt.

    MfG

    bewurm
     
  7. CoolZero

    CoolZero Byte

    Registriert seit:
    9. August 2002
    Beiträge:
    26
    Hallo!
    Ich verfolge schon länger das Thema DSL-Tarif. Aber ist es technisch nicht möglich, <B>mit einem Router</B> bei 1&1 flat mit 100 Std.-vergünstigung auch mal <B>gleichzeitig</B> zu surfen?

    Meine Eltern lassen sich nicht für DSL überzeugen, wenn sie nicht die Möglichkeit haben unabhängig von meinem Passwort geschützten PC mit dem eigenen im Internet zu surfen.
    ---&gt;Weil das so gut wie gar nicht vorkommt:) möchte ich nicht deswegen "obendraufzahlen"...
    [Diese Nachricht wurde von CoolZero am 02.09.2002 | 18:10 geändert.]
     
  8. bewurm

    bewurm Byte

    Registriert seit:
    5. März 2001
    Beiträge:
    52
    Router geht nu nimmer, da Netzwerkbetrieb mit 1&1 100-Stunden nicht gestattet ist.
    1&1 schien mir der günstigste zu sein ...

    bewurm
     
  9. Stofffel

    Stofffel Byte

    Registriert seit:
    6. Oktober 2001
    Beiträge:
    74
    und wenn wir schon beim Vergleichen und empfehlen sind... den "richtigen" Internetprovider gibt es meiner Meinung nach nicht, das ist Glaubenssache, ich persönlich kann 1&1 ebensowenig leiden wie T-online selber, allein schon deshalb, weil sie einen mit Werbung zumüllen, wie man es schon von AOL kennt. Aber jeder hier im Forum hat sicher seine Erfahrungen gesammelt, sei es Arcor, Telekom, 1&1 und wie sie alle heißen... zu verschenken haben die alle nix, achte nur auf das Kleingedruckte und die versteckten Kosten, denn nicht alles, wo Flat draufsteht, ist auch Flat drin (Zeit- oder Volumenbegrenzung), wenn Du gewisse Limits überschreitest, zahlst Du drauf, und zwar kräftig.
    DSL-Tarifvergleich zum Beispiel hier:
    http://www.verivox.de/Internet/Index.asp
    Gruß, $
     
  10. Stofffel

    Stofffel Byte

    Registriert seit:
    6. Oktober 2001
    Beiträge:
    74
    Zu teuer?? Nun, einen günstigen und guten Router wie z.B. den SMC 7004 ABR für 4 PCs bekommst Du schon ab 105,- ?. Eine Übersicht einiger Händler hast Du hier:
    http://www.preistrend.de/suchen.php3?keyword=smc+7004&type=euro&counter=0&q=1
    Ich jedenfalls finde das immer noch praktischer, als immer den Serverrechner online zu lassen, damit die anderen ins WWW können, außerdem bist Du mit Router auch noch Hardware-Firewalled.
     
  11. bewurm

    bewurm Byte

    Registriert seit:
    5. März 2001
    Beiträge:
    52
    ner Platte montieren und an den gewünschten Pc je nach Bedarf anschließen.
    Ist zwar nicht das optimale, aber sonst müsste ich den anderen Pc immer laufenlassen oder eben mit \'nem Router arbeiten.

    bewurm
     
  12. mikestarhd

    mikestarhd Byte

    Registriert seit:
    19. August 2002
    Beiträge:
    51
    2te Netzwerkkarte is net unbedingt nötige, wenn du\'s DSL Modem mit dem Uplinkport vom Hub verbindest.

    Mike

    P.s ich mach das ganze mit AOL, is zwar nicht ganz astrein, aber da die Software auf meinem 2ten Rechner net läuft musses einfach sein.
     
  13. IntelOutside

    IntelOutside ROM

    Registriert seit:
    28. August 2002
    Beiträge:
    4
    Hallo bewurm,

    als ISP (internet service provider) würde ich dir 1&1 vorschlagen. einfach mal auf deren homepage schauen. gute angebote! ich hab das 100std packet.
    2 PC}s verbindest du mit einem crossover kabel (Hub ist nicht notwndig)
    bei mehr als 2 PC}s benötigst du einen Hub oder Switch.
    ohne Router muß zwangsläufig ein PC immer an sein, der die verbindung zum internet herstellt.
    in dem 1.-rechner müssen zwei netzwerkarten eingebaut werden, eine für DSL und eine für dein LAN. häufig wird die netzwerkarte für DSL vom ISP mit angeboten, entweder günstiger, oder kostenfrei dazu. das hängt vom ISP ab.
    Als alternative zum ICS gib es von AVM die Sofware KEN DSL, die dein gesamtes netzwerk ins internet bringt, ist aber auch nicht ganz billig.

    mfg
    IntelOutside
    [Diese Nachricht wurde von IntelOutside am 28.08.2002 | 23:51 geändert.]
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen