über 4 GB datei entpacken???

Dieses Thema im Forum "Windows XP / Server 2003/2008 / Vista" wurde erstellt von MichSeinIch, 12. Dezember 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. MichSeinIch

    MichSeinIch ROM

    Registriert seit:
    12. Dezember 2005
    Beiträge:
    3
    Hallo hab ein Problem.
    Ein Freund hat mir ein Video (entpackt 4.1 GB) geschickt dass in WinRAR gepackt ist. Wenn ich das Video entpacken möchte sagt mir der Computer: Dateien über 4 GB werden nur von NTFS oder so unterstützt. Ich mag aber nicht Formatieren. Gibt es eine andere möglichkeit???
     
  2. AntiDepressiva

    AntiDepressiva CD-R 80

    Registriert seit:
    22. April 2003
    Beiträge:
    7.651
    Ja, gibt es.
    Convert /?
    an der Konsole liefert die Lösung.

    BTW handelt es sich um ein mehrfach behandeltes Thema hier im Forum.
     
  3. MichSeinIch

    MichSeinIch ROM

    Registriert seit:
    12. Dezember 2005
    Beiträge:
    3
    Sorry bin zu dumm um zu verstehen was du meinst.
     
  4. Scasi

    Scasi Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. August 2004
    Beiträge:
    19.432
  5. MichSeinIch

    MichSeinIch ROM

    Registriert seit:
    12. Dezember 2005
    Beiträge:
    3
    Vielen Dank
    Bin halt nicht grad der schlauste.
     
  6. Scasi

    Scasi Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. August 2004
    Beiträge:
    19.432
    treffen sich zwei Mütter mit Kinderwagen im Park - sagt die eine

    "Hach unser Kleiner ist ja so schlau ! der konnte schon mit 6 Monaten laufen ..."

    lehnt sich der Kleine der anderen Mutter aus seinem Wagen und flüstert

    "Du Depp ! Ich bin jetzt 3 Jahre und die tragen mich immer noch !"

    :cool:
     
  7. AntiDepressiva

    AntiDepressiva CD-R 80

    Registriert seit:
    22. April 2003
    Beiträge:
    7.651
    und ein anderer wies auf die integrierte Hilfe von Windows hin, für die man nicht einmal online gehen muß...
     
  8. brzl

    brzl Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    17. März 2004
    Beiträge:
    730
    @ Michseinich

    Bevor Du das Dateisystem umstellst, solltest Du UNBEDINGT all Deine Daten sichern und kurz darüber nachdenken, ob Du aus irgendeinem Grunde doch ein FAT-Dateisystem brauchst. (Falls Du z.b. Mit Knoppix herumspielst oder so)

    Die Umwandlung zu NTFS ist irreversibel.

    Vielleicht lässt Du dir das Video besser nochmals ungepackt schicken. Das Packen von Videos bringt ohnehin kaum etwas, falls man ein gescheites Format wählt.
     
  9. juergenius

    juergenius Kbyte

    Registriert seit:
    27. August 2005
    Beiträge:
    283
    @ AntiDepressiva
    @ Scasi
    liegt hier vielleicht ein kleines Missverständnis vor?
    Ich glaube MichSeinIch sucht einen Weg seine Video-Datei zu entpacken OHNE eine seiner FAT-Partitionen in NTFS zu konvertieren (formatieren mit NTFS)
    Sorry wenn ich selbst nun was mistverstanden haben sollte :confused:
     
  10. Matmun

    Matmun Kbyte

    Registriert seit:
    28. November 2005
    Beiträge:
    438
    Aber die Möglichkeit scheint es nicht geben. Man braucht einen Videocutter, der das File im Archiv öffnet und dann zerteile Stückchen auf der Fat32 Partition abspeichert.

    Aber dann wäre das Problem auch nicht richtig gelöst sondern nur umgangen.

    ... Oder ein Player, der die Datei aus dem Archiv abspielt. Aber dann ist die Datei wiederum nicht entpackt.

    Aber ... Aber ... Aber ...
     
  11. AntiDepressiva

    AntiDepressiva CD-R 80

    Registriert seit:
    22. April 2003
    Beiträge:
    7.651
    Das ist nicht korrekt.
    Nur mit Windowsbordmitteln ist sie nicht möglich!

    @juergenius
    Das war die Frage.
    Und convert ist die Antwort.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen