1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Überhitzung wegen siedler III ???

Dieses Thema im Forum "Hardware allgemein" wurde erstellt von hofer, 28. Juni 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. hofer

    hofer Byte

    Registriert seit:
    27. April 2003
    Beiträge:
    30
    Hi
    Ich habe nach längerer zeit das spiel siedler III, das wohl keine besonderen anforderungen an einen pc stellt, wieder ausgegraben und will es nun mit meinem titanium md 8008 spielen, was an und für sich funktioniert nur wird der rechner dabei so warm, dass permanent die lüftung stark läuft und die rechte seitenwand, wo das mainboard befestigt ist, schon zu vibrieren beginnt. die raumtemp liegt bei 25 Grad C, also auch nicht so besonders hoch. ist dies normal? ich kann mich nicht erinnern, dass mein alter pc da ähnliche mätzchen gemacht hat und der war um einiges schwächer als der jetzige. danke für jede antwort.
     
  2. hofer

    hofer Byte

    Registriert seit:
    27. April 2003
    Beiträge:
    30
    Hi
    schade ich nun dem pc damit, wenn ich längere zeit spiele und dadurch die lüftung so stark läuft??
    eigentlich ist es eine frechheit, dass ein simples spiel schon zu einer solchen hitzeentwicklung führt, da gerade dieser pc als optimaler spiele-pc angeboten wurde. und so leise, wie im prospekt gerühmt ist die lüftung auch wieder nicht. naja, was solls, man kann es offenbar nur durch umrüsten ändern. danke jedenfalls.
     
  3. AMDUser

    AMDUser Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    11.958
    Hallo,

    der PC wird sich sicherlich nicht so dafür "anstrengen" müssen.

    Nur, die letzten beiden Aldi-PC}s sind dafür bekannt dass dies "Heisskisten" sind, bedingt durch die "innovative" Belüftung.

    Habe im letzten halben Jahr 3 dieser PC}s für Kunden aufgerüstet und um diese in einen wirklich annehmbaren Bereich was die Kühlung angeht, zu bekommen, heisst}s "Schwerarbeit" zu leisten.
    Bohren, schneiden, fräsen, dremeln, etc. ohne dem wird}s wohl nicht gehen. Lohn der Arbeit Gehäusetemperaturen bei ca. 30°C, CPU-Temperaturen bei ca. 50°C unter Volllast und stundenlang stabil laufende Systeme.

    Andreas
     
  4. hofer

    hofer Byte

    Registriert seit:
    27. April 2003
    Beiträge:
    30
    Hi
    das weiß ich nicht, bin eigentlich kein spieler am pc. es kommt mir aber wie gesagt komisch vor, denn eigentlich sollte sich doch der pc bei diesem spiel nicht so anstrengen müssen, oder?
     
  5. chrissg321

    chrissg321 Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    8. September 2002
    Beiträge:
    4.598
    Passiert das auch mit anderen Spielen?
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen