1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Überhitzung?

Dieses Thema im Forum "Hardware allgemein" wurde erstellt von Swordy, 3. Juni 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Swordy

    Swordy Byte

    Registriert seit:
    25. Mai 2003
    Beiträge:
    95
    Hallo

    Ich habe vor kurzem einen PC gekauft. Bei Games stürtzt er z.T.
    immer ab. D.H. das Bild bleibt einfach stehen. Ich habe wirklich die neusten
    Treiber für Mainboard und GraKa.

    Ich vermute das es eine Überhitzung ist ( weiss nicht ob es die GraKa ist!).
    Weil es stürtzte immer ab. Da schaute ich mal die Temparatur des Prozi und
    MB. Die war ca. um die 38 C. Ich öffnete mal das Gehäuse und dann wurde es
    wesentlich kälter und alles lief PERFEKT! Seit ein paar Tagen ist es im PC trotz
    offenem Gehäuse wieder ca. 36 C und es geht nicht mehr! Was kann ich dagegen
    tun? Hilft ein besserer Prozzessor Kühler? Einen Gehäuse Kühler habe ich
    bereits!

    Mein System:

    AMD XP 2600+
    Radeon 9500Pro
    512MB PC 400 Ram
    ASUS A7N8X Mainboard
    400 Watt Netzteil
    M76 Retro Styl Gehäuse

    Brauche Hilfe!

    Vielen Dank

    Ach ja! Ich habe ihn nicht Übertaktet
     
  2. philomatrix

    philomatrix Byte

    Registriert seit:
    23. August 2003
    Beiträge:
    41
    looooool

    36°C bei nem athlon 2600+

    das kommt in guinness-buch !!
    die standard-betriebstemp bei ca. 25°C raumtemp liegt bei 45°C-55° (bei normaler lüftung)
    kommt natürlich auch auf die raumtemp an,aber 36° bzw 38° isn spitzenwert

    also an der temp kanns wohl kaum liegen

    is die cpu untertaktet ?
    hab noch nie n xp so kühl gesehn...
    oder haste die temp direkt nachm boot gemessen,nachdem die kiste n tag abgeschaltet war?

    hm,weiss nich,es gibt auch games,die harmonieren nich so dolle mit nem chipset...
    entweder mb oder grafik...

    würde ich tippen
    hatte au ma mit nem asus-athlon mb stress
    mir isn soundprogramm aus unerklärlcihen gründen dauernd abgekackt..
    naja..

    tasuch ma mb,nurn tipp ;-)

    gree\'z
     
  3. Swordy

    Swordy Byte

    Registriert seit:
    25. Mai 2003
    Beiträge:
    95
    Hallo

    Habe den PC wieder. Er sagte es war der GraKa Treiber, er hat mir nen aktuelleren gedownloadet. Alles gut so weit und er ging wieder perfekt! Aber jetzt stürtzt er wieder ab!!!! was kann das sein?
     
  4. Swordy

    Swordy Byte

    Registriert seit:
    25. Mai 2003
    Beiträge:
    95
    also hab ich gemacht! Weiss zwar nicht was das für Gradangaben sind aber gib sie dir mal an.

    (Flamme) Temp2:56Grad
    (Flamme) Temp:54Grad
    (wechselnd Pfeil und haken) HDO: 33C
    (wechselnd Pfeil und haken) temp1: 28 C
    (") Temp3 15C
    (") Temp 13C

    Der PC wird im moment jedoch nicht stark gebraucht (surfe nur im Inet)

    Fan01 3835RPM
     
  5. Swordy

    Swordy Byte

    Registriert seit:
    25. Mai 2003
    Beiträge:
    95
    werde ich in ca. 30 minuten machen!
     
  6. Swordy

    Swordy Byte

    Registriert seit:
    25. Mai 2003
    Beiträge:
    95
    Meinst du so einen ?

    http://www.funcomputer.ch/default.php?page=shop&kat1=7&kat2=56&sw=&start=0&artnr=10517
     
  7. Swordy

    Swordy Byte

    Registriert seit:
    25. Mai 2003
    Beiträge:
    95
    +3.3V 28A
    +5V 30A
    +12V 15A
    -5V 0.5A
    -12V 0.8A

    Also was ich komisch finde ist, als ich das Gehäuse öffnete lief alles perfekt! Doch jetzt mit dem offenem Gehäuse geht es nicht mehr

    Das BIOS ist bei mir einfach verschoben. Und ich kann nur die Hälfte lesen!
    [Diese Nachricht wurde von Swordy am 03.06.2003 | 18:44 geändert.]
     
  8. Swordy

    Swordy Byte

    Registriert seit:
    25. Mai 2003
    Beiträge:
    95
    Es steht bei ASUS PC Probe CPU temperatur.

    Bei 12 Volt 12.256
    5 Volt 4.919
    3.3 3.344
    VCore 1.744

    Laut ASUS Probe

    Habe ein M76 Retro-Style Gehäuse mit einem Frontside Lüfter

    Einen EKL PAPST 1045 Lüfter

    GraKa wird mit dem Standard Kühler gekühlt

    Nichts übertaktet!
     
  9. foox

    foox Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    20. Dezember 2002
    Beiträge:
    725
    Zu stramm heisst, dass (einfach gesagt) der RAM überfordert wird - der Prozessor lässt dem RAM nicht genug Zeit die angeforderen Daten bereitzustellen.

    CL ist die Cas Latency - das ist (auch wieder vereinfacht gesagt) die oben erwähnte Zeit zwischen Informationsanforderung vom Prozessor und Informationsbereitstellung durch den RAM. Wenn sie grösser (länger) ist, hat der RAM mehr Zeit die Daten zu "suchen", wenn sie zu kurz ist können Fehler auftreten, die den Rechner zum Absturz bringen.

    TwinMos sagt mir leider nichts - ist das die Marke oder ein Typ?

    Wie kann es sein, dass du im Bios nichts lesen kannst? meinst du die Meldungen die beim Rechnerstart über den Bildschirm huschen, oder kannst du auch nichts erkennen, wenn du im Bios bist? Ins Bios kommst du normalerweise, wenn du direkt beim Rechnerstart (evtl mehrfach hintereinander) die f2- oder Entf-Taste drückst. (Vorsicht: keine Einstellungen verändern von denen du nicht weisst wozu sie gut sind)

    Gruss, Foox!
     
  10. Swordy

    Swordy Byte

    Registriert seit:
    25. Mai 2003
    Beiträge:
    95
    Ich habe 512 TwinMos Rams. Zu stramm getaktete RAM Was heisst das?

    Was bedeutet CL? Könntest du das auch fur einen Dummie wie mich erklären :D

    Die GraKa habe ich aber NICHT übertaktet

    Mein Problem ist wenn ich den PC aufstarte ist mein Bild stark verschoben und so kann ich im BIOS praktisch nichts lesen und umstellen.
     
  11. foox

    foox Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    20. Dezember 2002
    Beiträge:
    725
    CPU 38° ist eine top-Temperatur ... bis 65/70° je nach Modell sind die Grenzen wo es kritisch wird.

    Wenn Grafikkarten zu heiss werden äussert sich das meist zuerst durch häufige Bildfehler und nicht sofort durch Absturz.

    Meine Vermutung wäre ein zu stramm getakteter RAM oder eine übertaktete Grafikkarte. Dabei wird das Teil nicht zwangsweise zu heiss, aber die Speicherzyklen sind zu kurz, als dass die Daten korrekt ausgelesen werden. Hast du MarkenRAMs oder NoName?

    Evtl im Bios mal ein bisschen grössere CL einstellen (SPD macht bisweilen Fehler). Oder falls du die Grafikkarte übertaktet hast mal den Takt ein wenig zurückschrauben. Schlimmstenfalls Core-spannung im Bios etwas anheben - aber das nur wenn nix anderes hilft.

    Gruss, Foox!
    [Diese Nachricht wurde von foox am 03.06.2003 | 17:48 geändert.]
     
  12. Swordy

    Swordy Byte

    Registriert seit:
    25. Mai 2003
    Beiträge:
    95
    z.T. immer :p bin ich ein Doofie :)

    Ja er stürtzt praktisch immer ab. Ich weiss nur das der Prozessor trotz offenem Gehäuse 38 Grad warm ist. Die MB Ram sind ziemlich kalt ( 30 Grad).

    Also einfach der PC stürtzt ab und ich muss ihn neu starten. Aber das Bild bleibt dabei einfach stehen.

    Ich weiss eben nicht ob meine GraKa überhitzt ist, was ich allerdings vermute. Anfassen ist mir zu gefährlich! Was könnte ich dagegen tun? Einen Föhn hinhalten ? :D
     
  13. RaBerti1

    RaBerti1 Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    24. November 2000
    Beiträge:
    5.094
    >> stürtzt er z.T. immer ab

    Wat denn nu?
    Zum Teil oder immer? Und wenn "zT": Welcher Teil? Der Monitor? Oder die Tastatur oder die Maus oder alles drei?

    Grrr....

    Wird irgendwas in der Kiste richtig heiß? zB. der Chip"satz"-Chip oder ggf. auch die Graka-Chips? Oder -noch schlimmer- die Speicherriegel? Anpacken bei laufendem Betrieb ist erlaubt, solange Du keine offenen Drähte und/oder Leiterbahnen anfaßt. Ggf. sind Kühlkörper unterdimensioniert , dann ließe sich mit Zusatzlüftern was einrenken.

    MfG Raberti
     
  14. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.991
    Sieht relativ normal aus, auch wenn mich die 56 und 54° noch etwas irritieren. Auch das Netzteil macht einen brauchbaren Eindruck.
    Vielleicht wird es der Grafikkarte einfach zu warm.
    Da der Fehler reproduzierbar zu sein scheint, wäre der Händler als Ansprechpartner nicht verkehrt, Garantie wird ja sicher noch sein, wenn alles neu ist.
    Gruß, Andreas
     
  15. ossilotta

    ossilotta Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    1. Juli 2001
    Beiträge:
    8.646
    hallo,

    steht im bios bei cpu 40 grad ? kann eigentlich bei einem xp 2600 nicht stimmen. der ram mit 28 grad kann sein, wie hoch ist die system oder boardtemteratur ?
    sicherlich könnte die graka einen defekt haben, kann man auch bei neuteilen niemals ausschließen. hast du noch garantie drauf ?

    du schreibst aber, das du im normalen betrieb keine probleme mit dem bild hast, also muss der fehler auch noch woanders liegen.
    mfg ossilotta

    wie fühlt sich das gehäuse von aussen an ? warm, sehr warm, oder eher noch kühl ?
    [Diese Nachricht wurde von Ossilotta am 03.06.2003 | 20:57 geändert.]
     
  16. ossilotta

    ossilotta Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    1. Juli 2001
    Beiträge:
    8.646
    hallo,

    temperatur 2 56 grad = cpu
    temperatur 54 grad dürfte system sein
    temperatur 33 grad HDO = festplatte
    temperatur 1 kann ich nicht zuordnen 28 grad
    die anderen ebenfalls nicht.

    du musst ins bios gehen und die temperaturen die dort stehen auch noch mal durchgeben.

    hast du hinten im gehäuse auch noch einen lüfter der warme luft aus dem gehäuse pustet ?
    was für ein gehäuse ? mini, midi oder big tower ?

    das gehäuse müsste sich doch bei geschlossenem pc recht warm von aussen anfühlen oder ?????

    mfg ossilotta

    also bitte die temps aus dem bios und dann den monitor übers monitor menü einstellen (handbuch einsehen wenn du nicht weißt wie)
     
  17. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.991
    Ich weiß, aber wenn Du ins Bios gehst, kannst Du normalerweise in aller Ruhe am Monitor kurbeln, oder beim Startbildschirm der so verschoben ist einfach mal PAUSE drücken und einstellen.
     
  18. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.991
    >Das BIOS ist bei mir einfach verschoben. Und ich kann nur die Hälfte lesen!

    Hi, dann versuch doch mal den Monitor entsprechnend einzustellen. Im Normalfall besitzen Monitore für jede Auflösung einen extra-Speicher, damit das normale Bild nicht mitverzerrt wird.
    Gruß, Andreas
     
  19. ossilotta

    ossilotta Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    1. Juli 2001
    Beiträge:
    8.646
    hallo,

    das teil bringt nichts. hat ein bekannter von mir auch versucht, weil er hohe temps hatte. hat nichts gebracht.
    aber bevor wir hier immer weiter reden, wir brauchen mal deine aktuellen temperaturen. (ein proggi )zum auslesen hatte ich dir genannt. oder schau im bios nach, da steht es auch drin.
    mfg ossilotta
    dein netzteil ist ok
     
  20. ossilotta

    ossilotta Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    1. Juli 2001
    Beiträge:
    8.646
    brauche noch bitte die aktuellen temperaturen aus dem bios. in dieses kommst du mit der DEL = Entf/taste wenn du den pc startest.
    board und cpu.
    hast du hinten im gehäuse auch einen lüfter eingebaut der warme luft aus dem gehäuse saugt? sollte unbedingt vorhanden sein !
    ansonsten mal mit der freeware speedfan messen.
    aktuelle version 4.08
    http://www.almico.com/speedfan.php

    mfg ossilotta
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen