Überraschung: Microsoft verlängert Windows 98/ME-Support

Dieses Thema im Forum "Ihre Meinung zu Artikeln auf pcwelt.de" wurde erstellt von it-praktikant, 13. Januar 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. it-praktikant

    it-praktikant Megabyte

    Registriert seit:
    5. August 2002
    Beiträge:
    1.176
    Hallo,

    das heißt doch aber weiterhin, dass ich bis Freitag alle Updates von Windows 98 aus dem Internet auf meine Festplatte gezogen haben muss, oder?


    Ciao it.
     
  2. underboex

    underboex ROM

    Registriert seit:
    12. Juni 2002
    Beiträge:
    4
    Hallo allerseits,

    also ich verstehe den Streit auch nicht.

    Alkaline hat völlig recht.

    Jeder soll doch das OS nutzen was will. Jedes OS hat nämlich seine Vorzüge und Macken.

    Für mich selbst plane ich Langfristig einen Umstieg auf Linux da mich die philosophie von Linux begeistert. Sicherlich wird weiterhin immer ein Windows nebenher laufen (zur Zeit ist es noch andersrum). Allerdings muss man Linux erst verstehen LERNEN, was mir im Moment noch Probleme bereitet. Aber ich bin interessiert und Step by Step kommt immer etwas know how dazu.

    Ich werde in absehbarer Zukunft jedenfalls kein Geld in die Hand nehmen um XP zu kaufen - wenn's klappt komm ich drum rum.

    Das große Problem an Linux ist, dass man schon einiges wissen muss. Aber Installationsroutinen, Konfiguration und Bedienbarkeit werden ständig weiterentwickelt. Und wenn es eines Tages ein Linux gibt, welches "so einfach" zu installieren und bedienen ist wie ein Win System, sinkt bei noch mehr Usern die Hemmschwelle.


    Beste Grüße
    Underboex
     
  3. chodo

    chodo Byte

    Registriert seit:
    18. Juni 2002
    Beiträge:
    60
    MS hatte einfach Angst, dass
    a) Die Firma in Verruf kommen könnte, weil sie die User zum Update zwingt
    b) viele User weiterhin 98/ME benutzen und im Falle einer weiteren Virenepidemie Microsoft die Schuld geben.
     
  4. cheff

    cheff Megabyte

    Registriert seit:
    14. Februar 2002
    Beiträge:
    1.297
    Nehm ich auch nicht. Wenn ich nämlich diablo 2 spiele und die Karte inblenede ruckelt das Game. möcht net wissen wie das auf nem 300er läuft (Mindestvorraussetzung 233 Mhz)
     
  5. Allkaline

    Allkaline ROM

    Registriert seit:
    29. August 2003
    Beiträge:
    4
    Mein Betriebssystem ist besser als Deins.
    Meins ist bunter, lauter, grösser und kann Kaffe kochen.

    Das erinnert mich alles irgendwie an die alten Kriege der Homecomputerbesitzer.

    Mein ATARI ist besser als Dein Amiga.
    ...und beide sind besser als ein DOS-Rechner.

    Synclair User sind alles Muttersöhnchen und wer gar einen Schneider PC hat ist schwul.

    :vader:

    Immer dieses Gerangel.

    Hauptsache alle PC's dieser Welt laufen munter vor sich hin.
    Mehr oder weniger.

    Friede in der CPU.

    :comprob:
     
  6. deoroller

    deoroller Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    18. Juli 2000
    Beiträge:
    116.610
    @cheff

    Das mit den (empfohlenen) Mindestvoraussetzungen von Spielen würde ich nicht so ernst nehmen, da die von Vorraussetzungen ausgehen, wie sie auf "geradeausdemaldiherausgeschlepptenten" Rechnern mit Sicherheitskonfiguration herrschen.
     
  7. cheff

    cheff Megabyte

    Registriert seit:
    14. Februar 2002
    Beiträge:
    1.297
    Sorry, aber das kann ich nicht bestätigen. Ich hatte auch immer gedacht mit WinXP läuft alles langsamer. Von wegen

    NFS Underground: Mindestvorraussetzung 700 Mhz
    Max Payne 2: Mindestvorraussetzung 1Ghz

    Ich habe 700 Mhz, 512 MB Ram, GeForece 4TI und beide Spiele laufen auf beiden Betriebssystemen gleich gut und XP läuft jetzt auch schon 2 Monate - Bei 98 hätte ich vermutlich längst wieder das Image zurückspielen müssen.

    Achja und was das "tolle" Linux angeht, so läuft das auf meinem 700er nicht so toll. Programme haben ne Ewigkeit gebraucht bis sie mal gestartet sind. (Bevor die selber Installierten kurz darauf wieder abstützen :bse: )

    Aso, da fällt mir ein: Hast du die Zeitschrift "Computer guide 12/2003" gelesen. Thema u.a. war der Vergleich zweier Linuxdistributionen mit XP. Also Linux konnte mit USB Sticks net umgehen und die sind ja auch net erst seit gestern zu kaufen. 3D Funktionen bei nvidea Grafikkarten ist ersrtmal deaktiviert. die funktion zu aktivieren ist der horror, weil es angeblich mit dem Treiber installieren nicht getan ist um die funktion zu aktivieren.

    Steht noch einiges mehr drin und ich kann behaupten, dass diese Zeitschrift auch die Wahrheit geschrieben hat, den viele Probleme kamen mir irgendwie bekannt vor. Das Thema Abstürtze wurde auch behandelt. Guck, dass du die Ausgabe noch irgendwie bekommst.

    Ich möchte hier M$ keinen Höhenflug verpassen und ich bin gewiss kein Fan von Komerzprodukten, aber besser Komerz als (Psycho)schmerz.
     
  8. UltraUser

    UltraUser Byte

    Registriert seit:
    7. November 2001
    Beiträge:
    22
    Ich jedenfalls nutze auch auf meinem neuen P4 2,6 WinME und bin sehr zufrieden damit. Die Kiste läuft wie die Feuerwehr.
    Ich weiß auch wie WinXP geht denn auf meinem Laptop läuft der Dreck. XP mag sehr stabil sein. Aber der Nachteil besteht darin daß ich mit meinem Rechner eigentlich nichts anfangen kann weil die Kiste fast nur mit sich selber beschäftigt ist. Booten z.B. dauert Ewigkeiten , das ging bei meinem ersten 486er schneller.
    Die Jungs in Redmont scheinen nur das eine Ziel gehabt zu haben : die gestiegene Leistung der Hardware möglicht vollständig für irgendwelche Kinkerlitzchen zu verheizen. Unterm Strich läuft mein Athlon 2000XP Laptop nicht viel schneller als mein alter 300er.
     
  9. goto2

    goto2 Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    3. Januar 2004
    Beiträge:
    703
    Wenn man keine Ahnung hat, sollte man sich lieber einen Kinder Spiel PC ab 8 Jahre für 25 ? zulegen,
    ich habe auf diesem PC hier ein MD 28160 DVD XP,
    und auf meinem alten Medion P4 T M ein 1.3 C800 98SE , das 98SE auch noch auf einem HP Book und einen AMD 2000,
    kann nicht sagen, dass das 98SE oft abstürzt,
    läuft bei mir genau so stabiel,
    man sollte allerdings in der Lage sein, die wichtigsten 98SE Pachtes alle alles zu installieren sind etwa 18,
    ohne den Pachtes läuft das 98Se schlecht und hängt oft,
    bei Win XP sind es nun erheblich mehr an Pachtes
    da mal dazu !
     
    MaxMaster gefällt das.
  10. goto2

    goto2 Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    3. Januar 2004
    Beiträge:
    703
    Der Witz an der ganze Sache Win98SE ist,
    du bekommst für alles Treiber, wo gegen man beim BS Win XP in die Röhre kuckt,
    seither ich das XP auf dem einem PC habe, kann ich meinen Drucker Apollo 2100/U
    nicht mehr benutzten, der XP interne Standart Treiber ist derartig schlecht,
    das man das Schriftbild nur mit großer mühe erkennen kann.


    Ich habe mich übrigens bei MS auch reicht oft beschwert,
    nicht das das XP schlecht ist.
    Es gibt einfach kaum Treiber für Externe Hardw. !
    Nur ganz ganz Neue Hardware wird von XP unterstützt,
    man kauft sich aber nun nicht gleich jedes Jahr ein Neunen Drucker oder Modem oder Scanner.

    98SE unterstützt alles:
    schon von Vorteil,
    da die ein oder andre gute Hardware
    es heute keinen Ersatz gibt,

    z.b. ein 3.com V90 Modem das als Anrufbeantworter läuft
    und 30 Seiten Fax speichern kann,
    auch wenn der PC ausgeschaltet ist.
    Mit einem Tool unter 98 läd man sich dann wenn man will,
    die Faxe auf den PC.
     
  11. Holzappel

    Holzappel Byte

    Registriert seit:
    24. September 2003
    Beiträge:
    25
    @simDos

    Zitat:

    :wuff: mein windows 98 ist soo toll
    :roooaar: windows 2000 stuerzt nie ab
    :feuerspuck: windows xp ist am tollsten...

    *aufdiestirnvorlauterbloedheitschlag*
    merkt ihr es denn gar nicht, oder wollt ihr es nicht merken?

    (sry, aber das fuehre ich jetzt nicht weiter aus. wer ohren hat zum hoeren, der hoere; wer augen hat zum sehen, der sehe, und wer ein hirn hat, der moege es bitteschoen endlich mal benutzen :?)

    Zitat Ende


    1000 % Zustimmung

    Holzappel
     
  12. cheff

    cheff Megabyte

    Registriert seit:
    14. Februar 2002
    Beiträge:
    1.297
    Du hast 15 minuten gebaucht für nen Trojaner ? Ich hatte mir schon während der Installation einen eingefangen, ohne Online zu sein.

    wie ? Microsoft support User :D Hab aber XP Antispy und bislang war bei mir nie was. Windows XP äuft bei mir voll gut und schmiert net dauernd ab wie bei win98, dass schon "blau sah" wenn ich nen Gamecontroller installiert habe.

    XP ist mit sicherheit besser. Und was die sprüche angeht XP kommt mir net ins Haus so muss ich sagen, dass diese sprüche recht dumm sind. Hab zwar früher auch so Sprüche geklopft, aber ich bin heilfroh endlich XP zu haben (Schülerversion, update, Professional, 60? hingelegt)
    Seiteher kein Computerabsturtz mehr gebat und die Tastertur hat auch nur noch die Faus zu spüren bekommen, wenn ich zum 100.000 mal bei NFS ein Rennen verloren hab :D
     
  13. simDos

    simDos Kbyte

    Registriert seit:
    17. Juli 2001
    Beiträge:
    201
    Unwissenheit schuetzt vor doofen kommentaren nicht ;?)


    Natuerlich ist linux KEIN office-paket, aber es enthaelt standardmaessig sehr wohl ein ausgereiftes solches.

    Falls das deine fragen beantworten sollte:
    super.
    Falls nicht: Frag einfach.
    Falls es dich eh nicht interessiert: | /dev/null
     
  14. simDos

    simDos Kbyte

    Registriert seit:
    17. Juli 2001
    Beiträge:
    201
    nicht alle sind so schlau wie du...
    *aehemraeusper*
     
  15. Kar98

    Kar98 Kbyte

    Registriert seit:
    12. September 2002
    Beiträge:
    239
    Ach so, Linux ist ein Office-Paket? Ja, das wusste ich nicht.:D
     
  16. Kar98

    Kar98 Kbyte

    Registriert seit:
    12. September 2002
    Beiträge:
    239
    Schon Scheiße, wenn man zu blöd ist, gelle?
     
  17. simDos

    simDos Kbyte

    Registriert seit:
    17. Juli 2001
    Beiträge:
    201
    :wuff: mein windows 98 ist soo toll
    :roooaar: windows 2000 stuerzt nie ab
    :feuerspuck: windows xp ist am tollsten...

    *aufdiestirnvorlauterbloedheitschlag*
    merkt ihr es denn gar nicht, oder wollt ihr es nicht merken?

    (sry, aber das fuehre ich jetzt nicht weiter aus. wer ohren hat zum hoeren, der hoere; wer augen hat zum sehen, der sehe, und wer ein hirn hat, der moege es bitteschoen endlich mal benutzen :?)
     
  18. cheff

    cheff Megabyte

    Registriert seit:
    14. Februar 2002
    Beiträge:
    1.297
    Linux denkt meine "Bedürfnisse" ganz und gar nicht. Ich denke ich mach hier mal Schluss mit der Behauptung Linux sei das non-Plus Ultra der Betriebssysteme.

    Was ist den mit Spielen ? Abgesehen von UT2003 kenne ich kein einziges Top spiel das auf Linux läuft. nicht mal für diablo 2 gibt es eine offizielle Linuxversion, oder NFS-Underground, oder Max Payne.

    Die Programme die bei Linux mitgeliefert werden können lang nicht mit den Programmen mithalten die ich hier mit Windows am laufen hab. Klar, kostet halt n bissel was, aber das ist es mit Wert. Nenne mir ein Programm unter Linux, dass mit Dreamweaver MX mithalten kann, oder mit Photoshop (und komm mir nicht mit Gimp, das sowas von umständlich)

    Wenn ich andere Programme aufspiele wie die, die bei den Distributionen dabei sind stürtzen diese ständig ab. OK, das Betriebssystem wird dabei nicht auch gleichzeitig abgeschossen, aber diese Zeiten sind bei Windows auch vorbei.

    Bedienbarkeit. Selbst das einbauen einer neuen HDD ist unter Linux schon Hardcorearbeit. Weitere Komentare erspare ich mir.


    Fazit: Linux ist für mich noch lange keine Alternative, solange die oberen Punkte so verbleiben. Einzig als Server taugt Linux wirklich was, wie viele sagen und das habe ich selbst auch schon gemacht.
    Einzig die fehlenden Spionageaktionen wäre eine Überlegung wert.

    @Holzappel:
    Wen du unter win98 noch keijnen Bluescrenn hattest nutzt du das OS aber auch net normal. Normale User installieren Programme, spiele, deinstallieren die wieder, tauschen Hardware.
    Das win 98Se nicht stabil läuft ist bekannt und ich bin froh, die "Plage" los zu sein.
     
  19. Holzappel

    Holzappel Byte

    Registriert seit:
    24. September 2003
    Beiträge:
    25
    Hallo Ihr da draussen !

    Ich verfolge schon geraume Zeit Diskussionen die mit
    den Gegebenheiten der einzelnen OS zu tun haben.

    Andauernd wird von irgendwelchen "Experten" das eine
    OS bevorzugt, das Andere niedergemacht.

    Meine Fresse, habt Ihr Blagen keine anderen Probleme ?

    Ich fahre mein win 98 seit 1999 !!!!!!!!!!!!

    Always on, 24 /7 , kein Wurm, kein Virus, kein Bluescreen.

    Wer hat soviel Geld, mich zu überzeugen auf ein XP,
    ( oder wie heisst doch die Geldmaschine von Billy $$$ noch)
    umzusteigen ?

    Leider nehmen solche Forenbeiträge, von Kindern, für Kinder, auch oder gerade, in der PC-Welt zu.
    Deswegen Abo weg - lesen im Forum, damit meine Frau und ich was zu lachen haben.

    Ich bekomme oft Besuch, staunende Gesichter über die Leistungsfähigkeit meines "Ur-Ur Alt -Rechners.
    "Wie machst Du das ??"
    Antwort:
    "Keine Zeitschriften Lesen, und wenn doch 90 % wegstreichen)

    Mir reichts, PC-"Welt" : ( Welt ? - hm, naja)

    und tschüss...........
     
  20. pausenclown

    pausenclown Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    29. Mai 2002
    Beiträge:
    564
    Nunja wenn ich mir so riesige Unternehmen angucken mit zig tausend arbeitsplätzen z.B. die Telekom die auf jedem rechner NT4 hat und jetzt auf 2000 Umsteigt. Also ich denke das ist eine Menge Geld das da für neue Lizenzen ausgegeben wird. Und nicht nur weil der Support eingestellt ist. Selbst wenn dich Updates nicht so interessieren kannst du NT4 nicht mehr kaufen.
    Win 98 wird zumindest in Großen Firmen nicht eingesetzt.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen