1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Überspannung bei USB 2.0

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von pbigler, 30. Januar 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. pbigler

    pbigler Byte

    Wenn ich meinen neuen USB 2.0 Stick an eine 1.1 Buchse meines neuen Thermaltake Case anschliesse, kommt folgende Meldung: "Stromüberspannung auf USB Hubanschluss" Meine Frage: Ist dies schädlich für meinen USB Stick oder für das Motherboard oder kann ich diese Meldung einfach ignorieren?
     
  2. Stressfisch

    Stressfisch Kbyte

    Hi,
    ein Gerät darf maximal 500 mA brauchen.
    Das Gerät braucht wohl mehr. Schau mal im Gerätemanager nach einem USB-Hub. Geh auf eigenschaften, dann auf Energieeigenschaften und schau was das angeschlossene Gerät verbraucht.
     
  3. Denniss

    Denniss Megabyte

    Kann durchaus schädlich sein - bist Du sicher das der Anschluß am Gehäuse richtig verdrahtet ist und nicht zufällig eine Datenleitung mit +5V befeuert wird ?
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen