Überspielen von Windows ME

Dieses Thema im Forum "Windows NT / 95 / 98 / 2000 / ME" wurde erstellt von Tomas_S, 10. August 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Tomas_S

    Tomas_S Byte

    Registriert seit:
    25. November 2001
    Beiträge:
    25
    Hallo NG!

    Ich hoffe, Ihr werdet mich wegen meiner Frage nicht für einen absoluten DAU halten. :-)
    Also: ich hab ME auf meinem PC, und es flutscht seit einiger Zeit nicht mehr so gut, es kommen immer häufiger Fehlermeldungen und Abstürze. Also hab ich mir gedacht, ich spiel Windows neu drüber, ohne gleich die ganze Festplatte plattzumachen. Meine Frage ist nun: gehen mir dabei irgendwelche Daten oder sonstige Anwendungen auf Laufwerk C und D verloren, oder werden die von der Überspielung nicht betroffen?

    Tomas
     
  2. Mibi

    Mibi Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    22. Oktober 2001
    Beiträge:
    775
    Hallo,
    auch ich hatte bisher noch nie Probleme mit Norton Utillities.
     
  3. Zaeggu256

    Zaeggu256 Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    9. Februar 2002
    Beiträge:
    986
    Ich behaupte ja auch nicht, dass es an den Festplatten liegt, denn das kann auch ein zufall sein.
    Zu Norton Utillities gibt es auch nicht mehr dazu zu sagen, denn
    ich bin nicht der einzige der schlechte erfahrungen damit gemacht
    hatte.
    Enschuldige wenn ich mich vieleicht etwas zu ungenau geäussert habe.

    Gruss Zaeggu....
     
  4. wolfd

    wolfd Byte

    Registriert seit:
    13. August 2002
    Beiträge:
    16
    Hallo
    das die Norton Utillies sich nicht mit IBM Platten vertragen kann
    ich nicht behaupten (habe beides schon seit Jahren)
    und noch keine probleme.

    wiel spaß noch
     
  5. Zaeggu256

    Zaeggu256 Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    9. Februar 2002
    Beiträge:
    986
    Ich würde mit anwendungen wie Norton Utillities sehr vorsichtig sein, denn hatte bis jetzt schon zweimal bei bekannten von mir
    miterlebt wie sie nach der neuinstallation und updates, Norton Utillities installiert hatten. Die folge war Festplattencrach, also bitte vorsicht damit.
    Ps: Das heisst nicht, dass Norton Utillities schlecht ist, nur leider
    verträgt sich das Programm nicht mit allerlei Hardware und beide male war es eine IBM Platte.
     
  6. Mibi

    Mibi Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    22. Oktober 2001
    Beiträge:
    775
    Hi Tomas,
    grundsätzlich gilt folgendes zu beachten um ein stabiles System zu haben bzw. zu erhalten:Meines Erachtens liegt die Ursache bei instabilen Systemen zu 90% an den Treibern.Daher ist es wirklich sehr wichtig diese regelmäßig zu aktuallisiieren,besonders die Grafikkarte.Der Detonatortreiber(Geforce Serie,Nvidia))hat sich bei mir z.B.bestens bewährt.Ferner würde ich empfehlen ein Überwachungssystem,welches auch anwenderfreundlich ist zu installieren,z.B.Norton Utillities.
    Ich hoffe,ich konnte Dir ein wenig helfen,netten Gruß Michael
     
  7. MagicGeorge

    MagicGeorge Guest

    Probehalber würde ich das machen, evtl. wird die Systemdatei, welche die Abstürze verursacht ersetzt. Ich würde erst mal diesen Weg probieren.
    Have fun :-)
     
  8. Tomas_S

    Tomas_S Byte

    Registriert seit:
    25. November 2001
    Beiträge:
    25
    Ach ja, was mir noch einfällt: ich hab eine Recovery-CD, weil ich das ME ja mit nem neuen PC zusammen bekommen hab. Geht das damit genauso, wie du}s eben beschrieben hast? Oder muß ich da was anderes beachten?

    Tomas
     
  9. Tomas_S

    Tomas_S Byte

    Registriert seit:
    25. November 2001
    Beiträge:
    25
    Hallo ossilotta,

    das klingt vielversprechend, danke für die Info.

    Tomas
     
  10. ossilotta

    ossilotta Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    1. Juli 2001
    Beiträge:
    8.646
    hallo tomas
    normal müsste der weg der gleiche sein, da ja die recovery cd das komplette system wieder herstellt.
    hab noch nie mit so nem teil gearbeitet, vielleicht kommt ja noch eine antwort diesbezüglich.
    wünsch dir alles gute für die neuinstallation.
    mfg ossilotta
     
  11. ossilotta

    ossilotta Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    1. Juli 2001
    Beiträge:
    8.646
    hallo tomas,
    warum sollten wir dich für einen absoluten dau halten, jeder hat mal fragen und jeder hat mal irgendwo angefangen.

    von einem überspielen würde ich dir grundsätzlich abraten, da es meistens nicht den erwünschten erfolg bringt.

    alte einträge etc. bleiben erhalten und der müll auf der festplatte wird nicht weniger.

    sicher deine wichtigen daten von c auf eine andere partition, mach dir im vorwege einen plan, welche programme du wieder installieren willst und dann formatiere deine c partition und spiele ein frisches system auf.
    ist wirklich der optimale weg.
    das neue grundsystem würde ich dann mit drive image auf der d partition sichern, sodas du immer ein frisches system zur verfügung hast. oder natürlich eine sicherung auf einer zweiten platte falls du eine eingebaut hast.

    mfg ossilotta
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen