1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

übertakten mittels bios-oc-funktion

Dieses Thema im Forum "Hardware-Tuning" wurde erstellt von joez, 27. August 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. joez

    joez Byte

    Registriert seit:
    29. November 2002
    Beiträge:
    43
    hallo
    also, da ja beim overclocken alle möglichen einstellungen bedacht werden müssen um ein stabiles overclocken zu ermöglichen bei dem auch die lebensdauer der hardware nicht zusehr verringert wird, hätte ich eine frage: wenn ich die oc-funktion meines boards benutze (also übertakten von 5%, 10%, 20% oder 30%), werden dann alle anderen parameter automatisch korrekt eingestellt? da mir sisoft sandra für meinen p4(c)2800 als maximalen cpu-takt 3,6 ghz anzeigt klingt ein übertakten ja sehr verlockend...
    hätte auch noch eine frage: beim booten wird mir angezeigt "dual channel linear mode" - was muß ich einstellen um den speicher im dynamic mode laufen zu lassen?
    meine daten: asus p4c800 deluxe, p4(c)2800, 2xinfineon 512ddr pc3200, msi gf5600 vdtr, 2x wd 80jb
    thx im voraus für eure antworten!!!
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen