1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Übertakten möglich??

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von muxfux, 5. Februar 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. muxfux

    muxfux ROM

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    6
    Hallo,
    ich habe ein K7VT2 Mainboard von ASRock und eine
    Athlon XP 2500+ CPU.
    Ich habe irgendwo gelesen, dass man die CPU locker auf das
    Nivo eines "Athlon XP 3500+ " trimmen kann.
    Nun wollte ich fragen, :confused: ob ich das auch mit meinem
    Mainboard machen kann????

    Hochachtungsvoll,


    euer Muxfux
     
  2. Yorgos

    Yorgos Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    2. Februar 2003
    Beiträge:
    3.963
    muß keine Verarsche sein,denn bei einigen K7VT2 klappt es mit einem Thorton/Barton..............zwar nicht auf identischem Leistungsniveau,aber er läuft.
     
  3. Gerald15

    Gerald15 Kbyte

    Registriert seit:
    6. Februar 2002
    Beiträge:
    329
    falls das ne verarsche sein soll, find ich das ned lustig, weil es gibt leute die wirklich probleme ham.
     
  4. Poweraderrainer

    Poweraderrainer CD-R 80

    Registriert seit:
    5. Mai 2003
    Beiträge:
    9.178
    sry hatte gar nicht gemerkt (oder auch verpennt) um was für ein board es sich handelt (hab einfach nur asrock gelesen und...*hust* ähäm)

    wo dus sagst, kommt mir das auch sehr spanisch vor....sicher das das ein 2500+ ist? und kein 2400+?
     
  5. Troll_Collect

    Troll_Collect Byte

    Registriert seit:
    17. Oktober 2003
    Beiträge:
    16
    echt - mist, dann geht's nur übern fsb
     
  6. chrissg321

    chrissg321 Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    8. September 2002
    Beiträge:
    4.598
    Merkt ihr nicht, dass ihr verarscht werdet? Habt ihr schon mal ein Board mit nem KT266A gesehen, auf dem ein Barton mit FSB 333Mhz läuft? Also hier stimmt ganz gewaltig was ned! Und wenn schon, das Board kackt bei nem FSB von max 145 Mhz ab!
     
  7. Poweraderrainer

    Poweraderrainer CD-R 80

    Registriert seit:
    5. Mai 2003
    Beiträge:
    9.178
    erhöhe den FSB in kleine schritten von 2-3MHz (fals das überhaupt geht *lol*)

    damit erhöhst du aber auch pci- agp- udn ram-takt...also an deiner stelle würde ich es lassen

    weil die pci- und agp-karte(n) kannst du damit zerstören...ob dein ram das mitmacht ist nun auch wieder ne frage (es gibt auch ne extra übertakten rubrik)
     
  8. Yorgos

    Yorgos Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    2. Februar 2003
    Beiträge:
    3.963
    @Troll_Collect

    Multiänderungen sind beim K7VT2 im Bios nicht möglich,bei den K7S8X~ Boards übrigens auch nur mittels Jumper
     
  9. Troll_Collect

    Troll_Collect Byte

    Registriert seit:
    17. Oktober 2003
    Beiträge:
    16
    was hast du gegen asrock

    bei 30 bis 40 euronen kannste nicht viel falsch machen

    statt ein board für 70, 80 euronen oder noch mehr trett ich mein asrock oder ecs nach 6 monaten in die tonne und bin wieder auf dem stand der technik - länger müssen die billigheimer eh nicht halten :-)
     
  10. Gerald15

    Gerald15 Kbyte

    Registriert seit:
    6. Februar 2002
    Beiträge:
    329
    ich dachte die bartons kann man nicht unlocken, auch nicht mit schlaufen trick

    naja ich würde mir zuerst ein gutes board kaufen, bevor ich ocen will

    mfg GErald
     
  11. Troll_Collect

    Troll_Collect Byte

    Registriert seit:
    17. Oktober 2003
    Beiträge:
    16
    du must das teil mit dem "schlaufentrick" unlocken.
    dann besorgst du dir nen guten kühler und montierst ihn
    dann gehst du ins bios und erhöhst den multiplikator
    3500+ niveau halte ich für etwas übertrieben, da dürfte eine wasser bis stickstoffkühlung nötig sein. aber bis 2,2 Gig kannste ihn allemal jagen

    wie's genau geht steht hier:

    http://www.ocinside.de/index_d.html
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen