1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Übertakten von Duron und Geforce

Dieses Thema im Forum "Hardware-Tuning" wurde erstellt von GeNeSiSgps, 1. Dezember 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. GeNeSiSgps

    GeNeSiSgps ROM

    Registriert seit:
    1. Dezember 2002
    Beiträge:
    1
    hallo

    Ich habe einen Rechner mit folgenden Daten:
    Mainboard: Epox 8KTA2
    CPU: AMD Duron 800 MHZ
    Ram: 384 MB Ram Sdram 133
    Grafik: Asus AGP-V7700 Geforce2 GTS

    Ich möchte meine CPU und meine Grafikkarte übertakten, da die neusten PC-Games nicht mehr so toll auf meinem Rechner laufen. Da ich aber total unerfahren in solchen Themen bin wende ich mich an euch. Wie weit kann ich meine CPU und meine Grafikkarte übertakten und wie mache ich das?

    Vielen Dank

    GeNeSiS
     
  2. schipperke

    schipperke Megabyte

    Registriert seit:
    29. Mai 2000
    Beiträge:
    1.415
    Hi,
    hier hab ich mal ne Anleitung geschrieben:
    http://forum.pcwelt.de/fastCGI/pcwforum/topic_show.fpl?tid=84047
    Viel Spaß damit
    Grüße
    Gerd
     
  3. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.969
    Hi!
    Für den Duron: siehe http://www.ocinside.de/html/workshop/socketa_oc_d.html
    Ich hatte auf dem Board einen 700er Duron auf knapp über 900 bekommen.
    Der FSB geht leider nur bis max. 114MHz stabil hochzusetzen.
    Auf gute Kühlung solltest Du auf jeden Fall achten, zumal das Board die Temps recht niedrig angibt. Mehr als 60°C sollten es auf keinen Fall werden.
    Grafikkarten werden einfach mit "Powerstrip" hochgetaktet (ist sicher im Downloadbereich zu finden).
    In jedem Fall gilt: immer kleine Schritte machen und testen, testen, testen (z.B. mit einigen Stunden 3DMark2001 oder "StabilityTest")
    Gruß, Andreas
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen