1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Übertakten XP 2500+ Barton

Dieses Thema im Forum "Hardware-Tuning" wurde erstellt von didder, 8. Oktober 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. didder

    didder Byte

    Registriert seit:
    28. September 2003
    Beiträge:
    14
    Kann mir mal jemand genau erklären, oder eine Internetseite nennen, wie das genau geht mit dem Übertakten. Habe eine CPU XP 2500+ Barton auf dem Bord Asus A7N8X Deluxe.
    Wäre unheimlich dankbar.
    Gruß Didder
     
  2. Shibby_89

    Shibby_89 Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    24. Juni 2003
    Beiträge:
    904
    Ich habmeinen auf 2,2 Ghz
     
  3. anste

    anste Byte

    Registriert seit:
    26. September 2003
    Beiträge:
    17
  4. FeeJai

    FeeJai Guest

    Schau mal in die aktuelle PCW, da steht viel drüber drin...
     
  5. Kokomiko

    Kokomiko Guest

    Nö. :p

    Du weißt doch, wie das ist. ;)
     
  6. AMDUser

    AMDUser Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    11.958
    Sofern es sich um eine freigeschaltete CPU handelt, FSB im BIOS hochsetzen von 166 auf z.B. 170 MHz und dies immer in kleinen Schritten (nicht mehr als 5 MHz).
    Solltest du gleich "hart" rangehen wollen, den FSB auf 200 MHz stellen und den Multi entsprechend anpassen z.B. in deinem Fall auf 9 bzw. 9,5 (im ersten Fall bist du bei effekt. 1800 MHz was 33 MHz weniger als der Original Taktung entspricht) und jedoch über den 200 MHz FSB letztendlich schneller bist. Im zweiten Fall liegst du bei 1900 MHz usw..

    Wichtig dabei ist, dass das RAM ebenfalls synchron zum CPU FSB getaktet wird und stabil !! arbeitet, ggfs. sind die RAM-Timings im BIOS zu entschärfen.
    Und natürlich ist ein sehr wachsames Auge auf die CPU-Temperatur zu halten - vorausgesetzt ein entsprechend leistungsfähiger Kühler ist verbaut.

    Ansonsten wie immer bei Übertaktungen, jedes Bauteil hat seine spezifische Grenze und kann diese früher oder später erreichen - bis hin zum "abrauchen" desselben.

    Und zum Schluss die Frage, reicht die Performance eines 2500+XP nicht aus ?
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen