Ulead Studio 7.0 bricht DVD-Ausgabe ab

Dieses Thema im Forum "Videobearbeitung, Bildbearbeitung" wurde erstellt von pc-austria, 4. Februar 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. pc-austria

    pc-austria Byte

    Registriert seit:
    17. April 2004
    Beiträge:
    124
    Hallo,

    bin fast beim Verzweifeln.

    Bearbeite meine von DV-Camcorder überspielten Filme mit Ulead Studio 7.0.
    Nun alle funktioniert, dann überspiele ich den geschnitten Film auf DVD, schreibt wunderbar, dass er die Datei umwandelt und dann bekomm ich jedesmal bei ca. 90 - 98 % des Prozesses die Fehlermeldung, kann Video nicht umwandeln.

    Hier handelt es sich um einen Film mit 90 min Länge, das Überspielen dauert jedesmal ca. 3 Stunden, das wird langsam nervig.

    Liegt es am Ulead Studio 7.0 oder mach ich was falsch. Ich konnte den Film auch nicht auf die Festplatte mit dem Ulead 7.0 bringen, alternativ benutzte ich Showbizz von Sonic, in diesem Programm íst die Bearbeitung der Filme dann wieder sehr mühsam

    Bin für alle Tipps dankbar.

    Benützte Hardware:
    XP, AMD 3000+, 512 MB, Sony DVR PC 120E
     
  2. nenouse

    nenouse Kbyte

    Registriert seit:
    13. Februar 2005
    Beiträge:
    183

    Ulead 8 spinnt auch so herum , er hat zwar seinen job beendet, aber vergesse nicht, auch das umwandeln brauch viel speicher, du musst also von vorn herein dir die festplatte aussuchen die den meisten platz hat.. zumindestens war es bei mir so... zum umwandeln sagt auch goetti und ich stellte es ebenso fest ist es besser ein extra encoder ttol zunehmen... ich habe actuel fx video encoder, aber es gibt noch bessere...
    also mein fazit ist las ulead sein....
    ich habe zwar nur ein xp amd 2600 , 1024 mb aber manche filmchen brauchen viel platz im avi format...
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen