ultimate boot disk

Dieses Thema im Forum "Software allgemein" wurde erstellt von sveric, 14. April 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. sveric

    sveric ROM

    Registriert seit:
    24. April 2002
    Beiträge:
    7
    "ultimate boot disk" gabs vor einiger Zeit mal als share-/freeware zum download.
    Ist vom pcwelt-server aber jetzt nicht (mehr) runterzuladen.
    Weiss jemand wo ich das tool sonst bekommen kann ?
    Evtl auch ein anderes ähnliches Programm, das u.a. booten, CD-ROM ansprechen und die Registry auf Vordermann bringen kann.
    Danke.
     
  2. sveric

    sveric ROM

    Registriert seit:
    24. April 2002
    Beiträge:
    7
    OK, danke für die Hilfe !
    sveric
     
  3. franzkat

    franzkat CD-R 80

    Registriert seit:
    16. Juni 2002
    Beiträge:
    9.246
    Hallo Sven !

    Es gibt die Möglichkeit, sich eine sog. Multi-Boot-CD anzufertigen, auf der dann z.B. sowohl eine XP-CD plus eine Win-98 CD enthalten sein können ( zusätzlich zu den Recovery-Tools, die ja nicht allzuviel Platz wegnehmen ).So eine Multi-Boot-CD ist äußerst opraktisch, weil Du alle möglichenTools unterbringen kannst und - wie gesagt - außerdem minderstens zwei vollständige Installations-CDs unterbringst. Anfertigen tut man so eine Multi-Boot-CD mit dem Diskemu-Treiber von Bart Lagerwij :

    http://www.nu2.nu

    franzkat
     
  4. sveric

    sveric ROM

    Registriert seit:
    24. April 2002
    Beiträge:
    7
    @franzkat
    an die boot-CD habe ich auch schon gedacht, mache ich mir auch noch. Allein schon wegen der Kapazität. Der Vorteil einer 1,44 Diskette liegt aber darin, dass ich den Rechner mit der Diskette hochfahren und gleichzeitig das CD-ROM Laufwerk frei habe, um von dort z.B. eine neues Betriebssystem zu installieren. Ab WIN 95 sind die ja alle praktisch auf CD. Da brauche ich mich dann nicht als Disk-Jockey zu betätigen.
    Für eine solche Diskette, die ich mir selbst erstellen wollte, habe ich neulich noch einen "Sammeltreiber" gesucht, der möglichst alle CD-ROM Laufwerke anspricht. Mit der ultimate boot disk wird mir ja praktisch die Arbeit abgenommen. Vielleicht mache ich mir trotzdem nochmal eine selbst.
    Besten Dank für die URL!
    sveric
     
  5. franzkat

    franzkat CD-R 80

    Registriert seit:
    16. Juni 2002
    Beiträge:
    9.246
    Wenn Du gerne mit solchen Recovery-Funktionen experimentierst, solltest Du Dich mal mit dem Anfertigen einer bootfähigen CD beschäftigen, weil Du hier die Möglichkeit hast, die Kapazitätsbegrenzung der Floppy mit 1,44MB zu umgehen und wesentlich mehr an Tools für den Notfall zur Verfügung zu haben.Sogar die Schreibmöglichkeit auf ein Medium (da liegt ja an sich der Nachteil einer CD ) läßt sich mit Hilfe einer beim Booten erzeugten RAM-Disk umgehen.Eine hervorragende Anleitung dafür, wie man eine solche bootfähige Recovery-CD erstellt, erhältst Du hier :

    http://techupdate.zdnet.de/story/0,,t419-s2111198,00.html

    franzkat
     
  6. sveric

    sveric ROM

    Registriert seit:
    24. April 2002
    Beiträge:
    7
    @franzkat

    Danke für die Adresse.
    Hatte schon gedacht da antwortet niemand mehr. Dabei braucht doch eigentlich jeder solch eine Reparatur-Disk.
    Hab mir die Programme schon runtergeladen. Da gibt es noch einen link auf der Seite mit ähnlichen tools, die seh\' ich mir auch noch an.
    sveric
     
  7. franzkat

    franzkat CD-R 80

    Registriert seit:
    16. Juni 2002
    Beiträge:
    9.246
    Versuchs mal hier :

    http://www.startdisk.com/Web1/ubd/ubd.htm

    franzkat
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen