Ultimative Lösung für nicht immer installierte Hardware gesucht

Dieses Thema im Forum "Windows XP / Server 2003/2008 / Vista" wurde erstellt von Beni75, 6. September 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Beni75

    Beni75 ROM

    Registriert seit:
    6. September 2004
    Beiträge:
    4
    Hi,

    ich suche eine vernüftige Lösung für nicht immer installierte Hardware (hier: USB-ISDN-Karte in meinem Notebook). Das Problem ist nämlich, dass ich nicht mehr das akutellste Gerät habe und die Zeit zum Booten entsprechend lang geht, wenn noch viele Treiber und Programme (z. B. Fax-Software, Anrufmonitor) geladen werden. Gerade, wenn ich unterwegs bin und schnellen Zugriff brauche, ist dies besonders störend, zuhause möchte ich die Programme aber nicht von Hand starten, da ich sonst immer wieder vergesse, sie zu aktivieren!

    Am besten wäre es deshalb, wenn ich die ISDN-Treiber und Software, die ich nur zuhause benötige, auch nur dann geladen werden und unterwegs das System diese nicht läd. Lässt sich irgendwie eine Verbindung herstellen, dass Software nur gestartet wird, wenn die Hardware aktiv verfügbar ist?

    Ich habe kürzlich für das Notebook XP gekauft (weil die Ladezeit unter Win2000 seit einigen Jahren konstant angestiegen ist und zum Schluss bis zur Betriebsfähigkeit rund 10 Min betrug) und habe die ISDN-Karte noch nicht installiert. Hoffe euch fällt etwas ein, wie ich das am besten lösen könnte.

    Gruß
    Beni
     
  2. AntiDepressiva

    AntiDepressiva CD-R 80

    Registriert seit:
    22. April 2003
    Beiträge:
    7.651
    Ganz einfach:
    Hardwareprofile anlegen!

    Google und die Windowshilfe sind da wahre Fundgruben!
     
  3. Beni75

    Beni75 ROM

    Registriert seit:
    6. September 2004
    Beiträge:
    4
    Das hat doch keine Wirkung auf die Programme, die per Autostart gestartet werden, oder doch?
     
  4. kalweit

    kalweit Hüter der Glaskugel

    Registriert seit:
    18. April 2000
    Beiträge:
    31.473
    Stimmt, allerdings im Zusammenhang mit einem 2. Benutzerprofil funktionierts.

    Gruss, Matthias
     
  5. AntiDepressiva

    AntiDepressiva CD-R 80

    Registriert seit:
    22. April 2003
    Beiträge:
    7.651
    Doch, da entsprechende Software in der Regel nur für aktive Hardware aktiviert ist.

    Die andere Möglichkeit wurde Dir von Kalweit bereits genannt.
    Damit kannst Du noch einiges mehr vom Start abhalten.
     
  6. Beni75

    Beni75 ROM

    Registriert seit:
    6. September 2004
    Beiträge:
    4
    Das hätte dann aber noch das Problem, dass ich dann zwei Verzeichnisse mit "Eigene Dateien" hätte. :( Naja, wenn es nichts wirklich gutes gibt, muss ich halt ganz normal installieren und mobil unnötig warten. Hätte vielleicht doch Linux installieren sollen - da kann man viel mehr einstellen...
     
  7. Beni75

    Beni75 ROM

    Registriert seit:
    6. September 2004
    Beiträge:
    4
    Also bei Win2000 zumindest ist das nicht so! Gestartet werden alle Programme und die verabschieden sich dann mit einer Fehlermeldung, die man wegklicken muss, dass kein CAPI2.0 Treiber aktiv ist.
     
  8. henner

    henner Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    29. Mai 2001
    Beiträge:
    2.888
    Hi!
    Ich verstehe das Problem nicht ganz: mein Mustek-Scanner z.B. ist ganz normal installiert, aber an maximal 5 Stunden im Monat ist er auch wirklich per USB mit dem PC verbunden. Wenn ich also scannen will, stecke ich ihn an, mache meinen Job und danach wird er wieder rausgezogen.
    Ich habe weder unter XP noch Win2000 irgendwelche Fehlermeldungen - das Gerät funtioniert aber sehr wohl, wenn es denn eingesteckt ist...
    Gruß :cool:
    Henner
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen