1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Ultra ATA 133

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von Nebukad, 24. Februar 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Nebukad

    Nebukad Kbyte

    hallo, ich will nen raid 1 system bauen und wuerde gerne wissen, was schneller ist: SATA oder U-DMA 133 und ob U-DMA 133 das gleiche wie U-ATA 133 ist.

    Danke
     
  2. TrinoX

    TrinoX Halbes Megabyte

  3. Nebukad

    Nebukad Kbyte

    Danke erstmal fuer die antworten. Jetzt muss ich aber nochmal weiterfragen: Ich wollte mir das Mainboard G8KNXP von gigabyte kaufen. das unterstuetzt beide arten von festplatten aber ich glaube nur UATA kann man fuer Raid benutzen. Liege ich da richtig?
     
  4. Tueftli

    Tueftli Kbyte

    Hallo!

    Ganz richtig!
    SATA steckt noch ein bisserl in den Kinderschuhen oder besser gesagt: In der Pubertät! ;)

    Das sollte sich aber in den nächsten Monaten ändern!
    In deinem Fall solltest du dir überlegen, nicht eh schon auf SATA zu setzen, denn UATA wird bald der Vergangenheit angehören!

    Wenn du ein RAID1 willst musst du beachten, dass die Geschwindigkeit des Arrays der der langsamsten Einzelplatte entspricht!

    Du solltest dir also dann am besten zwei baugleiche, schnelle Modelle kaufen, evtl. mit höherer Umdrehungszahl (7200 bis 10.000 rpm) und größerem Cache (ab 8 MB).

    Aber die anderen können dir da sicher bessere Tipps in Bezug auf die Festplatten geben als ich!

    Flo
     
  5. Gast

    Gast Guest

    Hallo!

    zu 1. Theoretisch ist S-ATA schneller (praktisch kaum)
    zu 2. Ist das gleiche
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen