1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

ultralahm, einfach so?!

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von travisbickle, 28. Februar 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. travisbickle

    travisbickle Kbyte

    Registriert seit:
    2. Juli 2002
    Beiträge:
    332
    óla,

    mein sys:
    xp pro sp2
    xp 2800 barton @ fsb 200 x 100
    2x kingston hyper x 512 pc 3500
    a7n8x del rev 2
    2x 80er maxtor 7.200 IDE
    saphire radeon 9800 pro
    fortissimo II
    plextor cdrw 48x
    dvd 1612er
    431w enermax

    wie im titel erwähnt geht mit meinem rechenknecht schier nix mehr. ich habe letzte woche den ati driver entfernt und den aktuellen installiert. das war die einzige änderung an der konfig. sollte sich aber auf die response time des rechners selber ja nicht auswirken. diese ist es nämlich die echt nervt. egal ob ich mit meinen shortkeys irgendwelche programme öffnen oder nur ein explorerfenster öffnen möchte geschieht alles mit einer imensen verzögerung (ca. 1min!). teils funktioniert dann auch einfach nix.
    laut task manager verursacht die explorer.exe 99-100% cpu-auslastung.
    email checken mit outlook auch wenn keine neuen da sind dauert statt 10s nun fast 2 min. und wenn ich dann per cursortasten zu einer anderen mail möchte dann bewegt sich dieser erst nach ca 30s.
    was ein sch***!
    so geht das auch nachdem ich spybot, ad-aware und meinen pc-illin mehrfach habe drüberlaufen lassen. auch defrag etc. hat keine veränderung zum positiven gebracht.
    mit meinem latein bin ich also am ende, hilfe!

    thx, trav ;)

    ps: wie kann ich eine datei löschen obwohl mir der rechner sagt das diese in verwendung ist? vielleicht liegts ja daran? es handelt sich um ein avi-file das nicht funktioniert.
     
  2. Red Zet

    Red Zet Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    19. März 2004
    Beiträge:
    530
    Hi,

    Wie viele Prozesse laufen den im Task Manager ? Zu viel ?

    Gehe auf Start / Ausführen " msconfig " ein. Im Systemkonfigurationsprogramm gehst du oben Rechts auf Systemstart und entfernst die Häkchen bei den Programmen, wo nicht unmittelbar nach dem Start geladen sein müssen.
    Neustart und neuer versuch :D

    Im abgesicherten Modus (beim Booten mehrmals F8 drücken )


    Gruß Red
     
  3. CaptainPicard

    CaptainPicard Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    7. Dezember 2003
    Beiträge:
    4.279
    1) Scandisk intensiv
    2) in der Konsole
    3) im Abgesicherten Modus

    Überprüfe mal, ob deine Platten noch im UDMA-Modus laufen, meine Bootplatte war mal auf PIO4 zurückgefallen, geholfen hat das Entfernen der IDE-Controller im Gerätemanager mit anschließender Neuerkennung.

    Aber Vorsicht: Mach am besten vorher ein Image, man kann ja nie wissen, vor allem bei ATI-Treibern gibt es hin und wieder Probleme bei der Neuerkennung.
     
  4. goemichel

    goemichel Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    12. November 2001
    Beiträge:
    5.890
    Dass sich die Datei nicht löschen lässt, kann auch an einer missglückten Verknüpfung mit einer Anwendung liegen. Habe das mal mit *.avi und dem MagixMediaManager gehabt. Geholfen hat: in den Einstellungen des Programms alle "automatischen Verknüpfungen" löschen. Danach ließ sich die Datei ebenfalls löschen.

    P.S.: außerdem wurde dieses dusselige Programm noch als Dienst beim Windows-Start mitgeführt. Da ebenfalls rausnehmen - wenns denn daran liegt.
     
  5. travisbickle

    travisbickle Kbyte

    Registriert seit:
    2. Juli 2002
    Beiträge:
    332
    vielen dank für die prompte hilfe!
    datei hab ich jetzt entfernt und siehe da er läuft wieder ganz normal!
    prozesse liefen auch keine die nicht sollen. soweit so gut mal schaun für wie lange.

    thx a lot, trav ;)
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen