Umstellung von T-DSL 1000 auf 2000

Dieses Thema im Forum "Internet: DSL, Kabel, UMTS, LTE" wurde erstellt von manuel28, 11. Dezember 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. manuel28

    manuel28 Kbyte

    Registriert seit:
    6. September 2002
    Beiträge:
    171
    Hi Leute!!

    Hab gestern meine E-Mail Bestätigung bekommen das die Umstellung von T-DSL 1000 auf T-Dsl 2000 erfolgt ist, ist auch im Kundencenter von T-Online ersichtlich.

    Wenn ich aber eine Internetverbindung herstelle steht immer noch da
    "Übertragungsrate: 10,0 MBit/s"

    Muss ich irgendwas machen um die Umstellung zu aktivieren?? Hab auch schon ne neue Verbindung angelegt unter "Netzwerkverbindungen >> Breitband" , aber wieder dasselbe. Oda kann es sein das T-DSL 2000 mit meinem alten Modem, das ich vor 4 Jahren beim 1000er DSL bekommen hab nicht möglich ist?? Auf das neue Modem "Speedport W500V" muss ich noch warten, da mir ein falsches "Eumex 400" geschickt wurde :-/

    Hoffe ihr könnt mir weiterhelfen!?

    Gruß
    Manu
     
  2. Norman_H

    Norman_H Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    5. Juni 2005
    Beiträge:
    524
    Hallo!
    Kleiner Denkfehler von dir! Die angezeigte Geschwindigkeit von 10 MBit/s bezieht sich auf die bestehende Geschwindigkeit zwischen Netzwerkanschluß des Computers und dem Kabelmodem bzw. Routers! Und die reicht bei 2000 kBit/s voll aus,da ca. 5x schneller. Die wirklichen Daten deines DSL-Anschlusses erhältst du z.B. mit dem DSL-Speedmanager von T-Online durch den Verbindungstest.
    mfg Norman_H
     
  3. gandalf_himself

    gandalf_himself Byte

    Registriert seit:
    25. Juni 2005
    Beiträge:
    93
  4. manuel28

    manuel28 Kbyte

    Registriert seit:
    6. September 2002
    Beiträge:
    171
    Hi Norman_H !!!

    Ja klar :-) , war ein Denkfehler.... naja am frühen Sonntagmorgen.

    Muss aber a sagen das mir der Seitenaufbau jetz ned wirklich schneller vorkommt, is zwar ned langsam, aber naja. Download hab ich noch keinen gemacht. DSL 2000 ist aber scho freigeschaltet, zumindest laut dem Speedtest.
    Kann es auch sein das man wegen der Firewall nicht den max. Speed erreicht??

    Gruß
    manuel28
     
  5. manuel28

    manuel28 Kbyte

    Registriert seit:
    6. September 2002
    Beiträge:
    171
    Nochmal Hi!!

    Hab jetz mehrmals den Speedtest über folgenden Link gemacht

    www.wieistmeineip.de/speedtest

    2x mit Firewall >> 1.700 kbit/s und 1.664 kbit/s

    2x ohne " >> 1.683 kbit/s und 1.783 kbit/s

    und dann noch zweimal bei Deaktivierung von "Pest Patrol 2005" >>> selber Speed wie vorher.

    Firewall hab ich von Norton "Internet Security Suite 2005"


    Manu
     
  6. Norman_H

    Norman_H Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    5. Juni 2005
    Beiträge:
    524
    Hallo!
    Im Speedmanager unter Optimierung "Optimierung für T-DSL" angewählt? Sonst werden Downloads möglicherweise gebremst. Versuche mal diese Datei runterzuladen:
    ftp://ftp.t-online.de/pub/service/schafsaver.zip
    Die sollte mit der maximal möglichen Geschwindigkeit downloaden!
    mfg Norman_H
     
  7. hobbysurfer

    hobbysurfer Byte

    Registriert seit:
    15. Dezember 2005
    Beiträge:
    14
    Hallo,

    hast Du den Speedtest auch mal vor Deinem " von 1000 auf 2000 Umbauantrag " gemacht?
    Ich habe mal gehört, das die Geschwindigkeit auch von der Entfernung vom Wohnort zur Vermittlungsstelle abhängig ist.

    Ich habe DSL2000 und in meiner FritzBox steht Übertragungsrate 4300 kB/s und der Speedtest sagt 4900 kB/s. Bei einem Kumpel von mir ist es ebenfalls so ähnlich.

    Denn dann könnte es bei Dir ja auch so sein, das Du mit Deinem 1000er DSL auch schonn mit 1700 kB/s im Netz unterwegs warst. Und wenn bei Dir entfernungsbedingt einfach nicht mehr drin ist, merkst Du natürlich auch keinen Unterschied.


    mfG
    hobbysurfer

    ps: :confused: ich hoffe ich hab hier jetzt keinen totalen blödsinn zusammengeschrieben.
    Wenn doch bitte korrigieren :bet:.
    Ansonsten hoffe ich evtl. geholfen zu haben?
     
  8. PicoBS

    PicoBS Megabyte

    Registriert seit:
    26. November 2005
    Beiträge:
    1.150
    Da hast Du prinzipiell Recht : je weiter ein Anschluss von der VST (Vermittlungsstelle) entfernt ist, desto "schlechter" läuft der Anschluss. Meine Firma geht bis zu einer Entfernung von 4 km (äusserster Grenzbereich), bzw. 5 km bei DSL 2+ (äusserster Grenzbereich). Die T-Com müsste ähnliche Werte haben. Darüber hinaus gibt es vielleicht noch "DSL light" mit 386 kb/s download. Natürlich kann auch eine "schlechte" Leitung die Geschwindigkeit beeinflussen (z.B. altes Bleimantelkabel und / oder hohe Nutzungs- / Beschaltungsdichte).

    Was ich an Deinen Werten arg merkwürdig finde, ist die Angabe von 4300 kB/s. Das entspricht einem rechnerischen Wert von ca. 538 kByte/s und würde einem DSL6000 zur Ehre gereichen. Ich wohne 2 km von der VST entfernt und habe mit meinem DSL6000 einen effektiven DL von 712 kByte/s.
     
  9. hobbysurfer

    hobbysurfer Byte

    Registriert seit:
    15. Dezember 2005
    Beiträge:
    14
    Hallo PicoBS,

    ich habe gerade nochmal die Benutzeroberfläche meiner FritzBox gestartet. Hier mal eben die Werte (jeweils Empfangs- und Senderichtung):

    Leitungskapazität: 6816 kB/s - 1340 kB/s
    ATM Datenrate: 4608 kB/s - 448 kB/s
    Nutzdatenrate: 4174 kB/s - 406 kB/s

    Dann habe ich noch mehrmals den speedtest gemacht: das erste mal 12821 kB/s:confused: , dann 7092, 1938, 2000kB/s.

    Ich habe aber definitiv einen DSL2000 Anschluss.
    Kann es wirklich sein das die Werte so unterschiedlich sind?:bahnhof:

    Mit den 12 und 7000 vom speedtest kann doch was nicht passen, oder???????????


    mfG
    ein verwirrter hobbysurfer
     
  10. PicoBS

    PicoBS Megabyte

    Registriert seit:
    26. November 2005
    Beiträge:
    1.150
    Moin,

    Deine Ergebnisse beim Speedtest sind ja extrem spannend
    :rolleyes:

    Probier mal hier :

    http://194.25.242.112/ (Benutzername : paulchen / Kennwort : panther). Geht am besten mit einem Browser, der die Geschwindigkeit "instant" anzeigt, Opera z.B.
    IE wäre aber auch okay.

    Zu Deinen Daten aus der Fritz!Box : die Kapazität mal ausser Acht gelassen - Du könntest auf der Leitung theoretisch 4608 kB/s - 448 kB/s fahren (ATM - Wert). Eingerichtet sind 4174 kB/s - 406 kB/s (Nutzrate), also irgendwie ein DSL4000 (den es ja eigentlich nicht gibt). Für 'nen DSL2000 definitiv viel zu schnell. Also ruhig sein und freuen ;-)
     
  11. hobbysurfer

    hobbysurfer Byte

    Registriert seit:
    15. Dezember 2005
    Beiträge:
    14
    Hallo PicoBs,

    bei meinem Internet Anbieter bekommt man nur DSL2000 und DSL4000 aber keinen 6000er. Ist allerdings auch nur ein regionaler Anbieter.

    Aber egal, flott ist er jedenfalls.

    mfG & frohes Fest

    der hobbysurfer :wegmuss:
     
  12. Carletto

    Carletto Kbyte

    Registriert seit:
    11. Oktober 2005
    Beiträge:
    398
    Speedtests haben überhaupt nur dann eine Aussagekraft, wenn der Browsercache abgeschaltet ist. Versuch es dann noch mal.
    Die Werte, die die Fritz!Box angibt sagen nur etwas aus über die Leitungsqualität und was möglich wäre wenn . . .
    Was tatsächlich möglich ist bestimmen die Einstellungen am DSLAM in der Vermittlungsstelle der T-Com.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen