Umstellung von Win98 auf Suse Linux (???

Dieses Thema im Forum "Software allgemein" wurde erstellt von ghost rider, 27. März 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. ghost rider

    ghost rider Megabyte

    Registriert seit:
    23. März 2002
    Beiträge:
    2.319
    Wer hat zu diesem Thema Erfahrung ???
    Also ich würde gerne folgendes wissen:

    Linux ist ja ein kostenloses OS ... warum ist dann SuSe Linux nicht kostenlos ???

    Meistens wird ja SuSe - Linux gemeint, wenn man von Linux spricht.

    Gibt es auch noch andere Linux-Software... und sind die einzelnen Linux-Gattungen untereinander kompatibel ???

    Auch hab ich mitgekriegt , daß man bei Linux viel auf Kommandozeilenebene arbeiten muß ... also analog zu DOS ???

    Nebenbei: SuSe - Linux hat doch auch eine graphische
    Oberfläche... oder seh ich da was falsch?

    Wie sieht es mit bisherigen Proggis aus also Office 2000 usw. Acrobadreader ... Copyshop... und all die Sachen...
    bisherige (Windows-Dateien) ???

    Sind die dann zu Linux kompatibel... also ich mein, ob ich nach einer eventuellen Umstellung auf Linux dann eine unter Windows erstellte Exel-Tabelle weiterbearbeiten kann.. usw. ebenso natürlich Word-dokumente. Bild-dateien... und und und...

    Außerdem, wie krieg ich raus, ob meine jetzt eingesetzte Hardware auch unter Linux unterstützt wird ???

    Hab nämlich keine Lust mir alles neu kaufen zu müssen, auch wenn mein PC nicht mehr der aktuellste ist:

    P II / 400 Mhz

    Drucker: Canon BJC 6000

    Scanner: Epson GT 700 (keine Zusatzbezeichnung)

    SCSSI-Host-Adapter von Adaptec

    GraKa: AGP 2 C - Rage

    Monitor: Sony Mutliscan 210 ES

    FP}s: 1 x Maxtor 1x Quantum Fireball

    CDR-LW: 1 x ein Standartlaufwerk 32-fach (32 X Mas)

    1 X Brenner : Plextor-Plexwriter 8/4/32A

    Modem : Elsa Mikrolink 56k internet

    Joystic: Wingman Interceptor Logitec

    Maus: Trackman marble Wheel Logitec

    RAM : PC-100 64 MB

    Ja ja... ich weiß... ist jetzt schon ne alte Kiste... aber für meine Zwecke völlig ausreichend...

    Ach ja, bevor ich es vergesse:

    Welche Systemvorraussetzungen sollten denn gegeben sein, damit Linux ohne Probleme läuft ???

    Wie sieht es mit Support aus ??? Ist man ausschließlich auf die jeweiligen Foren angewiesen ???

    Habe auch gehört, daß es bald ein Mix-OS aus Linux & Windows geben soll ... "Linos" oder so ähnlich...(weis ich jetzt nicht mehr genau)...

    Wer kann hierzu nähere Angaben machen ??? Also ob es eine Alternative wäre... als dirket zu Linux zu wechseln bzw. bei Widows zu bleiben.

    Würde sich das lohnen noch zu warten, mit der Umstellung ???

    Hab auch ein noch ein Paar Spiele, die in der Dos-Box unter Windows laufen, kann ich die auch unter Linux betreiben .... ???

    oder den Flugsimulator von Microsoft ???

    Ich möchte nicht unbedingt nur wegen ein paar Spielen 2 Betriebssysteme parallel aufspielen müssen (Platzbedarf...usw.)... obwohl dies wär ja auch eine Möglichkeit... wer hat hierzu nähere Erfahrung gemacht (Vor- und Nachteile) ???

    Also ihr seht schon, ich möchte mich ziemlich umfangreich informieren, und hoffe hier auf offene Ohren zu stoßen...

    PS an dieser Stelle:

    Wenn jemand eine ausrangierte 3D Graka (natürlich intakt) oder eine Bessere Soundkarte übrig hat, und die nicht mehr braucht... und die besser ist als das was ich eingebaut habe, kann er mir ja mal Bescheid geben.

    Würd mich freuen, wenn es möglichst kostenlos wär oder zumindest Billig...hat seinen Grund... aber der gehört nicht hierher...

    Weiter ist natürlich interesant, wie ich Linux dann am besten meinen Bedürfnissen anpasse.

    Allerdings hab ich von scripts ... Batch-Dateien schreiben usw. absolut null Anhung *uups... welches Outing*

    Hab auch so nix mit DOS jemals zu tun gehabt... außer mal in meiner Schulzeit... aber daß ist schon ein weilchen her... *ggg*

    Also so befehle wie DIR mit den dazugehörigen Parametern usw. kenn ich natürlich schon...

    Sorry, daß der Beitrag etwas länger geworden ist, aber ich will ja auch klar mitteilen , worum es mir geht.

    Ich hoffe, ebenso "neutrale" Antworten zu kriegen, die auch wirkliche Informationen enthalten.

    Also bitte keine Postings in der Richtung: " WIN / LINUX ist sch...e ...ist das beste... usw. "

    Vielleicht besteht ja hiermit die chace sich wirklich mal ganz sachlich mit diesem thema zu beschäftigen und sich wirklich über die Vor- und Nachteile der jeweiligen OS austauschen zu können.

    Hoffe auf viele interessante Antworten...

    also in diesem Sinne...

    <B>HINWEIS: </B>

    Dieser BEITRAG ENTSPRICHT DEM VON MIR IN DEN REANTWORTEN ANGESPROCHENEM POSTING BEI WWW.CHAT.DE/FORUM/SOFTWARE/LINUX UND WURDE WEGEN DER BESSEREN FRAGESTELLUNG VON MIR HEUTE HIER AKTUALIERSIERT!

    1.April 8:15

    [Diese Nachricht wurde von ghost rider am 01.04.2002 | 08:16 geändert.]
     
  2. ghost rider

    ghost rider Megabyte

    Registriert seit:
    23. März 2002
    Beiträge:
    2.319
    Danke , werd dort mal vorbeischauen.

    gruß ghostrider
     
  3. DietrichB

    DietrichB Byte

    Registriert seit:
    22. Mai 2001
    Beiträge:
    56
    Sorry, ghost rider,
    ich kenne Linux selbst aus der Praxis nur von einer probehalber installierten SuSE-Version einer PC-Zeitschrift her: ich habe die gut 3 Monate auf dem Rechner belassen und schließlich entfernt, da bestimmte Dinge nicht liefen (zB mein Teledat USB 2a/b und mein Scanner). Genau so habe ich es auch mit BeOS gemacht, während OS2 mE bei mir lief (P60-Rechner, 1995/96) und auch weiter gelaufen wär.
    Am besten stellst Du die Fragen, um die es hier geht, in einem Linux-Forum. Die Antworten im Heise Leserforum - für Linux: "http://www.heise.de/foren/go.shtml?list=1&forum_id=7284" - sind i.d.R. kompetent. Vielleicht bieten SuSE oder Mandrake ja auch ähnliche Möglichkeiten.
    Ciao, Dietrich
    [Diese Nachricht wurde von DietrichB am 02.04.2002 | 13:10 geändert.]
     
  4. ghost rider

    ghost rider Megabyte

    Registriert seit:
    23. März 2002
    Beiträge:
    2.319
    Hallo,

    alles klar, war auch schon ein bischen auf der Knowledgebase von Suse stöbern...

    allerdings hab ich da zum Beispiel für meinen Drucker unter Details irgendewelche treiber bzw. Auslösungskommandozeilen, die mich jetzt zugegebenermaßen zugegebenermaßen auf den ersten Blick mehr verwirren als information bieten.

    Habe auch meinen PC dort als Komplettsystem suchen lassen (Siemens X-pert) .. , der wurde jedoch dort nicht weiter aufgeführt.

    Bedeutet daß jetzt, daß er gar nicht unterstützt wird, oder daß ich mir die jeweiligen Treiber selbst zusammensuchen muß (sozusagen in Handarbeit) ???

    Und wird dann die bei Suse unterstützte hardware auch bein anderen Distibrutoren unterstützt oder eben nur bei Suse ???

    Gruß ghostrider
     
  5. DietrichB

    DietrichB Byte

    Registriert seit:
    22. Mai 2001
    Beiträge:
    56
    PCL 5e ist eine Druckersprache, mit der sich PC bzw OS mit dem Drucker verständigen können. Andere Möglichkeiten für diesen Zweck sind vor allem Postscript und GDI.
     
  6. ghost rider

    ghost rider Megabyte

    Registriert seit:
    23. März 2002
    Beiträge:
    2.319
    Hallo Dietrich,

    danke für Deine Antwort.

    Aber kannst Du mir bitte erklären, was "PCLe5" ist ???

    Ist das so ne Art spezielle Unterstützung wie SCSi oder so was in der Richtung ??? (Hab ich bis jetzt noch nicht gehört den Begriff)

    Gilt die gefundene Unterstützung auch für andere Distibrutoren oder dann nur ausschließlich unter SuSe ???

    thx

    ghostrider
    [Diese Nachricht wurde von ghost rider am 02.04.2002 | 06:07 geändert.]
     
  7. DietrichB

    DietrichB Byte

    Registriert seit:
    22. Mai 2001
    Beiträge:
    56
    Über die Voraussetzungen findest bzgl. Suse-Linux alles Nötige auf der Seite www.suse.de/de/products/suse_linux/i386/system_requirements.html.
    Unter "http://cdb.suse.de" hat SuSE eine "SuSE Linux Komponentendatenbank - CDB" ins Internet eingestellt. Dort suchst du nach allen Komponenten. Bzgl. der Drucker sei aber nochmals darauf verwiesen, dass du, wenn dein Drucker zB PCL5e spricht, er von SuSE Linux aber nicht unterstützt wird, du wahrscheinlich einen anderen PCL5e - wer das tut erfährst durch die Web-Seiten der Produkthersteller oder manchmal auch durch die Seiten von Händlern - einrichten und nutzen kannst. Probier das vorher unter Windows aus! Und ansonsten kann das neue Gerät sich sicherlich mit dem Treiber für ein Vorgängermodell verständigen.
    Unter der Adresse "http://sdb.suse.de/de/sdb/html" findet sich die Supportseite, also in etwa die Knowledgebase für SuSE-Linux.
    [Diese Nachricht wurde von DietrichB am 01.04.2002 | 17:11 geändert.]
     
  8. ghost rider

    ghost rider Megabyte

    Registriert seit:
    23. März 2002
    Beiträge:
    2.319
    hallo, ich bins nochmal, hab das posting von www.chat hierher übertragen, da es wesentlich konkreter als das Ursprüngliche ist, wäre es nett, wenn Du es nochmals Durchlesen würdest.

    Vielen Dank !

    Gruß gostrider

     
  9. ghost rider

    ghost rider Megabyte

    Registriert seit:
    23. März 2002
    Beiträge:
    2.319
    hallo, ich bins nochmal, hab das posting von www.chat hierher übertragen, da es wesentlich konkreter als das Ursprüngliche ist, wäre es nett, wenn Du es nochmals Durchlesen würdest.

    Vielen Dank !

    Gruß gostrider
     
  10. ghost rider

    ghost rider Megabyte

    Registriert seit:
    23. März 2002
    Beiträge:
    2.319
    hallo, ich bins nochmal, hab das posting von www.chat hierher übertragen, da es wesentlich konkreter als das Ursprüngliche ist, wäre es nett, wenn Du es nochmals Durchlesen würdest.

    Vielen Dank !

    Gruß gostrider
     
  11. ghost rider

    ghost rider Megabyte

    Registriert seit:
    23. März 2002
    Beiträge:
    2.319
    hallo, ich bins nochmal, hab das posting von www.chat hierher übertragen, da es wesentlich konkreter als das Ursprüngliche ist, wäre es nett, wenn Du es nochmals Durchlesen würdest.

    Vielen Dank !

    Gruß gostrider
     
  12. ghost rider

    ghost rider Megabyte

    Registriert seit:
    23. März 2002
    Beiträge:
    2.319
    Hallo Dietrich,

    erstmal Danke für Deine schnelle Antwort.

    Die Punkte die Du ansprichst sind schon einer ausführlichen Betrachtung wert.

    Ich habe halt Office 200 und damit Erstellt Dokumente ... also Exeltabellen... Briefe... usw.

    Desweiteren halt ein Paar Bilder.

    Also jetzt nix großartiges.

    Würd mich freuen, wenn Du Dir meine Antwort bei Switch nachlesen würdest und auf das dortige angesprochene Posting von mir und Dich dann nochmal meldest.

    Wäre echt nett.

    Danke !

    Gruß ghostrider
     
  13. ghost rider

    ghost rider Megabyte

    Registriert seit:
    23. März 2002
    Beiträge:
    2.319
    Danke für die schnelle Antwort ... bitte meine Reantwort bei Switch lesen... danke...

    gruß ghostrider
     
  14. ghost rider

    ghost rider Megabyte

    Registriert seit:
    23. März 2002
    Beiträge:
    2.319
    siehe bitte mal meine Antwort bei "Switch" nach... danke...

    Danke auch für die prompte Antwort.

    gruß ghostrider
     
  15. ghost rider

    ghost rider Megabyte

    Registriert seit:
    23. März 2002
    Beiträge:
    2.319
    Ist ne überlegung Wert... aber ich will ja auch was dazulernen... und mit Windows hab ich mich bisher auch noch nicht soo in der Tiefe befaßt... .

    Und ob ich mich dann gleich mit Linux befasse ist ja eigentlich egal.

    Zu dem thema hab ich übrigens auch unter www.chat.de im forum unter Linux gepostet. Nickname: bluebird

    Dort hab ich es ein bischen ausführlicher beschrieben, um was es mir alles geht...

    wäre nett, wenn du dort auch mal kurz vorbeischauen würdest und dich dann nochmal meldest.

    Danke...

    gruß ghostrider
     
  16. DietrichB

    DietrichB Byte

    Registriert seit:
    22. Mai 2001
    Beiträge:
    56
    s oder EPS\'s zu speichern, und sie so in ihrem Aussehen festzuhalten?
    4. Gibt es alle Programme, die unbedingt benötige oder auf die ich nicht verzichten möchte, auch für Linux?
     
  17. micbur

    micbur Kbyte

    Registriert seit:
    20. März 2002
    Beiträge:
    482
    Bei Linux musst du viel über deine Hardware wissen, schon bei der Installation, falls was nicht hinhaut, oder so. Außerdem musst du schon vorher war über Linux wissen: Wie mache dies und das. Erst ein frofessionelles Buch kaufen & lesen selbstverständlich und nebenbei rumprobieren, aber auf keinen Fall etwas überstürtzen. Übrigens, zum Suse Linux gibt es gleich drei super Bücher.
    Der Weg von petack scheint mir gut.
    Ich kann nur noch eines sagen, Linux ist für mich nur was im Urlaub, wenn ich nicht mit einem laufendem System arbeiten muss. Linux stürtzt zwar nicht ab, aber eh man das vom System bekommt, was man haben will, kann es schon mal dauern - gerade für Non-Linuxer. (Will Linux kein Ei an die Schiene nageln, aber es ist echt nicht für jeden was)
    Der Rat von switch ist auch nicht doof - schonmal über Win2000 oder XP nachgedacht?

    Tschüssi micbur
     
  18. Switch

    Switch ROM

    Registriert seit:
    31. März 2002
    Beiträge:
    1
    Linux ist ein super System, wenn man damit umgehen kann. Ich würde Dir nicht raten so einfach mal eben umzusteigen. Die administration des Systems ist nicht immer mit ein paar Mausklicks gemacht und braucht schon einige Kenntnisse.
    Wie wäre es mit einer besseren Windowsversion?
     
  19. petack

    petack Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    1. Dezember 2000
    Beiträge:
    537
    nur\' ein DOS bzw. Win-Emulator wie VMware und sowas kann ins Geld gehen.

    Deine alten Dateiformate dürften für Linux kein Problem sein, die meisten Office-Formate jedenfalls nicht, zum Beispiel mit StarOffice (heißt auch OpenOffice), problematisch wird es mit exotischen Dateien wie die von Nero. Aber ISOs sind auch in Linux nicht unbekannt.

    Wie gesagt, hol Dir ne Eval-CD, kann man auch aus dem Internet laden, wer Lust auf 650 MB hat, und dann urteile selbst.

    Nochwas: Du kannst auch ein Dual/Multiboot-System erstellen --&gt; zwei OS nebeneinander auf der HD. Dann kannst du unter Win noch solange arbeiten bis du alles auf Linux umgemünzt hast.

    Ciao petack
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen