1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Umstieg auf Elitegroup k7s5a?

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von Nissepisse, 30. Dezember 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Nissepisse

    Nissepisse Byte

    Registriert seit:
    11. Juni 2001
    Beiträge:
    16
    Hallo,
    ich habe im Moment die Möglichkeit ein k7s5a für "Umsonst" zu bekommen. Der Anreiz sind klar die DDR Slots und die weitere Aufrüstbarkeit. Bis jetzt habe ich ein DFI AK75EC mit nem` 1333 MHz Athlon drauf. Auf der AMD Seite ist das Elitegroup jedoch nicht als empfohlenes Board für mein CPU sondern erst für XP}s ab 1500MHz, läuft meiner jetzt trotzdem, hat das jemand schon versucht? Oder soll ich lieber ganz die Finger von dem Board lassen?
    Wäre nett wenn mir jemand seine Erfahrungswerte mitteilt.
    Danke

    Nis
     
  2. Nissepisse

    Nissepisse Byte

    Registriert seit:
    11. Juni 2001
    Beiträge:
    16
    Danke Erstmal, aber ich glaube mein Netzteil ist zu schwach, wie die Nachforschungen ergeben haben, also lass ich es lieber bevor ich noch Theater mit dem Ding habe.
    Trotzdem Danke

    Nis
     
  3. Angel-HRO

    Angel-HRO Megabyte

    Registriert seit:
    31. August 2000
    Beiträge:
    2.524
    Hi Nis
    Vorab: Das Board KANN ein Problem sein, wenn man sich nciht darüber informiert. Wenn ja... also ich habe es und wähle auch speziell die Komponenten aus und es läuft sehr stabil und schnell bei mir.
    Und jede Revesion, die den XP Prozessor aufnimmt, nimmt seit dem niedrigsten SockelA Athlon/Duron die meisten auf (wie es bei den ganz neuen CPUs aussieht, weiß ich leider nicht).
    Guck dir mal www.k7s5a.de.cx an und lies dir das durch (am besten ausdrucken, ca 50 DinA4 seiten).
    Wichtig ist RAM und Netzteil. Da ist das Board sehr wählerisch, wenn man mit Bedacht wählt, erspart man sich viele Schindereien.
    Die geläufige Meinung, das Board sei Mist (habe sogar schon das Wort "*****board" gehört) rührt in 9/10 Fällen daher, das die Komponenten NICHT mit Bedacht gewählt sind, sondern einfach rauf da und --> läuft nicht. Der 10te Fall ist übrigens das sog. "Montagsboard", allerdings hab ich noch keins erlebt.

    Hoffe, dir die Entscheidung etwas vereinfacht zu haben.

    Gruß
    André
    [Diese Nachricht wurde von Angel-HRO am 30.12.2002 | 14:11 geändert.]
     
  4. Steffenxx

    Steffenxx Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    25. August 2001
    Beiträge:
    6.148
    Hallo, der Athlon1333 sollte problemlos laufen. Du musst nur im BIOS den FSB auf 133MHz einstellen. Die "K7S5A-Bibel" wurde ja schon gepostet : http://www.k7s5a.de.cx .

    http://www.ecs.com.tw/support/techcpu/athlon.htm
    http://www.ecs.com.tw/support/techcpu/athlonxp.htm

    Hier noch zwei Links zum CPU-Support

    MfG Steffen

    PS.: Hab im vergangenen Jahr zwei K7s5A verbaut und kein Probleme damit gehabt.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen