1. Liebe Forumsgemeinde,

    aufgrund der Bestimmungen, die sich aus der DSGVO ergeben, müssten umfangreiche Anpassungen am Forum vorgenommen werden, die sich für uns nicht wirtschaftlich abbilden lassen. Daher haben wir uns entschlossen, das Forum in seiner aktuellen Form zu archivieren und online bereit zu stellen, jedoch keine Neuanmeldungen oder neuen Kommentare mehr zuzulassen. So ist sichergestellt, dass das gesammelte Wissen nicht verloren geht, und wir die Seite dennoch DSGVO-konform zur Verfügung stellen können.
    Dies wird in den nächsten Tagen umgesetzt.

    Ich danke allen, die sich in den letzten Jahren für Hilfesuchende und auch für das Forum selbst engagiert haben. Ich bin weiterhin für euch erreichbar unter tti(bei)pcwelt.de.
    Information ausblenden

Umstieg von T-NET auf T-ISDN DSL

Dieses Thema im Forum "Internet: DSL, Kabel, UMTS, LTE" wurde erstellt von speltach, 10. Juli 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. speltach

    speltach Byte

    Ich möchte nun von T-NET auf T-ISDN DSL umsteigen. Ich habe auf der Homepage gelesen daß ich für ISDN eine Bereitsstellungsgebühr von 51,57? zahlen soll und für DSL nochmals 74,95?. Aber ich habe auch bei www.onlinekosten.de gelesen daß wenn man beides zusammen bestellt nur die Bereitsstellungsgebühr für DSL also die 74,95? anfallen.

    Welche zusätzliche ISDN Hardware benötige ich dann noch.

    Muß dafür einer von der Telekom nach mir nach Hause kommne um es anzuschließen oder kann ich dies auch selbst erledigen.
     
  2. speltach

    speltach Byte

    Ich habe gerade mitbekommen das wenn ich den Tarif T-NET und DSL nehme. Ich surfen kann und gleichzeitig kann noch jemand anrufen. Seither hat es dann immer besetzt getan stimmt dies oder nicht.

    Und brauche ich eine TAE Dose mit sochen 3 Anschlüssen und kann ich auch meine alte verwenden von ca. 1986 hat nur einen breiten Anschluss.
     
  3. hermann68

    hermann68 Byte

    Es gibt spezielle Sonderangebote, wenn man von T-net auf T-ISDN XXL und T-DSL wechselt, siehe z.B. unter http://www.dsl-tarifvergleich.de/sparaktionen/sparaktionen.html

    Wenn Du Deine bisherigen Geräte wie Telefon, AB, Fax etc. weiterverwenden willst, dann benötigst Du einen Analogadapter oder eine Telefonanlage. Für DSL benötigst Du nur ein DSL-Modem, z.B. die Fritz!Card DSL.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen