1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Umtausch bei Onlinekauf

Dieses Thema im Forum "Hardware allgemein" wurde erstellt von archibald13, 8. Februar 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. archibald13

    archibald13 Byte

    Registriert seit:
    27. Januar 2004
    Beiträge:
    46
    Hallo,

    ich habe vor ungefähr einer Woche online eine Grafikkarte bestellt. Nun gefällt mir diese leider nicht.
    Sie ist in meinem Rechner eingebaut und auch schon benutzt.

    Kann ich sie trotzdem umtauschen?
     
  2. deoroller

    deoroller Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    18. Juli 2000
    Beiträge:
    116.657
    Das FernAbsatzgesetz soll bewusst die Nachteile ausgleichen, die dadurch entstehen, dass der Verbraucher die Ware nicht vor Ort prüfen kann. Deshalb kann die Ware ohne Angabe von Gründen zurückgeschickt werden.

    Die AGBs dürfen keine gültigen Gesetze und Regeln einschränken, ansonsten ist die jeweilige Bestimmung ungültig. Es gibt keine "Narrenfreiheit" für Verkäufer. Passus wie: "Wenn das Gerät XY eingeschaltet wurde, wird es nicht mehr zurückgenommen ist ein klarer Verstoss."
    Auch RAM-Speicher muss zurückgenommen werden. Conrad-Elektronic hat unlängst Speicher zurückgenommen, weil der Käufer mit einem Rechtsanwalt gedroht hat. Soviel zum Thema AGBs.

    Weiteres zum Fernabsatzgesetz:
    http://www.fernabsatzgesetz.de/
     
  3. archibald13

    archibald13 Byte

    Registriert seit:
    27. Januar 2004
    Beiträge:
    46
    Ja, ich hab mir schon Gedanken gemacht nur irgendwie war ich zu dumm rauszufinden dass es ne 9800 PRo schon ab 220 ? gibt......ich hab sie nur für 270 gefunden !?!

    Darf der Händler einfach so "nicht mitspielen"? Ist ja alles Gesetz :cool:
     
  4. chrissg321

    chrissg321 Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    8. September 2002
    Beiträge:
    4.598
    Unter Umständen macht das was. Wenn das Gerät schon benutzt wurde, könnte es sein, dass der Händler nicht mitspielt. Nächstes Mal aber erst überlegen, bevor man blind los kauft.
     
  5. archibald13

    archibald13 Byte

    Registriert seit:
    27. Januar 2004
    Beiträge:
    46
    Ja, allerdings ist die Karte eben schon benutzt. Spielt das keine Rolle?

    Mängel sind nicht zu erkennen.
     
  6. Steffenxx

    Steffenxx Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    25. August 2001
    Beiträge:
    6.148
    Hallo, laut Fernabgabegesetz muss dies möglich sein. Schau dir mal die AGB?s des Händlers an. Wenn du die Originalverpackung und alles Zubehör hast, muss er innerhalb von 14 Tagen den Kauf ohne Angabe von Gründen deinerseits rückgängig machen.

    MfG Steffen
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen