UMTS: Das Warten auf den Durchbruch

Dieses Thema im Forum "Ihre Meinung zu Artikeln auf pcwelt.de" wurde erstellt von mike_x, 26. Juli 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. mike_x

    mike_x Kbyte

    Registriert seit:
    14. Juli 2004
    Beiträge:
    216
    Wer braucht schon UMTS? - Ich nicht!
    Bei vielen Dingen, wie riesigen Festplatten, superschnellen PCs oder großen Flachbildschirmen kann man sich ja vorstellen, dass man sich sowas in den nächsten Jahren zulegt. Aber bspw. Fernsehen auf dem Handy ist doch wieder nur eine Spielerei für die Klingelton-Teenis.
    Also ich telefoniere mit dem Handy,und schicke öfters mal eine SMS. In seltenen Fällen mache ich mal ein Bild und verschicke es dann per MMS. Aber für Internet und TV ist mir das Display schlicht zu klein.
     
  2. LuzifersMeister

    LuzifersMeister ROM

    Registriert seit:
    5. Juli 2005
    Beiträge:
    2
    Stimme ich Dir zu in Bezug auf Handys, aber wie siehts mit den UMTS-Karten für Laptops aus? Ich brauche das Teil dienstlich und bin froh, daß ich ne UMTS-Karte habe, denn bei GPRS schläft man ja fast ein.
     
  3. andideasmoe

    andideasmoe Megabyte

    Registriert seit:
    13. November 2003
    Beiträge:
    1.788
    Ich bin auch gespannt, wie sich das mit UMTS entwickeln wird. Wenn das mal nicht an den Preisvorstellungen der Anbieter scheitert...
     
  4. Stofffel

    Stofffel Byte

    Registriert seit:
    6. Oktober 2001
    Beiträge:
    74
    Eben.

    Schade nur für die Betreiber, dass die Kunden nicht eine Herde dummer Kühe ist, die man nach Herzenslust melken kann.

    * Wozu UMTS-Zugang zum Internet, wenn es in dichter besiedelten Gebieten auch preiswerter mit WLAN-Accesspoints ginge?

    * Wozu Fernsehen via UMTS, wenn es DVBT gibt? (Ja, ich weiß, das gibt es nicht überall)

    * Was soll ich mir denn auf meinem Handy anschauen? Jamba-Werbung auf MTV, oder geisteskranke Moderatoren auf 9Live? Und dafür noch bezahlen, obwohl man eigentlich Schmerzensgeld bekommen müßte?!

    * Sind SMS derzeit nicht schon teuer genug? Werden die mit UMTS preiswert? Sicher nicht.

    * Ist ein Handy zum mobilen Telefonieren gedacht? Wenn ja, geht das mit UMTS besser?
     
  5. Linuxmaster

    Linuxmaster Byte

    Registriert seit:
    10. Mai 2004
    Beiträge:
    18
    Servus an alle,
    @Stoffel

    Zitat:" * Wozu UMTS-Zugang zum Internet, wenn es in dichter besiedelten Gebieten auch preiswerter mit WLAN-Accesspoints ginge?""
    Die Aussage ist grundsätzlich richtig, aber es gibt zur Zeit nur an bestimmten Stellen Hotspots. Desweiteren ist Wlan eine Katastrophe bei Hotspotwechsel bzw. bei Bewegung.

    Zitat: "* Wozu Fernsehen via UMTS, wenn es DVBT gibt? (Ja, ich weiß, das gibt es nicht überall)"

    Also ich hoffe mal nicht das du kein Handy mit DVB T hast. Erstens würde der Stromverbrauch den Akku fast auffressen und zweitens wäre das Handy nicht mehr das handlichste. Dafür ist DVB H gedacht. Das ist aber alles erst in der Entwicklung.

    Zitat "* Sind SMS derzeit nicht schon teuer genug? Werden die mit UMTS preiswert? Sicher nicht."

    Das sind zwei Paar Schuhe das eine ist die Netztechnologie das andere ist das Abrechnungskonzept. Warum sollten sich die Preise ändern ?

    Zitat "* Ist ein Handy zum mobilen Telefonieren gedacht? Wenn ja, geht das mit UMTS besser?"

    Es geht einges Besser!
    1. bessere Sprachqualität
    2. bessere Sicherheitsmechanismen (Schutz der Simkarte und Privatsphäre etc.)
    3. bessere Datenübertragung bis zu 8 MBit

    Mit UMTS ist nicht alles ideal abgelaufen. Aber ich denke mal. Der Durchbruch kommt zwar langsam aber er kommt.
    Es sollten sich mal einige Leute vorher genau informieren, was UMTS wirklich kann, bevor hier falsche Gerüchte aufkommen

    MFG

    Linuxmaster
     
  6. Stofffel

    Stofffel Byte

    Registriert seit:
    6. Oktober 2001
    Beiträge:
    74
    @ Linuxmaster,
    ich wollte auch keine Gerüchte schaffen,
    sondern Antworten auf Fragen. Und die hast Du mir ja gegeben, Danke dafür.
    Natürlich weiß ich auch, dass Netztechnologie und Tarifsystem nichts miteinander zu tun haben. Meine Frage zielte eher darauf ab, wie man den weitestgehnd gesättigten Mobilfunkmarkt nochmal neu aufrollen kann.
    Vereinfacht gesagt geht es doch den Netzbetreibern vornehmlich darum, uns Verbrauchern jetzt irgendwie klar zu machen, dass wir alle dringend unsere Handys wegschmeissen sollen, weil wir demnächst nur noch im UMTS-Netz funken sollen.
    Wenn für bestimmte Anwendungen und Zielgruppen entsprechende technische Voraussetzungen geschaffen werden, geht das ja auch völlig in Ordnung. Meine Skepsis bezog sich mehr auf den Massenmarkt. Und um den zu erschließen, wird sicher noch einiges an Überzeugungsarbeit geleistet werden müssen.

    Aber was das TV-Angebot betrifft, wird mir sicher kaum einer wiedersprechen wollen, oder?

    Gruß,
    Stofffel
     
  7. RaBerti1

    RaBerti1 Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    24. November 2000
    Beiträge:
    5.094
    Nö, paßt scho. Fürs mobile Fernsehen gibts mobile Fernseher oder PCMCIA-Karten für den Notebook-Schacht.

    MfG Raberti
     
  8. andideasmoe

    andideasmoe Megabyte

    Registriert seit:
    13. November 2003
    Beiträge:
    1.788
    Hmm, ich bereite mir u.a. eigene DVDs für mein Handy auf. Aber fürs Fernsehen auch noch zu bezahlen. Also bitte...
     
  9. ThadMiller

    ThadMiller Guest

    Registriert seit:
    9. Januar 2001
    Beiträge:
    396
    2012... Video on Demand bzw. PayperView von premiere incl. Datenbrille die einfach aus der Jackentasche geholt, angestöpselt wird und Kinofeeling im Bus bietet. Handys haben kleine HDDs mit 30-80GB um die Filme, Musik, Streams usw. dann wiederzugeben wann man will. Zudem sind preiswerte Sparten.-Informations,-Sport.- usw UMTS-Kanäle am Start die man sich im Abo bestellen kann.

    so könnte das auch laufen
    immer etwas weiter denken :)

    gruß
    Thad
     
  10. Stofffel

    Stofffel Byte

    Registriert seit:
    6. Oktober 2001
    Beiträge:
    74
    Joa, und während ich diese Brille :cool: aufhabe, klaut mir so ein UMTS-loses Kid meine Rente aus der Jackentasche und ich vergesse nebenbei an "meiner" Haltestelle auszusteigen :aua: , weil ich von Star Wars Episode 9 so gefesselt bin.

    Jepp, hab ich somit getan.
    (War nur ein Scherz... wir werden ja eh keine Rente kriegen. ;) )
     
  11. kadajawi

    kadajawi Megabyte

    Registriert seit:
    23. Dezember 2000
    Beiträge:
    1.792
    lol :D

    Ja, die Sprachqualität ist bei UMTS ist besser. Glaube ich zumindest. Das erste tuten klingt unglaublich klar, aber dann fällt das Handy auf GSM zurück... Klar, kann ich auch über UMTS telefonieren. Wenn ich das Handy vom Kopf weg halte. Super...

    Ansonsten wäre ich vielleicht durchaus bereit das zu nutzen, aber die Preise... die haben doch ein Rad ab. Da komm ich nicht mal auf die Idee es zu nutzen.

    Aber ich kann mir schon vorstellen das es interessant sein könnte... für Leute die viel umher reisen, viel umziehen. Nach dem Motto Genion + UMTS Flat.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen