1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Umwandlung SVCD in VCD

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von DVDrookie, 18. Februar 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. DVDrookie

    DVDrookie Byte

    Registriert seit:
    18. Februar 2002
    Beiträge:
    9
    Hallo,

    wer kann helfen? Ist es möglich SVCDs in VCDs umzuwandel?
    Wenn ja, wer kann mir sagen wie?

    Thanks im voraus.
     
  2. http://www.tmpgenc.com/cgi-bin/ebbs/board.cgi?board=tmpgenc

    FAQ zu TMPGEnc
     
  3. Kann es sein, dass die MPEG Datei irgendein seltsames Format (nicht SVCD konform) hat?

    Mir ist so eine Fehlermeldung nie passiert, von daher keine Idee.

    Gruß MM
     
  4. barbarossi

    barbarossi Megabyte

    Registriert seit:
    22. November 2001
    Beiträge:
    1.137
    Das Problem kenne ich , allerdings hätte ich dir zum testen eine
    andere Lösung . . Der Trick besteht darin , daß man das SVCD-File nimmt und als VCD brennt , also die MPEG2-Daten so läßt wie sie sind , aber dem DVD-Player vorgaukelt , daß es eine VCD ist . Klingt jetzt seltsam , hat aber einen Grund . VCD ist ein Standart , den eigentlich alle Player lesen , MPEG2 ist DVD also muß er es auch lesen können .
    Deshalb sind die meisten Player in der Lage , diese eigentlich
    falsche File abzuspielen . Hat bei meinem Freund mit einem
    Uralt-Pearl-DVD-Player funktioniert .

    Funktioniert so :

    1. Hast du das SVCD-File auf der Platte ? Wenn nicht , mußt du es noch dahin kopieren (geht sonst EWIG!) . Ist in einem der Unterverzeichnisse der SVCD (die größte datei mit Endung .mpg)

    2. Gehe bei TMPEG auf FILE - MPEG-Tools - Simple De-Multiplex
    Bei Input gibst du dein SVCD-File ein . Du bekommst nach einigen
    Minuten ein .mp2 und ein .m2v File . Das mp2-File ist der Ton , den
    kannst du lassen , der passt auch für VCD (fast immer....) .
    Das .m2v File die MPEG2-Videodaten ohne Ton .

    3. Nun geht du unter Mpeg-Tools auf Simple Multiplex und gibst
    dein .m2v und .mp2 File ein . DANACH (nicht davor!) gehst du auf TYPE und änderst den Typ von SVCD auf VCD . Wenn du es davor tust stellt TMPEG das nach dem einlesen des .m2v}s wieder auf
    SVCD . Nun noch nen schönen Namen und wieder Multiplexen .
    Brenn dann das ganze als VCD , z.b. mit Nero . Bei der Warnung
    von Nero ,das die VCD nicht dem Standart entspricht (Ach!!!!!)
    drückst du auf "Standartkompatibilität abschalten" (oder so) und brennst es . Mit ein bissel Glück funktioniert das , so hast du die
    ORIGINALE Bildqualität aber es läuft auf Playern die eigentlich
    keine SVCD}s spielen .

    MfG Florian

    PS: Die Tips , wie auch schon viele gute Ratschläge habe ich von
    www.doom9.net . Für jeden ,der sich für Video-Bearbeitung interessiert sehr empfehlenswert .
     
  5. DVDrookie

    DVDrookie Byte

    Registriert seit:
    18. Februar 2002
    Beiträge:
    9
    Hallo MM,

    ich habe mich an die Anleitung(s.o.) gehalten, d.h. die Parameter eingestellt. Aber schon bei der Auswahl der Quellendatei kommt die o.g. Meldung.
     
  6. DVDrookie

    DVDrookie Byte

    Registriert seit:
    18. Februar 2002
    Beiträge:
    9
    Hallo barbarossi,

    das Problem ist, daß ich Cds im SVCD Format habe, aber mein DVD Player nur VCD abspielen kann. Daher möchte ich das Format, auch wenn es schlechter wird konvertieren. Vielleicht kannst Du helfen!

    MfG DR
     
  7. barbarossi

    barbarossi Megabyte

    Registriert seit:
    22. November 2001
    Beiträge:
    1.137
    Hallo DVDrookie !

    Warum willst du sowas überhaupt machen ? Die Qualität so einer
    Umwandlung ist nicht besonders , da ein schon start komprimiertes Format runtergerechnet (von der Auflösung) und noch stärker komprimiert wird . Hab es mal getestet , sieht nicht besonders aus .
    Vielleicht kann man dir anders helfen , wenn ich weiß , was du
    vorhast .

    MfG Florian
     
  8. Ich hab keine Ahnung, wie weit Du Dich mit VCDs schon beschäftigst hast.
    Schau vielleicht mal auf:

    http://www.edv-tipp.de/dvd/index.htm

    nach. Dort steht viel (für Dich vielleicht auch viel überflüssiges) drin. Da bekommt man ein Gefühl, wo es haken kann.

    Gruß MM
     
  9. Verstehe ich nicht, was hast Du genau gemacht?
     
  10. DVDrookie

    DVDrookie Byte

    Registriert seit:
    18. Februar 2002
    Beiträge:
    9
    Hallo MM,

    habe das Programm geladen, hat alles funktioniert. Wenn ich aber versuche eine Datei einer SVCD mit ".MPG"- Endung zu konvertieren, kommt folgende Meldung: "......mpg" can not open ,or unsupportet. Vielleicht kannst Du mir helfen!!

    Danke im voraus
    Gruß
     
  11. DVDrookie

    DVDrookie Byte

    Registriert seit:
    18. Februar 2002
    Beiträge:
    9
    Super!!!! Danke!!

    Gruß
    DR
     
  12. http://www.jopor.de/dvd2divx/html/tmpgenc.html
     
  13. DVDrookie

    DVDrookie Byte

    Registriert seit:
    18. Februar 2002
    Beiträge:
    9
    Danke für Deine Hilfe MM. Gibt es auch ne deutsche Version von dem Programm? bzw. wie funktionierts?

    Gruß DR
     
  14. http://php.zdnet.de/download/showprg-wc.php3?id=de0DAU
     
  15. DVDrookie

    DVDrookie Byte

    Registriert seit:
    18. Februar 2002
    Beiträge:
    9
    Danke, aber kennst Du ne Quelle?

    Gruß DR
     
  16. Ja.

    Lad Dir das Programm

    TMPGEnc

    Damit klappts.

    Gruß MM
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen