Umzug des eigenen Profils

Dieses Thema im Forum "Heft: Fragen zur aktuellen PC-WELT" wurde erstellt von Uncle_baer, 27. Januar 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Uncle_baer

    Uncle_baer ROM

    Registriert seit:
    27. Januar 2006
    Beiträge:
    5
    :aua: Hi Leute, ich bin am verzweifeln. Ich wollte wie in Heft 2/06 mit dem Script "pcwProfileMove.HTA" mein Profil von C nach D Schreiben (Win XP Prof. SP1 - NTFS) das klappt auch soweit ganz gut bis ich an dem Punkt angelangt bin den Rechner von der Win CD zu starten. Dieses Script erstellt im Windows Orner eine Batch Datei Namens "pcwMProf.bat". Diese Datei ist auch genau solange da bist die Widerherstellungskonsole von Windows zuschlägt--> die Datei ist weg und Windows konnte sie nicht finden. Selbst ein Sichern und mit den "Copy" Befehl findet Windows diese Datei nicht mehr und damit ist das Profil im Nirwana und wird nicht vollständig nach D verschoben. HAt jemand nen Plan ??:confused:
     
  2. Metallic

    Metallic Byte

    Registriert seit:
    31. Januar 2006
    Beiträge:
    31
    Versuche doch einmal die Batchdatei auf Diskette zu schreiben und davon auszuführen bzw. davon zu kopieren.

    mfg

    Metallic
     
  3. Uncle_baer

    Uncle_baer ROM

    Registriert seit:
    27. Januar 2006
    Beiträge:
    5
    Habe ich alles probiert, kommt immer "Befehl oder Dateiname nicht gefunden". Bis ich im Dos Promt mal nachgeschaut habe unter D: Dir (Profil sollte nach D verschoben werden) und da fand ich keinen von mir angelegten Ordner, weil ich nämlich 2 Festplatten habe und under Dos die LAufwerksbuchstaben vertauscht werden. Also aus der 2. Platte "j" wurde im Dos "d" und die Partition "d" von der 1. Platte wurde so zu "e" !!!!!!!! Also habe ich die Batch Datei umgeschrieben so das die Datei die 4 Befehle nach "E" ausführte und so klappte es dann, alternativ hätte man auch die 2. Platte abklemmen können. Wie gesagt der Fehler tritt nur bei 2 Festplatten mit primären Partitionen auf.:cool:
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen