und was ist mit freenet?

Dieses Thema im Forum "Internet: DSL, Kabel, UMTS, LTE" wurde erstellt von Morpheus_2k, 5. Juni 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Morpheus_2k

    Morpheus_2k Byte

    Registriert seit:
    24. Oktober 2002
    Beiträge:
    92
    So, nachdem sich Tiscali und plusDSL aus dem Rennen geschossen haben, wollte ich mal wissen, ob sich jemand mit mit freenet auskennt. Die bieten ja ebenfalls ne Flat an, ist zwar nur geringfügig blliger, aber die haben auch gute Volumentarife, mit denen ich vielleicht erstmal anfangen werde. Die werben bei der Flat damit, das sie keine Portsperrung haben, weiß einer, ob das auch für die Volumentarife gilt? Wenn ja, wären 5 GB Trafficvolumen (für, ich glaub knapp 13 ?) ja ne gute alternative für den Anfang. Achso und wenn jemand selbst diesen Volumentarif hat, wollte ich mal gerne wissen, ob dieser ach so tolle Verbindungsmonitor mir auch sagt, wieviel Traffic ich schon produziert habe.
    Danek für die Hilfe
     
  2. ChrisAssassin

    ChrisAssassin Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    7. Januar 2001
    Beiträge:
    722
    Bei Freenet ist es einfach Abzocke, wenn man über die Tarifbegrenzung kommt. Bei T-Link habe ich 1,2 ct / MB.
     
  3. Bacardiman

    Bacardiman ROM

    Registriert seit:
    3. August 2003
    Beiträge:
    1
    Also ich kann dir nur von Freenet abraten. Ich bin noch bei freenet und will kündigen. Aber die Säcke antworten nicht mehr. Die haben mir zwar ne schriftliche Bestätigung zugesichert, aber kam nichts. Abbuchen tun die auch noch. Alles abzocke und deine Daten werden auch weitergegeben an Lotteriefirmen unter anderem.
     
  4. de Gral

    de Gral Kbyte

    Registriert seit:
    27. Dezember 2002
    Beiträge:
    179
    Habe 5 GB bei Freenet. Soll 12,90 ?uro kosten, abgebucht werden regelmäßig 14,90 ?uro. Die Kostenkontrolle fällt immer wieder zum Monatsende aus. Ein KB zuviel und man zahlt reichlich ?uros.

    Die Heißleinen sind sauteuer und in der Regel nur aufs Geldverdienen aus.

    Eine Freenet-Startseite kenne ich allerdings nicht.

    WH
     
  5. Lactrik

    Lactrik Guest

    Ich war selber bis vor 3 Monaten bei freenet und mit der Zugangssoftware hat das rein gar nichts zutun, ich hatte natürlich auch nur einen DFÜ-Eintrag erstellt.

    Freenet hatte seinen Server darauf eingerichtet, dass die erste Seite immer www.freenet.de ist - und das hat mit deinen lokalen Interneteinstellungen nichts zutun.

    Wäre möglich, dass sie es geändert haben, aber das bezweifle ich. Auch in den AGB steht drin, dass die erste Adresseingabe immer auf freenet.de führt (man kann also ruhig www.pcwelt.de eingeben... wenn man sich grade erst eingeloggt hat, wird man auf freenet.de geleitet).
     
  6. RaBerti1

    RaBerti1 Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    24. November 2000
    Beiträge:
    5.094
    und dann gäbs da noch gmx und compuserve...

    GMX: 1GB für 3,99? find ich ok.

    Wie gesagt: Bei Volumenbegrenzungen immer darauf achten, was das erste über den vereinbarten Rahmen hinausgehende MByte kostet!

    MfG Raberti
     
  7. Beanos

    Beanos Byte

    Registriert seit:
    22. Juni 2003
    Beiträge:
    18
    So ein schwachsinn, wer installiert die Software von freenet?? Das passiert nicht wenn du dfü erstellst!! Und dann im Browser auf Leere Seite klickst.. Außerdem habe ich Freenet 1500 und muß sagen das die abends ganzschön ausgelastet sind, downloadraten bis maximal 110 kb/sec ist dann nur noch drinne kaum mehr, und ab und an auch mal nen Connection Timeout! :(( Bin zur Zeit nicht sehr zufrieden damit!
     
  8. ChrisAssassin

    ChrisAssassin Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    7. Januar 2001
    Beiträge:
    722
    Jedes MB 1,2 ct.
     
  9. RaBerti1

    RaBerti1 Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    24. November 2000
    Beiträge:
    5.094
    Es zählt die Summe.

    Aufpassen: Bei Volumentarifen sollte man immer noch darauf schauen, was denn das erste Mb oberhalb des freien Volumens kostet. Wer also eine 1GB-Flat hat, und 1,001GB Traffic hatte, muß ja zusätzlich bezahlen. Und da kommts eben drauf an, ob es nach angefangenen MBs, angefangenen 10Mbs oder was auch immer geht, und welcher Betrag dann eben zusätzlich fällig wird.

    Da gibts auch Provider, die dann richtig zuschlagen.

    MfG Raberti
     
  10. AMDUser

    AMDUser Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    11.958
    Der Traffic wird grundsätzlich immer mit Down- UND Upload be-/ gerechnet.
     
  11. ChrisAssassin

    ChrisAssassin Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    7. Januar 2001
    Beiträge:
    722
    Klingt ja gut. Mein Provider erhöht nämlich den Preis für die flat und ich wollte wechseln, aber da ich eh zum Bund gehe und meine Familie nix saugt - wie ich - kann ich auf Tarife mit 10 GB, 5 GB oder gar 1 GB ausweichen.

    Laut meinem Provider war mein Datendurchsatz 14 GB im April und im Mai 10 GB. Rechnen die eigentlich nur Download oder auch Upload?
     
  12. Lactrik

    Lactrik Guest

    Freenet ist okay, Kündigungen ganz normal, Browser welchen du willst - Aber wenn du dich grade eingewählt hast, ist die erste Seite, die aufgerufen wird www.freenet.de. Das kannst du auch nicht ändern, weil die das bei ihren Servern so eingestellt haben. Das gilt nur für die aller-erste Seite, die du aufrufst, nachdem du dich eingewählt hast. Danach ist ganz normal.

    Mehrplatznutzung ist erlaubt, Router etc. alles kein Problem und die neue T-DSL 1500 Flatrate für lappe 28,00 ? ist der HAMMER! T-Online verlangt 29? ... und das nur für die T-DSL 768 Flatrate. Freenet ist also 1? günstiger und dabei doppelt so schnell...

    Naja, das nur Nebenbei, vielleicht willst du ja gar kein T-DSL 1500.
     
  13. ChrisAssassin

    ChrisAssassin Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    7. Januar 2001
    Beiträge:
    722
    Ich überlege jetzt auch zu Freenet zu gehen und wollte wissen, ob das ein guter Provider ist. Service? Geht es leicht zu kündigen?

    Was ist eigentlich mit dem Browser? Muss man einen Browser von Freenet nutzen, wie bei AOL oder geht es mit dem IE? Geht DFÜ und Router bei Freenet?
     
  14. AMDUser

    AMDUser Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    11.958
    Hallo,

    laut den Aussagen auf freenet}s Webseite, soll es für keinen der Tarife eine Portbeschränkung geben.

    Als ziemlich genaue Aufzeichnung bzgl. Traffic ist der T-DSL Speedmanager benutzbar, die Volumenaufzeichnung ist ja bekanntlich im Speedmanager integriert. Da freenet auf T-DSL aufbaut sollte das kein Problem sein.

    Andreas
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen