1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Undefinierbares Problem

Dieses Thema im Forum "Hardware allgemein" wurde erstellt von Harry K, 13. Januar 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Harry K

    Harry K ROM

    Registriert seit:
    13. Januar 2002
    Beiträge:
    7
    Moin auch!

    Seit einiger Zeit plagen mich sehr merkwürdige Probleme beim installieren von Software. Zuerst mal kurz meine Konfiguration:

    AMD 1333
    ABIT KT7A Board (VIA 4in1 437 installiert)
    256MB SDRAM
    Creative Soundkarte
    MSI Geforce II Pro Graka mit 64MB DDR RAM (Detonator 23.11)
    TOSHIBA DVD Laufwerk
    WIN 98SE
    DirectX 8.1

    Nun das Problem:

    Wenn ich Spiele installieren will (CD oder DVD) stürzt zu 95% der Rechner während der Installation ab. Meistens friert das Bild ein, manchmal sehe ich nur noch einen schwarzen Screen und ganz selten fährt der Rechner einfach neu hoch. Ein weiteres Problem ist, daß bei Baldurs Gate 2 die gespeicherten Spiele nicht mehr geladen werden können. Hin und wieder klappt es, doch wenn ich dann etwas gezockt habe und dann aussteige, läßt es sich auch nicht mehr laden. Während des Ladevorganges friert ebenfalls das Bild ein. Über Ctrl Alt Entf kann ich dann aber noch zum Desktop zurück. Auch beim abspielen von Videosequenzen bei Spielen ist das Problem da. Komischerweise kann ich aber, schon vorher installierte Spiele wie Return to Castle Wolfenstein, ohne Probleme spielen.
    Zuerst dachte ich, es wäre das DVD Laufwerk (Hallo Kruemelbaer!), doch das ist es nicht (hab das Laufwerk getauscht). Die Graka kann es auch nicht sein, da einige Spiele ja laufen. Alle Treiber sind aktuell, die "Ur-Treiber" funktionierten auch nicht.
    Also entweder RAM oder Motherboard?

    Wäre klasse wenn jemand noch ne Idee hätte!

    Harry
     
  2. carlux

    carlux Megabyte

    Registriert seit:
    18. April 2000
    Beiträge:
    1.105
    Da fällt mir nur noch ein: Soundkarte rausrupfen oder in anderen PCI-Slot, von DirectX 8.1 (wozu überhaupt) auf 7 downgraden.
    Hast du den Sitz der GraKa überprüft?
    Aber, wie gesagt: Problem einkreisen...
    Poste mal, was es gegeben hat.

    Gruß
    carlux
     
  3. Harry K

    Harry K ROM

    Registriert seit:
    13. Januar 2002
    Beiträge:
    7
    Hi @ll!

    Ich mach die Antworten mal wieder recht kurz.

    1. BIOS ist aktuell
    2. System ist nicht zu warm (Prozessor max. 45, System etwa 30-35 Grad)
    3. Festplatte ist i.O. hab Scandisk 3 mal intensiv laufen lassen
    4. Netzteil hat 28 A auf der 3,3 Volt-Leitung
    5. IDE Controler hatte ich auch schon überprüft

    Mitte der Woche bekomme ich von nem Kumpel ein anderes Board und RAM, dann kann ich ja testen ob es daran liegt oder nicht.
    Trotzdem bin ich für alle weiteren Tips offen!!!

    Harry
    [Diese Nachricht wurde von Harry K am 14.01.2002 | 22:56 geändert.]
     
  4. carlux

    carlux Megabyte

    Registriert seit:
    18. April 2000
    Beiträge:
    1.105
    Hallo Harry,

    400W-Netzteil muss nichts bedeuten. Hatte mal ein Leadman-NT mit 300W und 10A auf der 3,3V-Leitung. Gabs auch mit 400W, ebenfalls nur 10A (20A solltensdmindestens sein.
    Eine weitere Möglichkeit wäre, dass der IDE-Treiber für den zweiten Controller "verloren gegangen" ist. Das siehst du im Gerätemanager nicht; ggfs. über "aktualisieren" nochmals neu einbinden.
    Weiter wäre noch denkbar, dass du defekte Sektoren auf deiner Festplatte hast; ggfs. Scandisk (intensiv) mal laufen lassen.
    Um festzustellen, ob du ein Software(Treiber)-Problem oder ein Hardware-Problem hast, solltest du eine zusätzliche bootfähige Partition auf deiner Festplatte einrichten, Windows, die IDE-Treiber, den AGP-Treiber und die GraKa-Treiber aufspielen und dort die Installation versuchen. Dann kannst du das Problem zumindest schn einmal einkreisen.

    Gruß
    carlux
     
  5. gatterj

    gatterj Kbyte

    Registriert seit:
    13. Juli 2000
    Beiträge:
    144
    Hi Harry,
    hast du für dein Board ein aktuelles BIOS installiert?
    Wird dein System auch nicht zu warm?

    Weitere Möglichkeiten findest du hier (leider nur in Englisch):
    http://www.viahardware.com/faq/kt7/faqinstability.html

    Gruss Gatti
     
  6. Sidewiner

    Sidewiner Byte

    Registriert seit:
    6. August 2001
    Beiträge:
    94
    Dein GraKa ist so wie sie jetzt ist normal getaktet.
    Ich vermute mal du hast die max Werte mit Hilfe eines Schiebereglers in einem Overclockingtool rausbekommen.
     
  7. Harry K

    Harry K ROM

    Registriert seit:
    13. Januar 2002
    Beiträge:
    7
    @megatrend und carlux

    Erstmal vielen Dank für die Antworten!

    1. Konflikte gibt es keine
    2. Netzteil hat 400W, sollte also mehr als ausreichend sein
    3. RAM (PC133) ist laut dem c\'t Test in Ordnung
    4. Übertaktet ist nichts

    ABER, könnte es sein, daß die Graka sozusagen "untertaktet" ist?
    Ich hab grad mal nachgesehen, Memory Clock ist auf 400MHz (max 440MHz) und Core Clock auf 200MHz (max 350MHz) eingestellt. Beides sind die Default Einstellungen. Die Karte hat 350MHz RAM DAC.
    Leider steht im Handbuch nicht, wie hoch die Einstellungen in etwa liegen sollten. Könnte das des Rätsels Lösung sein???

    Harry
     
  8. carlux

    carlux Megabyte

    Registriert seit:
    18. April 2000
    Beiträge:
    1.105
    Zunächst einmal:
    Ram oder Graka übertaktet?
    Wenn nein, kanns nur das Netzteil sein.
    Deine Angaben sind ziemlich dürftig:
    Keine Netzteil-, Ram-, Graka-,Ram-Angaben!
    Vielleicht mal Gandalf fragen ;).

    Gruß
    carlux
     
  9. megatrend

    megatrend Guest

    Hallo,

    Ich sehe drei Möglichkeiten für Dein Problem:

    - Netzteil zu schwach. Hat Dein Netzteil 20 Ampère bei 3,3 Volt?

    - RAM-Riegel defekt. Teste mal Dein RAM mit ctRAMtst (Download http://www.heise.de/ct/ftp/)

    - Adresskonflikte im System. Hast Du Ausrufezeichen bei den einzelnen Komponenten (Gerätemanager)?

    Gruss,

    Karl
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen