1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

understützt Windows Xp 1Gbyte ddr module?

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von maximus28, 7. April 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. maximus28

    maximus28 Byte

    Registriert seit:
    7. April 2004
    Beiträge:
    10
    Hallole :-)

    folgendes ist mein problem

    ich habe ein board in dem ich sd ram und ddr ram eibauen kann...

    ich hatte 2 sdram module die ich ersetzen wollte mit einem 1Gb DDR 266 modul das board erkennt dieses Modul beim booten...

    bis dahin klappt alles.. aber als Windows XP monitor kommt der beim hochfahren kommt, ist er total langsam es dauert ewigkeiten viel zu lange, länger als mit meinen 680 sdram modul...
    wenn er überhaupt dann hochfährt... habe nicht gewartet.. bin zu ungeduldig :-))

    kann mir einer sagen wieso?

    unterstützt Windows Xp keinen 1 Gbyte ddr ram modul?

    bin dankbar für jeden beitrag...
     
  2. Gast

    Gast Guest

    vielleicht kann hiermit jemand etwas anfangen, Klick
     
  3. maximus28

    maximus28 Byte

    Registriert seit:
    7. April 2004
    Beiträge:
    10
    ich habe mal reingeschaut steht nichts genaues rein...

    rufe mal bei Elitegroup an... und sehe weiter...

    danke nochmals
     
  4. sarkastic_one

    sarkastic_one Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    4. März 2002
    Beiträge:
    902
    1GB kann aber auch bedeuten, dass es nur mit 2x512MB zurecht kommt. Genaueres erfährst du aus dem Manual.
     
  5. maximus28

    maximus28 Byte

    Registriert seit:
    7. April 2004
    Beiträge:
    10
    also ich habe ein Elitegroupe K7S5A es unterstützt bis zu 1Gbyte glaube ich... und da habe ich mir gedacht das muss doch gehen...

    oder nicht?

    es hat 2 plätze zum einstecken...
     
  6. Pferdinand

    Pferdinand Byte

    Registriert seit:
    7. April 2004
    Beiträge:
    36
    Ich nehme an, Du hast das Brett von Asrock, ferner nehme ich an, daß Du einfach die Rams gewechselt hast, wobei schon ein OS auf dem Rechner war, oder?

    Versuch von der Win XP cd zu starten und anschließend zu reparieren, damit der Eintrag in WinXP auf 1GB DDR-RAM geändert wird.Win XP (Pro) kann auf jeden Fall mehr als 1GB
    RAM ab, ich habe bei 2GB drauf und es funzt.


    Christian
     
  7. Gast

    Gast Guest

    XP unterstuezt das definitiv....die Frage ist, ob es deinem Mobo schmeckt!!!

    Was hast du denn fuer eins??
    Waere doch mal ganz hilfreich zu wissen!!

    Gruss

    Edit: Damn...sarkastic war schneller...aber dafuer gleiche uhrzeit!! :D
     
  8. sarkastic_one

    sarkastic_one Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    4. März 2002
    Beiträge:
    902
    Ich glaube eher dein Board hat Probleme mit dem Modul.

    Windows ist ein, zwei Abstraktionsebenen zu hoch um sich am physikalischen Speicher zu stören.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen