Undokumentiert: Anmeldezeiten unter NT/2000/XP begrenzen

Dieses Thema im Forum "Ihre Meinung zu Artikeln auf pcwelt.de" wurde erstellt von sergej44, 26. April 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. MagicMan

    MagicMan Kbyte

    Ja, der User kann sich nur zu den angegebenen Zeiten anmelden.

    Er wird aber nach Ablauf der Zeit nicht abgemeldet, sondern kann, solange er angemeldet bleibt, beliebig lange weiterarbeiten.

    NT (und darauf basierende) weiß im Gegensatz zu z.B. NOvell nämlich nicht, wer gerade angemeldet ist und kann daher auch nicht automatisch abmelden.

    Aus dem selben Grund werden Berechtigungen erst nach einer neuen Anmeldung aktiv und nicht wie bei anderen Systemen sofort.

    MagicMan
     
  2. sergej44

    sergej44 ROM

    Hilfe und Supportcenter
    nach "net user" suchen.
     
  3. memel

    memel Kbyte

    das finde ich dann ja doof wenn man nicht abgemeldet wird. dann sollte besser ein kleines feld erscheinen wieviel zeit man noch hat am computer zu sitzen, damit derjenige nicht mitten aus dem spiel geworfen wird. Wenn die zeit abgelaufen ist fährt windows dann herunter, das wäre viel besser und wenn diese funnktion in windows bei der kontoerstellung integriert wird.
     
  4. Jörn Stadelmann

    Jörn Stadelmann Viertel Gigabyte

    Undokumentiert ist für die PC-Welt Redaktion grundsätzlich erst mal alles was nicht direkt auf dem Desktop beschrieben wird. Morgen werden sie vermutlich den "Undokumentierten" Tipp veröffentlichen, das man die Windows Hilfe mit F1 aufrufen kann :D

    J3x
     
  5. MichaL

    MichaL Byte

    Die automatische Abmeldung erfolgt schon, allerdings nur für Domänenanmeldungen.
    Zu Hause kann man das mit ein wenig Trick aber auch hinbekommen, einschl. XP Home.
    :) , http://dr-luthardt.de
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen