1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Unflüssiges abspielen von DivX/Xvid

Dieses Thema im Forum "Hardware allgemein" wurde erstellt von The_one_Faker, 26. Mai 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. The_one_Faker

    The_one_Faker Byte

    Registriert seit:
    21. Januar 2006
    Beiträge:
    74
    Hi hab mir nen kleinen PC zusammengebastelt, da ich eigentlich meistens nur chatte, musik höre oder Filme schau.
    Ich hab allerdings das problem, dass die in divx/xvid komprimierten filme teilweise ruckelig laufen und total pixelig sind (in etwa wie unkomprimiertes avi).
    Das mit dem pixeligen müsste daran liegen, dass ich in dem PC nur eine zimlich alte PCi Graka drin habe, aber warum das video ruckelt ist mir ein rätsel.
    die Cpu ist beim schaun fast nie ganz ausgelastet, der USB 1 anschluss meiner externen festplatte (auf der die filme sind) kanns eigentlich auch nicht sein.
    habt ihr ne idee an was es liegen könnte?
    Hier noch paar infos zum PC:

    CPU:
    CPU Typ: AMD Duron
    CPU Bezeichung: Morgan
    CPU Takt: 1000MHz
    CPU FSB: 100MHz
    Speicherbus: 100MHz

    CPU Cache:
    L1 Code Cache: 64 KB
    L1 Datencache: 64 KB
    L2 Cache: 64 KB


    Arbeitsspeicher:
    3 mal 128MB PC133 SDRAM

    Grafikkarte:
    Name: S3 Trio64 V2
    GPU Takt: 65MHz
    Bustyp: SDR
    Speichergröße: 2MB
    Speichertakt: 65Mhz
     
  2. whisky

    whisky Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2001
    Beiträge:
    11.014
    sollte eigentlich die beste qualität haben

    Treiber für diese installiert?

    Chipsatztreiber installiert? DMA aktiviert? funktionieren die videos auf anderem pc?
     
  3. RaBerti1

    RaBerti1 Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    24. November 2000
    Beiträge:
    5.094
    Na, dann guck Dir doch die Ausstattung nochmal an: Da sind ja gleich mehrere Hardware-Flaschenhälse: Magere CPU mit magerem RAM und noch magererer GraKa werden über eine magere Schnittstelle widerwillig und wenn, dann nur in homöopathischen Dosierungen, mit Daten versorgt. Da wundert es mich allerdings, wenn da mehr dabei herauskommen würde als eine Diashow.

    Sorry.

    MfG Raberti
     
  4. whisky

    whisky Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2001
    Beiträge:
    11.014
    Naja wenn nicht gerade win xp oder 2k läuft dann sollte sein pc aussreichen!?
     
  5. sinus

    sinus Megabyte

    Registriert seit:
    24. August 2002
    Beiträge:
    1.447
    Die Trio Grafikkarte ist zwar von guter Qualität, jedoch hoffnungslos veraltet und entsprechend lahm. Besorge irgendwo eine gebrauchte Gforce2-Karte (Entsorgungsstelle, Gamer) und das Problem ist gelöst.
     
  6. The_one_Faker

    The_one_Faker Byte

    Registriert seit:
    21. Januar 2006
    Beiträge:
    74
    Naja laufen tut das video ja aber es is zimlich pixelig.
    Ich versuchs mal mit ner anderen Graka ob da mehr bei rauskommt.
    Trotzdem danke
     
  7. RaBerti1

    RaBerti1 Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    24. November 2000
    Beiträge:
    5.094
    @sinus: So teuer ist ne neue 5200er auch nicht.

    Hat das Mobo überhaupt nen AGP-Slot?

    Aber damit wär ja nur erstmal einer von vier Flaschenhälsen beseitigt.

    MfG Raberti
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen