1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

ungewöhnliche Probleme mit G4ti4200

Dieses Thema im Forum "Grafikkarten & Monitore" wurde erstellt von myster1ous, 2. April 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. myster1ous

    myster1ous ROM

    Registriert seit:
    2. April 2004
    Beiträge:
    1
    Hallo,

    Seit längerem spinnt meine Grafikkarte total:

    Kurz nachdem ich ein Spiel (sei es Ut2004, Sacred oder Andere) starte, bekomme ich lila-gelb-grüne streifen auf meinen Bildschirm, welche den Pc zum Absturz bringen. Selbst nach einem Reset sind sie immer noch da. Erst wenn Ich das Netzteil ausschalte und wieder anschalte, geht alles normal, bis ich wieder ein Spiel starte. In Windows läuft alles perfekt, keine Anzeichen eines Defektes oder Ähnliches.

    Das seltsame an meinem Problem ist, dass der Bildschirm keine Streifen bekommt, wenn Ich während des Spielens online bin (oder es kommt mir so vor, habe es allerdings oft probiert)

    Bei einer Anderen Grafikkarte ( Geforce 4 440MX ) läuft alles einwandfrei (der Pc stürzt trotzdem oft ab, aber es kommen keine Streifen, wobei Ich hier auch nicht genau weiß wieso es zu den Abstürzen kommt)

    Falls Jemand eine Lösung zu meinem Problem hat, bitte antworten!

    PS: Meine Systemdetails:
    AMD Athlon XP2200+
    512DDR Ram
    Gainward Geforce 4-Ti4200
     
  2. Tomthemad

    Tomthemad Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    6. April 2002
    Beiträge:
    1.022
    hi

    was bei dir möglich sein kann
    denn die symptome sprechen schon dafür
    daß dein netzteil vielleicht wirklich an seinem limit läuft
    viele no-name haben schlechte ampere-werte
    laufen zwar am anfang einwandfrei
    aber durch die dauerbelastung geben sie irgendwann
    langsam ihren geist auf

    poste mal die ampere-werte die auf dem netzteil selbst
    draufstehen!

    eine aussage wie 300 watt bringt allein gar nichts
    denn absolut entscheidend ist die ampere-leistung
    bei 3V 5V 12 Volt etc.

    ein gutes markennetzteil mit 350 watt kann besser sein
    als ein no-name mit 420 watt!

    mfg. Tom
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen