ungewollter logout mit t online browser?

Dieses Thema im Forum "Internet: DSL, Kabel, UMTS, LTE" wurde erstellt von Mr.IBM, 19. November 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Mr.IBM

    Mr.IBM Byte

    Registriert seit:
    30. Juni 2005
    Beiträge:
    23
    Hallo,
    ich habe den T-online Browser 6.0 auf einem Notebook mit W-Lan laufen, Netzwerkkarte ist eine Belkin PCMIA Karte.
    Verbindung funktioniert, allerdings werde ich manchmal einfach rausgeworfen und die Verbindung muss dann neu hergestellt werden, bei Downloads tritt dieses Problem nie auf.
    Gibt es irgendwo eine möglichkeit dies abzuschalten, beendet der Browser die Verbindung, wenn keine daten übertragen werden?
    Ich weis jetzt nicht so genau wie ich's beschreiben soll.
    Hoffentlich hat trotzdem jemand einen Tip.
     
  2. michag

    michag Kbyte

    Registriert seit:
    30. September 2002
    Beiträge:
    299
    wird wohl ne routereinstellung sein, die dich bei inaktivität (20 minuten?) rauswirft.
    dies ist, um dich vor unnötigen kosten zu schützen, weil das system ja nicht wissen kann ob du flat hast..
    :)
    warum nutzt du den die olle t-software? geht doch auch ohne...
    es sei denn natürlich du hast da bei dem verein auch emil zu laufen...

    mg
     
  3. Compudoof

    Compudoof Byte

    Registriert seit:
    22. August 2005
    Beiträge:
    10
    Hallo,
    auch auf die Gefahr, dass einige vor Lachen umkommen...

    Man braucht doch eigentlich einen Provider um ins Internet zu gehen?! Kann ich denn mit dem PC über meinen Router "einfach so" ins Netz?

    Habe WlanRouter und Belkin Card und bei mir ist die Verbindung ebenfalls völlig unmotiviert weg. Auch schon alles durchprobiert. Einige sagen, dass eine feste IP Adresse helfen kann. Also ich kann auch ohne t-online auf dem PC leben, wenn es denn geht.

    Grüße
    Wa
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen