Ungueltiges System-Datenträger wechseln und Taste drücken!

Dieses Thema im Forum "Windows NT / 95 / 98 / 2000 / ME" wurde erstellt von Pummel, 8. Januar 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Pummel

    Pummel Kbyte

    Registriert seit:
    9. April 2004
    Beiträge:
    337
    Hi
    Ich habe noch mal einen 486 ausgegraben und will nun Windows 3.1 oder 3.11 installieren. Jetzt habe ich eine 3,2 GB Platte reingebaut, weil die Alte Schrott war.
    Im Bios wird die Platte auch erkannt aber wenn er dann starten will, kommt die Nachricht:
    "Ungueltiges System
    Datenträger wechseln und Taste drücken"
    Was soll ich machen?
    Das CD-Rom Laufwerk, in der die Windows 95 CD liegt wird nicht erkannt und von dort wird auch nicht gebootet!
    Vielen Dank
    mfg Philipp
     
  2. Michi0815

    Michi0815 Guest

    Registriert seit:
    7. Januar 2004
    Beiträge:
    3.429
    win95 bootet nicht von cd. du brauchst eine boot diskette mit treibern für das cd laufwerk. von der bootest du und startest dann manuell von der cd das setup (vorher partitonieren/formatiere solltest du auch noch)

    btw: win3.1 kam doch noch auf disketten (4 oder 6 stk?), oder? :confused:
     
  3. Pummel

    Pummel Kbyte

    Registriert seit:
    9. April 2004
    Beiträge:
    337
    Ja es kommt auf 7 Disketten.
    Is funktioniert nicht mit der Boot-Diskette. Er will gar nicht vom Diskettenlaufwerk booten!
     
  4. Pummel

    Pummel Kbyte

    Registriert seit:
    9. April 2004
    Beiträge:
    337
    Wie mache ich das mit dem CD-Rom Treibern rein laden?
    Vielleicht ist ja auch mein Diskettenlaufwerk kaputt. Was mache ich dann?
    Kann ich die Festplatte an diesen PC anschließen, an dem ich gerade arbeite und dann irgend was drauf machen, damit er startet?
     
  5. Pummel

    Pummel Kbyte

    Registriert seit:
    9. April 2004
    Beiträge:
    337
    Kann ich nicht irgend wie die Daten von meiner Platte auf dem Rechner auf die andere Platte machen?
     
  6. Pummel

    Pummel Kbyte

    Registriert seit:
    9. April 2004
    Beiträge:
    337
    Wer redet denn von einem Notebook?
    Ich habe zwei ganz normale PCs mit IDE-Festplatten.
     
  7. Pummel

    Pummel Kbyte

    Registriert seit:
    9. April 2004
    Beiträge:
    337
    Nicht schlimm!
    Aber zu meiner Frage: Könnte ich irgend wie in die Festplatte eine Boot-CD bauen in dem ih die Dateien auf die Platte kopiere oder so ähnlich?
     
  8. Pummel

    Pummel Kbyte

    Registriert seit:
    9. April 2004
    Beiträge:
    337
    Also soll ich jetzt die Festplatte formatieren, eine Partition c: erstellen und die Daten von der Bootdiskette von z.B. Dos 6.22 in c: reinkopieren?
     
  9. kalweit

    kalweit Hüter der Glaskugel

    Registriert seit:
    18. April 2000
    Beiträge:
    31.487
    Nein. Für 3.x brauchts ein installiertes DOS. Du brauchst einen kompletten Installationssatz. Disketten rein und installieren. Bei w95 brauchst du nur eine Bootdiskette, damit das CD-Rom Laufwerk zum laufen kommt. Der Rest erfolgt von der 95 CD. Das Setup muss aber per Hand gestartet werden.

    Gruss, Matthias

    PS: Könntest du nochmal klar sagen, welches Windows du nun aufspielen willst. Auf der w95 CD wirst du kein 3.x finden.
     
  10. Pummel

    Pummel Kbyte

    Registriert seit:
    9. April 2004
    Beiträge:
    337
    Ich will windows 3.1 installieren.
    Der Link bringt mir irgend wie nichts weil da nur eine blaue Seite ist. Also was soll ich jetzt machen? Ich habe die Dos 6.22 Disketten und eine Dos 6.22 Startdiskette.
    Im Moment ist ja noch kein Dos drauf weil es ja eine komplett formatierte Platte ist.
     
  11. kalweit

    kalweit Hüter der Glaskugel

    Registriert seit:
    18. April 2000
    Beiträge:
    31.487
    Dann steck die erste Diskette (müsste "Diskette 1/3" draufstehen) in das Diskettenlaufwerk und starte den Rechner. Mach dann einfach, was auf dem Bildschirm steht und melde dich wieder.

    Gruss, Matthias

    PS: Wenn das DOS die Festplatte nicht erkennt, musst du von der Startdiskette booten, die Festplatte per "fdisk" in max. 2 GB große Partitionen einteilen und sie dann nach einem Neustart über den normalen Installationssatz formatieren.
     
  12. Pummel

    Pummel Kbyte

    Registriert seit:
    9. April 2004
    Beiträge:
    337
    Ja aber er bootet ja nicht von irgend einer Diskette. Wahrscheinlich ist das Diskettenlaufwerk kaputt!
    @ bitpicker: Dort kann ich aber leider nichts über das kopieren auf die Festplatte finden.
    Sorry wenn ich euch noch um diese Uhrzeit nerve :)
     
  13. kalweit

    kalweit Hüter der Glaskugel

    Registriert seit:
    18. April 2000
    Beiträge:
    31.487
    Dann war es das!

    Idee: FreeDOS gibt es als ISO für eine BootCD. Davon müsste sich FreeDOS auch installieren lassen (keine Ahnung wie weit die Kompatibilität mit Windows fortgeschritten ist). Nun brauchst noch 3.1 als CD (glaube aber das es das erst ab 3.11 gab). Das Kopieren der 3.1-Setupdisketten auf Festplatte und von da installieren funktioniert im übrigen nicht.

    Gruss, Matthias
     
  14. Michi0815

    Michi0815 Guest

    Registriert seit:
    7. Januar 2004
    Beiträge:
    3.429
    ganz blöde idee:
    hat dein 2. pc ein diskettenlaufwerk?
     
  15. Pummel

    Pummel Kbyte

    Registriert seit:
    9. April 2004
    Beiträge:
    337
    Jep der hat eins
     
  16. Michi0815

    Michi0815 Guest

    Registriert seit:
    7. Januar 2004
    Beiträge:
    3.429
    bingo! :spitze:

    szenario 1: floppy vom 2. pc in den ersten umbauen. wenn er davon bootet -> gewonnen
    szenario 2: wenn er nicht bootet platte von pc1 in pc2 umbauen (im bios musst du dann möglicherweise eine andere übertragungsart/lba umstellen) und mit dem pc dos/win installieren und dann wieder zurück umbauen.

    #2ist aber wegen der festplatten ansprech-problematik nicht sehr erfolgsversprechend. wahrscheinlich kann der pc1 von der auf pc2 formatierten platte nicht lesen.
     
  17. Pummel

    Pummel Kbyte

    Registriert seit:
    9. April 2004
    Beiträge:
    337
    Gut danke.
    Soll ich echt meine 200 GB Platte in den alten Rechner bauen?
    Ich weiß nicht ganz wie ich dann Windows installieren soll weil der doch wohl kaum Windows XP starten wird oder?
     
  18. Michi0815

    Michi0815 Guest

    Registriert seit:
    7. Januar 2004
    Beiträge:
    3.429
    sorry, ich meinte:
    kleine platte vom alten pc in neuen pc einbauen (und die grosse platte ertmal abklemmen) und dort versuchen dos und win zu installieren.
     
  19. Pummel

    Pummel Kbyte

    Registriert seit:
    9. April 2004
    Beiträge:
    337
    Achso gute Idee danke!
     
  20. CaptainPicard

    CaptainPicard Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    7. Dezember 2003
    Beiträge:
    4.279
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen