United Internet schnappt sich Web.de

Dieses Thema im Forum "Ihre Meinung zu Artikeln auf pcwelt.de" wurde erstellt von dieselraser, 17. März 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. dieselraser

    dieselraser Byte

    Registriert seit:
    29. Oktober 2004
    Beiträge:
    18
    Hoffentlich werden GMX und WEB.DE Freemail nicht zusammengelegt ! :bet:
     
  2. SpandauJerry

    SpandauJerry Kbyte

    Registriert seit:
    20. März 2002
    Beiträge:
    173
    Denke eher nicht ... GMX und 1&1 existieren ja auch nebeneinander!

    Solange die einzelnen Geschäftsbereiche mit ihren Zielmärkten gesund und lukrativ sind, gilt auch innerhalb eines Konzernes:
    "Konkurenz belebt das Geschäft."
    Das hält die Sparten wach und gesund. ;)
    Und ein Konzern bekommt so die Entwicklung auf dem Markt gut mit, Notfalls wird dann ein kränkelnder Bereich dicht gemacht oder geschluckt - und nicht gleich das ganze Unternehmen.
     
  3. Luzie

    Luzie Byte

    Registriert seit:
    4. Mai 2001
    Beiträge:
    31
    1&1 und GMX gehören beide zusammen zu United Internet.

    Luzie
     
  4. Donmato

    Donmato Megabyte

    Registriert seit:
    23. September 2002
    Beiträge:
    1.877

    seit wann denn das?

    gestern etwa?
     
  5. lib

    lib Byte

    Registriert seit:
    4. Februar 2004
    Beiträge:
    65
    das kann man wohl laut sagen. Ich bin seit ~3 Jahren Freemail-Nutzer und will bloß nicht mit dem (von mir angetesteten und für grauenhaft befundenen) GMX zusammengelegt werden.
     
  6. SpandauJerry

    SpandauJerry Kbyte

    Registriert seit:
    20. März 2002
    Beiträge:
    173
    :)
    Die Marken GMX , 1&1 und Schlund + Partner stehen schon mehrere Jahre für das Produktgeschäft von United Internet.
    Mit ihren jeweiligen Produkt und Serviceleistungen decken sie die unterschiedlichen Bedürfnisse ihrer Zielgruppen ab:
    - für Privatanwender: GMX,
    - für den Bereich Small-Office / Home-Office (SoHo): 1&1 und
    - für kleine und mittlere Unternehmen (KMU): S+P.
    Jede Marke ist für sich etabliert und betrachtet sich als zu den Marktführern in ihrem Segment gehörend. Der Konzern United Internet erreicht nach eigener Darstellung "mit dieser Markenfamilie .. eine einzigartige Marktabdeckung."

    Nah, und jetzt kommt halt noch Web.de mit in die Konzern-Familie rein. :saufen:
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen