Universal Netzteil

Dieses Thema im Forum "Digitale Fotografie, Kameras, Speicherkarten" wurde erstellt von Kirsten, 9. Juni 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Kirsten

    Kirsten Byte

    Registriert seit:
    4. Mai 2005
    Beiträge:
    100
    Hallo,
    ich will mir ein Universalnetzteil für meine Toshiba PDR-2300 kaufen. Das Originalnetzteil hätte eine Ausgangsspannung von 5 Volt, das Netzteil, dass ich kaufen will hat aber nur 4,5 und 6 Volt. Würde es trotzdem funktionieren?
    Gruß
    Kirsten
     
  2. ossilotta

    ossilotta Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    1. Juli 2001
    Beiträge:
    8.646
    Hallo Kirsten,

    von HAMA gibt es passende Netzteile, die auch 5 Volt liefern.
     
  3. P.A.C.O.

    P.A.C.O. Ex-Foren-Bulle

    Registriert seit:
    9. Juli 2002
    Beiträge:
    19.129
    schau im handbuch nach, wieviel volt die kamera braucht. die 5 volt des netzteiles müssen nicht zwangsläufig bedeuten, dass die kamera unbedingt 5 braucht. vielleicht braucht nur 3,3 (als beispiel) und kommt aber auch mit mehr zurecht...
     
  4. Kirsten

    Kirsten Byte

    Registriert seit:
    4. Mai 2005
    Beiträge:
    100
    Danke für den Link :bet: Die gibt's ja sogar hier um die Ecke :D Ich wollt eigentlich bei eBay kaufen, aber da wusste ich ja auch noch ncht, dass es hier so nen Laden gibt.
    Müssten es denn unbedingt 5 Volt sein? Und was bedeuten diese "mA" Angaben? (300mA, 500mA und 1500mA) :confused:
    Kirsten
     
  5. ossilotta

    ossilotta Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    1. Juli 2001
    Beiträge:
    8.646
  6. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.985
    Hi!
    Ob es nun wirklich 5V sein müssen, kann niemand genau sagen, ohne Schaltungen der Geräte genauer zu kennen.
    Kann sein, daß 4V noch ausreichen, kann aber auch sein, daß es zu wenig ist.
    Umgedreht kann es ebenso sein, daß 6V noch nicht schaden oder daß sie zum Defekt führen.

    Von daher würde ich auf jeden Fall drauf achten, daß es 5V sind, am besten noch geregelt (z.B. Schaltnetzteil). Meist haben billige Netzteile die Eigenschaft, im Leerlauf ein paar Volt mehr anliegen zu haben, unter Last die richtige Spannung und bei Vollast brechen sie gnadenlos ein.
    Die Angaben in mA sind die maximal lieferbaren Ströme des Netzteils. Da kann es ruhig mehr sein, als das originale Netzteil hat. Nur weniger sollte es nicht sein.
    Dann wäre auch noch zu beachten, ob die 5V Gleichspannung oder Wechselspannung(eher selten) sind und wie rum der Stecker gepolt ist.

    Gruß, Andreas
     
  7. ossilotta

    ossilotta Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    1. Juli 2001
    Beiträge:
    8.646
    all diese Anforderungen ( geregelt = also stabilisiert ) erfüllt das Schaltnetzteil von HAMA.
    Hast Du gut erklärt Andreas . :spitze:
     
  8. Kirsten

    Kirsten Byte

    Registriert seit:
    4. Mai 2005
    Beiträge:
    100
    Also ich hab jetzt mal in der Bedienungsanleitung nachgeguckt. Da steht :
    Netzteil (PDR-AC20)
    Eingangsspannung: 100 bis 240V Wechselstrom, 50 oder 60Hz
    Ausgangsspannung: 5 Volt, Gleichstrom, 3 Ampere
    Betriebs temperatur: 0°C bis + 40°C
    Speichertemperatur: -20°C bis + 65°C

    Komisch, jetzt ist die Seite von HAMA weg :confused:
    Na ja, da gab es jedenfalls 3 verschiedene Netzgeräte. Eben eins mit 300mA, 500mA und eins mit 1500mA. Welches brauche ich für meine Kamera?
     
  9. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.985
    3Ampere = 3000mA - also langen die alle nicht.
    Aber das wären 15W und schon recht viel für ne Digitalcamera :confused:
     
  10. ossilotta

    ossilotta Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    1. Juli 2001
    Beiträge:
    8.646
  11. México

    México Kbyte

    Registriert seit:
    25. Mai 2005
    Beiträge:
    266
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen