1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Unlesbare Daten nach Brennen auf Cd-RW

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von Gast, 2. Juli 2001.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Gast

    Gast Guest

    Ich habe zwei Verzeichnisse mit sämtlichen Treibern und Freeware, die man immer wieder braucht, als Sicherheitskopie auf eine CD-RW gebrannt. Nach der Neuinstallation des OS stellte ich fest, dass etwa die Hälfte der Daten defekt waren. Ausführbare Exe-Dateien meldeten oftmals:"Es handelt sich um keine zulässige Win32 Anwendung"). Auffällig: Alle defekten Dateien hatten nicht mehr ihr Original Icon, sondern das bekannte DOS-Symbol. Größe und Name stimmten mit den Originalen überein. Ich mußte also erneut etliche Megabyte aus dem Internet herunterladen. Was ist hier passiert? -Gebrannt unter WIN 98SE mit WinOnCD 3.8 und nagelneuem Brenner Brainwave BP4-
    [Diese Nachricht wurde von Freiherr07 am 02.07.2001 | 01:04 geändert.]
     
  2. dieschi

    dieschi CD-R 80

    Registriert seit:
    25. Januar 2002
    Beiträge:
    7.656
    Bevor Vermutungen kommen:

    Welche Hardware benutzt Du?
    Board - CPU - Grafik - Sound - Ram etc...

    Ich tipp aber mal so ins blaue:

    Du hast ein VIA-Board mit Southbridge686B und eine Sounblaster Live5.1, keinen neuen VIA-Treiber (alles vor Version 4.31) bzw. kein neues BIOS installiert?

    Dann könnte es nämlich der vielbesprochene VIA-Bug sein!

    Aber nenn erstmal deine Hardware und Betriebsystem

    Gruß...dieschi
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen