1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden
  2. Liebe Forumsgemeinde,

    aufgrund der Bestimmungen, die sich aus der DSGVO ergeben, müssten umfangreiche Anpassungen am Forum vorgenommen werden, die sich für uns nicht wirtschaftlich abbilden lassen. Daher haben wir uns entschlossen, das Forum in seiner aktuellen Form zu archivieren und online bereit zu stellen, jedoch keine Neuanmeldungen oder neuen Kommentare mehr zuzulassen. So ist sichergestellt, dass das gesammelte Wissen nicht verloren geht, und wir die Seite dennoch DSGVO-konform zur Verfügung stellen können.
    Dies wird in den nächsten Tagen umgesetzt.

    Ich danke allen, die sich in den letzten Jahren für Hilfesuchende und auch für das Forum selbst engagiert haben. Ich bin weiterhin für euch erreichbar unter tti(bei)pcwelt.de.
    Information ausblenden

Unmotivierter plötzlicher PC-Shutdown !!

Dieses Thema im Forum "Hardware allgemein" wurde erstellt von mcms, 13. Juli 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. mcms

    mcms Byte

    Der PC fährt nach 30\'...1h... völlig überraschend und ohne "Vorwarnung" unvermittelt herunter (ich meine, dass dies erst nach der SP4-Installation (W2K) aufgetreten ist?!). Beim Neustart wird die zuletzt genutzte Fp dann wieder auf Konsistenz überprüft und alles läuft wieder...bis zum nächsten umvermittelten Shutdown.
    Keine auswertbaren Einträge in den System-Protokollen, keine gelben !! im Gerätemanger, keine Viren, Spione oder Trojaner gefunden und auch keine "shutdown.exe" o.ä. im System, bis auf den NAV, der immer mitläuft... bin ziemlich ratlos, woran das liegen könnte.
    Wieß jemand Rat? Danke im voraus!
    Manfred
     
  2. mcms

    mcms Byte

    Leute, die Wärme war\'s. Nach >3 Minuten bei 100%iger CPU-Auslastung stieg die Temperatur der CPU auf über 73° und der Rechner hatte seinen "Hitzschlag" - das war/ist die Ursache. Werde für mehr Kühlung sorgen müssen - Danke für Eure Tipps :)
    Manfred
     
  3. JanKroh

    JanKroh Byte

    Schau doch mal nach, ob den automatischen systemneustart noch eingestellt hhast (standard mäßig ein)
    zu finden unter systemsteuerung, system, erweitert, einstellungen (bei winxp, hab leider kein 2000 sollte aber ähnlich sein).
    danach schaltet dein system nicht mehr bei fehlern automatisch ab, und wenn es einen bedeutenden fehler gibt kannst du ihn so genauer erkennen.
     
  4. RaBerti1

    RaBerti1 Viertel Gigabyte

    Möchtest Du nicht noch ein paar Daten zur Technik verraten?

    Proz?
    Board?
    Netzteil: Watt ges.?
    Amp bei 12V
    Amp bei 5V
    Amp bei 3,3V
    Ram? Welche Sorte?

    HD?
    Brenner?
    CD-Rom/DVD-Rom?

    Temperaturen unmittelbar nach einem Crash? (ggf. aus dem BIOS ablesen)?

    <I> ... die Glaskugel wirkt heut mal wieder, als ob sie von innen vollgestaubt wäre... </I>

    MfG Raberti
    [Diese Nachricht wurde von RaBerti1 am 14.07.2003 | 17:06 geändert.]
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen