Unmountable_Boot_Volume

Dieses Thema im Forum "Windows XP / Server 2003/2008 / Vista" wurde erstellt von teck57, 13. November 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. teck57

    teck57 Byte

    Registriert seit:
    30. Oktober 2004
    Beiträge:
    10
    Hi all,

    Folgendes Problemchen:

    Blue screen "Unmountable_Boot_Volume" mit 0x00000000ED
    Chkdsk, fixboot und neues IDE Kabel lösen das Problem nicht.
    XP Prof Setup kann chkdsk nicht ausführen, da die Rep. Konsole die Daten auf der Platte nicht findet. > Nach Boot von CD findet Setup Rep Konsole C:\Windows nicht, mit einer Ausnahme (Einmal konnte ich mir die Platteninhalte ansehen.)
    Beim Start im angesicherten Modus werden aber ca 20 Files ordnungsgemäß gestartet, bevor die blue screen uns erneut erquickt. Auch im Normal Modus weckt die XP Maske Hoffnung, die dann jedesmal von der blue screen zunichte gemacht wird.

    Wollte dann XP prof auf eine neue Platte installieren, die bisherige boot Platte als Slave dranhängen und mal reinschauen.

    Bios autodetect erkannte die neue Platte sofort. WIN XP Setup kopierte alle dateien ordnungsgemäß drauf. Setup lief OK, will booten; Windows XP Start Display erscheint dann >>> Blue screen mit gleichem Fehler.

    Es ist also nicht die Platte!

    Vor zwei Wochen hat jemand die CPU hochgerüstet. > schneller. Lief auch bis gestern.

    Will noch ein bischen suchen, bevor ich Hardware tausche oder den PC zum Doktor schleppe.
    Dazu wäre noch ne alternativ idee gut.

    Hat jemand eine?
     
  2. teck57

    teck57 Byte

    Registriert seit:
    30. Oktober 2004
    Beiträge:
    10
    Hallo MaxMaster,

    OK probier ich mal aus. Danke
    Habe XP SP1. Der Artikel in der MS KB spricht von SP2. Hoffe das ist wurscht.
    Komme mit der Setup CD ja auch in die Rep Konsole rein. Die Rep konsole findet aber nicht die Daten auf der Platte, bei DIR kommt nur C:\> aber keine Daten.
    Wie wenn er die Platte oder die Spuren nicht findet. Startet aber bis zu dem Punkt an dem er dann die BS rauswirft ganz normal von der Platte.

    OK werde deinen Vorschlag dann mal angehen, muss dann aber erst mal ein Kabel für das Diskettenlaufwerk suchen.

    Melde mich wieder.:jump:
     
  3. Wolfgang77

    Wolfgang77 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2002
    Beiträge:
    20.804
    Hallo,

    spielt doch keine Rolle ob du von CD oder Disketten bootest. Hauptsache du kommst in die Konsole.

    Dort den Befehl anwenden wie schon gepostet, und ab geht die Lutzi:

    Zitat:
    "bei DIR kommt nur C:\> aber keine Daten"
    deswegen sollst du ja mit "chkdsk" das dateisystem prüfen..!

    chkdsk c: überprüft das Dateisystem

    chkdsk c: /r repariert das Dateisystem

    Fehler in der Partititonstabelle könntest du mit "TestDisk" angehen (Freeware).

    Zitat:
    "vor zwei Wochen hat jemand die CPU hochgerüstet"...

    Wie hat er das gemacht, übertaktet oder eine stärkere eingebaut ??.

    Wolfgang
     
  4. teck57

    teck57 Byte

    Registriert seit:
    30. Oktober 2004
    Beiträge:
    10
    Hallo,

    Ich dachte ja der PC sei hin.
    Habe nach dem Eintrag von MaxMaster eine WIN 98 HDISK reingesteckt und war ganz baff dass das Ding durchbootete und lief.

    Mittlerweile habe ich chkdsk ausgeführt und unterhalte mich gerade über das Sorgenkind mit euch. Momentan rennt er. Ob die Platte ganz heil ist, weiß ich noch nicht genau . Es gibt da noch ein paar unsaubere Effekte. Teste da noch weiter.

    Bin mir auch mit der Hardware (CPU, Motherboard) noch nicht so ganz sicher.

    Es wurde auf eine schnellere CPU hochgerüstet und Speicher erhöht.

    Übertaktet scheint er nicht. AMD 2000+ rennt mit 1250MHz.
    Speicher scheint OK auf jeden Fall werden alle 512 MB erkannt. DDRAM rennt wohl mit 100MHz.

    Aber das muss ich mir jetzt alles nochmal genau ankucken. denn die Jungs hatten auch im BIOS rumgewühlt. Hatten wohl auch versucht die Frequenz zu erhöhen. Es weiß aber keiner mehr was genau gemacht wurde.

    Also wenn ich weitere Hilfe brauche melde ich mich wieder.

    Zunächst mal mille Gracie

    Teck57
     
  5. Wolfgang77

    Wolfgang77 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2002
    Beiträge:
    20.804
    Hallo,

    der AMD XP 2000+ läuft normal mit 1666 MHz (133 x 12.5) und nicht mit 1250 MHz. Hier stimmt vermutlich die Einstellung des FSB nicht, 100 MHz statt 133 MHz.

    Hast du noch in Erinnerung was "chkdsk" für Fehler gefunden hat ??.

    Überprüfe einmal das System mit der Freeware "Everest Home 1.51". Du erhältst damit einen sehr umfassenden Überblick über das Innenleben deines Rechners:

    Download unter:
    http://www.lavalys.com/products/download.php?pid=1&lang=en

    Grüße
    Wolfgang
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen