Unmountable_Boot_Volume

Dieses Thema im Forum "Windows XP / Server 2003/2008 / Vista" wurde erstellt von seppl23, 1. März 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. seppl23

    seppl23 Kbyte

    Registriert seit:
    20. Dezember 2002
    Beiträge:
    185
    Hallo,

    nachdem ich gestern meinen PC gestartet habe, wurde beim Hochfahren ein Bluescreen mit der Meldung Unmountable_Boot_Volume angezeigt.Ich habe mich mittlerweile stundenlang durchs Internet gegoogelt und festgestellt, dass dieses Problem recht häufig auftritt.
    Leider helfen mir die Tipps der anderen User nicht weiter. Der Rechner startet zwar, zeigt die Auswahl "im abgesicherter Modus starten...." etc. an und dann komme ich gerade noch zum Windows XP-Screen mit dem grünen Laufband. Danach wird der Bluescreen mit o.g. Meldung angezeigt.
    Die Bootreihenfolge ist CD-Rom, Festplatte, Diskettenlaufwerk.
    Booten von der XP-CD klappt nicht, das CD-Rom-Laufwerk läuft zwar, aber nix tut sich. Bootdisketten werden auch nicht gestartet.
    Gibt es irgendein Tool etc., womit man wenigstens von der CD die Festplatte formatieren und ein neues Betriebssystem draufspielen kann?

    Oder ist am Ende sogar die Festplatte defekt?

    Gruß
     
  2. Bonsay

    Bonsay Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    21. März 2002
    Beiträge:
    3.294
    Ein "Tool" ist ja auf der XP-CD drauf -> Autostart. Aber wenn Dein Rechner nicht von CD bootet ??.
    - CD-Laufwerk defekt
    - Kabel richtig (fest) gesteckt
    - Werden die Laufwerke im BIOS erkannt (was hast Du für Laufwerke)
    - usw

    Kann auch sein, dass das MB (Teile davon) den Geist aufgegeben haben

    bonsay
     
  3. shaddar-nur

    shaddar-nur Kbyte

    Registriert seit:
    5. April 2005
    Beiträge:
    344
    hi

    hast mal versucht, die 2. und 3. boot device also festplatte un diskette auszuschalten und dann mit cd drinne zu booten?

    zum testen ob die platte einen schaden hat oder nicht könnteste seatools nutzen nur müsste dazu der pc ins windows kommen...
    http://www.seagate.com/support/seatools/

    was gut zu wissen wäre, was steht beim bluescreen genau?
    müsste doch in etwa so aussehen

    STOP 0x000000ED UNMOUNTABLE_BOOT_VOLUME

    steht bei dir auch "0x000000ED" oder etwas anderes falls ja bitte posten

    gruß shaddar-nur
     
  4. seppl23

    seppl23 Kbyte

    Registriert seit:
    20. Dezember 2002
    Beiträge:
    185
    Hmm, bin z.Z. nicht zu Hause. Werden nachher gleich mal nach der genauen Fehlermeldung schauen.
    Habe gestern aber während des Bootversuches gesehen, dass Disk 1 -Error- angezeigt wird.
    Wird wohl die Festplatte nen Schuss haben, oder?

    Gruß
     
  5. Bonsay

    Bonsay Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    21. März 2002
    Beiträge:
    3.294
    Kann sein, was mich aber mehr wundert, dass Du scheinbar nicht von CD booten kannst.
    Sonst könntest Du mal mit Knoppix versuchen zu booten, oder teste die Platte mal wie schon gesagt mit dem Herstellertool.

    bonsay
     
  6. seppl23

    seppl23 Kbyte

    Registriert seit:
    20. Dezember 2002
    Beiträge:
    185
    Kann es vielleicht sein, dass das DVD-Laufwerk und der DVD-Brenner ( ca.4 Jahre alt ) die Win-XP-CD nicht mehr lesen können?
    Hatte ein ähnliches Problem schonmal. Ich habe gestern bei dem Rechner die Kabel für die Laufwerke erneuert. Ob es daran liegen könnte? Nach Wiedereinbau der alten Kabel besteht der Fehler weiterhin.

    Gruß
     
  7. Bonsay

    Bonsay Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    21. März 2002
    Beiträge:
    3.294
    Wäre möglich, aber wenn beide LW das nicht können -> CD defekt ?

    bonsay
     
  8. seppl23

    seppl23 Kbyte

    Registriert seit:
    20. Dezember 2002
    Beiträge:
    185
    Nein, mit der CD habe ich erst letzte Woche XP installiert.Hab die eigentlich nur mal zum testen benutzt, ob der Rechner von CD bootet.
     
  9. Bonsay

    Bonsay Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    21. März 2002
    Beiträge:
    3.294
    Werden denn alle verbauten LWs im BIOS angezeigt?
    Sonst fällt mir dazu im Augenblick nur ein -> IDE-Controller
     
  10. seppl23

    seppl23 Kbyte

    Registriert seit:
    20. Dezember 2002
    Beiträge:
    185
    Werde ich mal gucken.Werden die LW richtig mit Namen angezeigt oder nur mit Floppy etc. bezeichnet?
     
  11. Bonsay

    Bonsay Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    21. März 2002
    Beiträge:
    3.294
    Mit dem Namen. Werden aber auch Abkürzungen mit Nummer angezeigt. Aber Du siehst dann gleich ob die LWs richtig angezeigt werden
     
  12. seppl23

    seppl23 Kbyte

    Registriert seit:
    20. Dezember 2002
    Beiträge:
    185
    Also außer der Festplatte werden keine Laufwerke angezeigt. Wenn ich versuche vom Floppy und CD-Rom zu booten, kommt immer die Anzeige "No Operating System found....."
    Habe mal andere Laufwerke reingehängt----Fehlanzeige.
    Wenn ich die CD-Rom und Festplattenanschlüsse tausche, wird wiederum nur die Festplatte angezeigt.
    Floppy startet den Bootvorgang immer wieder---kann ich stundenlang weiterlaufen lassen.

    P.S. @ shaddar-nur
    Technische Information: 0x82F879EO,0xC0000032, 0x00000000,
    0x00000000

    Habe übrigens festgestellt, dass ich gestern versehentlich nur 40 adrige Kabel verbaut habe. Danach ist der Fehler aufgetreten. Auf der Festplatte ist noch ein altes XP ohne Servicepacks drauf.
     
  13. Ossian

    Ossian Kbyte

    Registriert seit:
    30. Januar 2004
    Beiträge:
    145
  14. seppl23

    seppl23 Kbyte

    Registriert seit:
    20. Dezember 2002
    Beiträge:
    185
    Wenn ich die Festplatte aus- und und in ein externes USB-Gehäuse einbaue, kann ich sie dann formatieren?
    Ein neues BS aufspielen geht ja auf diese Art nicht, oder.
    Warum werden bloß die CD-Rom-Laufwerke nicht erkannt? Liegt das an Win XP oder dem BIOS des Rechners?
     
  15. Bonsay

    Bonsay Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    21. März 2002
    Beiträge:
    3.294
    Das nichterkennen liegt am BIOS. Ich vermute mal, dass Dein Board einen Schuss hat. Versuch doch mal die LWs (wenn möglich) in einem anderen Rechner zu testen. Wenn das dort geht kannst Du noch versuchen, ein BIOS-Update zu machen. Hab aber keine Hoffnung.
    Ist eigentlich der Rechner mit den Komponenten vorher schon gelaufen oder hast Du etwas geändert? Wie z.B. das DVD-LW nachträglich eingebaut oder etwas in der Richtng?

    bonsay
     
  16. seppl23

    seppl23 Kbyte

    Registriert seit:
    20. Dezember 2002
    Beiträge:
    185
    Also ich habe das Board mit allen Komponenten in ein neues Gehäuse gesetzt. Dann noch USB-Frontanschluss angeschlossen und die Kabel für die Laufwerke gegen neue ausgetauscht.
    Und nen neues Netzteil eingebaut.
    Der Rechner soll ein Zweitgerät sein. Ist auch schon älter.
    Pentium 4 mit 1800 Ghz, SDRam, und nen Fujitsu-Siemens-Board. Leider weiss ich nicht, was das Board für nen Sockel hat. Sonst könnte ich mir nen neues Board kaufen und wenigstens den Prozessor weiterbenutzen. Für´s Internet reicht er ja. Bräuchte ich nur Ram kaufen.Die LW sind in Ordnung.

    P.S. Den USB-Frontanschluss hab ich nach dem MB-Handbuch angeschlossen. Hat auch funktioniert.
     
  17. Bonsay

    Bonsay Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    21. März 2002
    Beiträge:
    3.294
    Aha, USb-Frontanschluss. Mach den mal vom Board weg (Kabel ziehen) und versuch es dann nochmal. Hatte auch mal so was, da haben sich die LW-Buchstaben verändert. Nach der Installation hab ich die Kabel wieder drauf und gut war es.
    Hoffe es hilft

    bonsay
     
  18. seppl23

    seppl23 Kbyte

    Registriert seit:
    20. Dezember 2002
    Beiträge:
    185
    Hab die den USB-Anschluß mal abgezogen. Leider immer noch das gleiche Problem. Nun habe ich mir bei Ebay mal nen Board gekauft. Ist genau das gleiche Modell. Nagelneu sogar. Mit 18.95€ sind die Kosten ja nicht so hoch. Vielleicht funzt es dann.
    Komischerweise hat beim Floppy die Kontrollleuchte permanent gebrannt. Ein Bekannter sagte mir, dass ich das Laufwerk falsch angeschlossen habe. Geht meiner Meinung nach überhaupt nicht, da sind doch auf dem Stecker solche Nasen drauf. Wie kann man da was falsch anschließen?
     
  19. Bonsay

    Bonsay Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    21. März 2002
    Beiträge:
    3.294
    Also Dein Kollege hat recht. Beim Floppy ist das leider so, dass Du das verkehrt anschliessen kannst (nicht auf dem Board sondern am LW). Daher könnten die Probleme natürlich auch herkommen.
    Noch was, bei mir werden die LWs im BIOS so angezeigt klick
     
  20. seppl23

    seppl23 Kbyte

    Registriert seit:
    20. Dezember 2002
    Beiträge:
    185
    Leider kann ich den Stecker des Kabels nicht andersrum in das Laufwerk stecken. Da ist doch so ein Steg drauf. Aber habe da auch ein anderes Floppy von Sony getestet, da brannte die Lampe nicht ständig. Aber trotzdem leider alles zwecklos.

    Im Bios des PC´s wird folgendes angezeigt:

    Primary Master: IDE ..........
    Primary Slave: None
    Secondary Master: None
    Secondary Slave: None

    Die Anzeige beim Floppy sieht auch wie auf dem Bild aus.

    Da wird wohl doch beim Mainboard was abgeraucht sein. :-(
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen