UNMOUNTABLE_BOOT_VOLUME

Dieses Thema im Forum "Windows XP / Server 2003/2008 / Vista" wurde erstellt von beetli, 9. September 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. beetli

    beetli ROM

    Registriert seit:
    9. September 2002
    Beiträge:
    3
    Hallo zusammen!

    Habe faelschlicherweise eine Musik-CD eingelegt, die nicht fuer PC verwendet werden darf. Das Notebook ist zwar zu diesem Zeitpunkt gelaufen, beim naechsten Aufstarten kam aber die Fehlermeldung (Blauer Bildschirm) UNMOUNTABLE_BOOT_VOLUME nachdem ich alle 4 Startmoeglichkeiten (letzte funktionsfaehige Version laden etc.) bereits ausprobiert habe.

    Im weiteren erscheinen auf dem Bildschirm die folgenden technischen Infos:

    Stop: 0x00000ED(0X81B8B8C8, 0X000009C, 0X00000000, 0X00000000).

    Da ich im Ausland bin, waere ich extrem froh, wenn das Notebook
    wieder funktionieren wuerde, auch wenn gewisse Daten verloren gingen.

    Habe Windows XP Betriebssystem-CD bei mir, aber auch wenn ich diese einlege, funktioniert es nicht!

    Kann mir jemand einen Tip geben, egal wenn ich auch das ganze System neu laden muesste!!!

    Vielen lieben Dank und Gruss!

    Beat

    PS: Aktuelles Betriebssystem: XP-HomeEdition, vorhandene CD: XP-Proffesional Edition, Notebook: Sony PCG/FX502
     
  2. tolledeu

    tolledeu Byte

    Registriert seit:
    2. November 2001
    Beiträge:
    66
    das funzt auch bei home, nur musst Du die erste r-mitteilung ignorieren und instalieren klicken. Nach Lizenzzustimmung kommt noch einmal eine Reparaturmöglichkeit und dann Kaffee holen.
     
  3. starperry

    starperry Kbyte

    Registriert seit:
    17. September 2000
    Beiträge:
    302
    hi werner-1

    dein tip funzt eigentlich nur unter der bedingung das du eine prof hast. in der home ist zwar der start mit r aufgeführt aber er funzt nicht.

    die fehlermeldung unmountable boot hat aber auch den effekt, das man den pc reaktivieren kann, ist aber eigentlich der hinweis auf einen baldigen tod der hdd

    mfg
     
  4. beetli

    beetli ROM

    Registriert seit:
    9. September 2002
    Beiträge:
    3
    Hallo zusammen!

    Aus Zeitverschiebungsgruenden komme ich leider erst jetzt dazu, Euch fuer Eure Hilfe zu danken. Ich war extrem positiv ueber die Hilfe ueberrascht!

    Schlussendlich (da in Japan und nicht alles dabei) musste ich die Handwerker-Methode anwenden und XP neu installieren (habe zum Glueck vor Abreise noch alle wichtigen Dateien auf CD kopiert).

    Allerdings musste ich unter http://techtips4u.com/downloads/ die Boot-Disc herunterladen (Funktionierte nicht via F8 / F2 und von CD aus Booten!!!

    Nochmals vielen Dank fuer Eure Hilfe und von hier aus eine gute Nacht.

    Gruss,

    Beat
     
  5. Werner-1

    Werner-1 Byte

    Registriert seit:
    14. März 2001
    Beiträge:
    68
    Hallo !
    Falls die oberen Tricks nicht funktionen, wie folgt vorgehen:
    1. Im Bios Booten von CD einstellen
    2. Windows XP -Professional CD einlegen
    3. Neu mit CD Booten
    4. Dann Windows Setup starten
    5. dann wird PC untersucht und festgestellt, das dort schon Windows XP vorhanden ist.
    6. Dann bitte auf Windows reparieren gehen und Kaffee holen.
    7. Nach einer Stunde müßte dein Windows wieder funktionieren !!

    MFG
    Werner Ohmann
     
  6. spitfiremk5

    spitfiremk5 Kbyte

    Registriert seit:
    16. Juni 2001
    Beiträge:
    398
    Schau mal hier

    http://www.windowspage.de/windowsxp/system/chkdsk.html

    MfG
     
  7. chiefstoker

    chiefstoker Byte

    Registriert seit:
    10. August 2000
    Beiträge:
    36
    hallo,

    hatte das gleiche Problem, habe das CD Laufwerk abgeklemmt und der Laden funktionierte wieder. Versuch}s mal.

    Gruß Chiefstoker
     
  8. kruemelbaer

    kruemelbaer Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    29. März 2001
    Beiträge:
    1.016
    wie stella schon sagt, du hast nen fehler in der boot.ini.

    aber eins kann ich dir jetzt so schon sagen, es ist noch alles da. sowohl dein xp als auch deine daten. hatte dasselbe prob und hab xp einfach in minimalversion auf ne andere partition geinstet. danach hatte ich auch wiedr zugriff auf das andere xp. und wenn du fat32 haben solltest, mach es so wie stella beschrieben hat.

    UWE
     
  9. stella-k

    stella-k Kbyte

    Registriert seit:
    18. Mai 2000
    Beiträge:
    291
    Sowas hatte ich auch mal. Bei mir war dann aber der Eintrag für die Systempartition in der Boot.ini falsch.
    Normalerweise müsste da sowas stehen: (wenn Systempartition C: ist)
    [boot loader]
    timeout=5
    default=multi(0)disk(0)rdisk(0)partition(1)\WINNT
    [operating systems]
    multi(0)disk(0)rdisk(0)partition(1)\WINNT="Microsoft Windows XP Professional" /fastdetect

    Wobei WINNT für das Systemverzeichnis steht, kann auch WINDOWS heissen oder wie Du es halt genannt hast.
    Sollte XP auf einer zweiten Partition sein, befindet sich die boot.ini trotzdem auf C:, aber der Eintrag wäre dann >partition(2)< für eine zweite Partition, bzw. >disk(1)< für eine zweite Festplatte.
    Überprüf das doch mal bei Dir, an die boot.ini müsstest Du über die Eingabeaufforderung rankommen (evtl. Startdisketten), wenn XP das einzigste System ist und die noch funktioniert. Hast Du 98+XP kommst Du da von 98 aus ran (immer auf C:). Wenn Du nur XP hast und als Dateisystem FAT32, geht es auch mit einer Startdiskette von Win98, ansonsten hm....
     
  10. beetli

    beetli ROM

    Registriert seit:
    9. September 2002
    Beiträge:
    3
    Vielen Dank fuer die rasche Antwort und gute Nacht!

    Leider komme ich gar nicht auf diese "Welcome to setup"-Aufforderung!

    Es kommt zwar die Mitteilung Boot from Disc, nach einer Ewigkeit
    Setup wird gestartet und dann ist er ueber Stunden (kein Witz) daran, Files zu pruefen etc. bis das ganze abgebrochen wird.

    Auch wenn ich alle Daten verliere, ich moechte das Ding nur wieder
    zum laufen bringen!!

    Vielen Dank im voraus fuer Eure Tips!

    Beat
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen