Unofficial Windows 98 SE Service Pack

Dieses Thema im Forum "Ihre Meinung zu Artikeln auf pcwelt.de" wurde erstellt von NeueMedien, 9. März 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. NeueMedien

    NeueMedien Byte

    Registriert seit:
    14. August 2003
    Beiträge:
    52
    Hallo,

    mich würde mal interessieren, welche konkreten Vorteile/Verbesserungen dieses SP mit sich bringt. Mein Win98SE läuft stabil. Warum sollte ich dieses SP also installieren?

    Viele Grüße

    Bert
     
  2. Boy

    Boy Byte

    Registriert seit:
    24. Juli 2001
    Beiträge:
    67
    Nach der Installation von 2.0 RC1a fehlt der virtuelle Gerätetreiber vmm32.vxd im System-Verzeichnis. Den also vorher woanders hinkopieren. Nach der Installation (Windows läuft nicht mehr, DOS schon) diese eine Datei ins System-Verzeichnis zurück kopieren (unter DOS oder Linux). Danach läuft Windows 98 SE besser und stabiler als je zuvor. Seither kein einziger Bluescreen mehr, kein Absturz (des Systems) mehr. Subjektive Empfindung: Der Rechner ist um Klassen schneller und stabiler geworden. Dieses Update ist zu empfehlen.
    Bin gespannt, ob 2.0 RC1B den vmm32.vxd im System-Verzeichnis beläßt.
    Boy Herre
     
  3. tooth

    tooth ROM

    Registriert seit:
    15. März 2005
    Beiträge:
    1
    Hallo Boy,
    ich habe denau das erlebt. vmm32 war futsch. habe dann se "drüberinstalliert" da ich mir zu dem zeitpunkt nicht anders zu helfen wusste. dann das sp erneut installiert nach dem reboot aber das selbe: vmm32 futsch.
    diese dann manuell ins system verzeichnis kopiert, seit dem der englische fehler:

    "Not enough extended memory available to run Windows.
    Quit one or more applications to increase available memory or restart your computer. Press any key to continue... "

    wie aus u.an mailverkehr mit Simon (dem entwickler des sp) zu ersehen ist schein das problem nicht unbedingt nachvolliehbar zu sein. hast du ein idee, wie ich diesen "memory fehler" beheben könnte ohne das system nochmal drüber- oder gar ganz neu installieren zu müssen? habe alle threads und knowledge base artikel durchsucht und nichts gefunden was mir weiterhelfen könnte.
    grüße aus köln
    götz


    ich täte mich leichter, wenn dieser fehler bei mir auch auftreten würde...
    ansonsten kann ich ihnen nur noch version RC1_C
    http://www.creopard.de/win98sp/beta.htm
    ans herz legen....

    ----- Original Message -----
    From: <goetz.zahn@boetticher-online.de>
    To: <simon@creopard.de>
    Sent: Monday, March 14, 2005 1:10 PM
    Subject: Re: Re: AW: sp2 rc


    >
    > ja klar habe ich gemacht das war das erste, aber ich habe keine
    > doppelten einträge in diesem abschnitt der system ini.
    >
    > es wird auch kein ramdrive angelegt und himem.sys und emm386.exe sind
    > auch da. ich dachte du weißt einigermaßen was da passiert wenn das
    > scheiß sytem gestartet wird...*fg*
    >
    > was könnte man denn noch versuchen? dateien manuell ersetzen? auf was
    > sollte ich achten? könnte es daran liegen daß das systemverzeichnis auf
    > d:\ liegt?
    >
    >
    >
    > simon@creopard.de schrieb am 14.03.2005, 11:56:01:
    >>
    >> Hallo Götz!
    >>
    >> Haben Sie auch mal in der system.ini nachgeschaut:
    >> http://support.microsoft.com/?kbid=311367
    >>
    >> Ansonsten bin ich so ratlos wie Sie, da mir dieses Phänomen noch nie
    >> untergekommen ist...
    >>
    >> MfG,
    >> Simon Heinrich
    >>
    >> Götz Zahn schrieb am 13.03.2005,
    >> 18:36:04:
    >> > Hallo Simon,
    >> > Habe die vmm.vxd aus dem sp extrahiert und umbenannt in vmm32.vxd und
    >> > ins
    >> > systemverzeichnis kopiert.
    >> > Windows bootet weiter, doch wenn die grafische benutzeroberfläche
    >> > geladen
    >> > werden soll bricht der bootvorgang ab
    >> > Und es kommt die englische fehlermeldung
    >> >
    >> > "Not enough extended memory available to run Windows.
    >> > Quit one or more applications to increase available memory or restart
    >> > your
    >> > computer. Press any key to continue... "
    >> >
    >> > Ich bin am verzweifeln habe sämtliche knowledgebase artikel
    >> > durchforstet,
    >> > nach einträgen in config.sys gesucht autoexec.bat
    >> > Himem etcetctc...
    >> > Hilfe!!
    >> >
    >> > götz
    >> >
    >> > -----Ursprüngliche Nachricht-----
    >> > Von: Simon [mailto:simon@creopard.de]
    >> > Gesendet: Samstag, 12. März 2005 17:40
    >> > An: goetz.zahn@boetticher-online.de
    >> > Betreff: Re: sp2 rc
    >> >
    >> > Hallo Götz,
    >> >
    >> > diesen Fehler kann ich bei einem frisch installiertem Win98 leider
    >> > nicht
    >> > nachvollziehen.
    >> >
    >> > Falls dieser Fehler während des Bootvorgangs eintritt, ist unter
    >> > "c:\windows\system" die datei "vmm32.vxd" entweder nicht vorhanden oder
    >> > umbenannt. Die im SE SP2 enthaltene "vmm.vxd" wird bei der Installation
    >> > in
    >> > "vmm32.vxd" umbenannt.
    >> > Eventuell ist unter Ihrem "c:\windows\system" Verzeichnis eine
    >> > "vmm.vxd"
    >> > vorhanden, die nur mit
    >> > "ren vmm.vxd vmm32.vxd" umbenannt werden muss!
    >> >
    >> > MfG,
    >> > Simon Heinrich
    >> >
    >> > ----- Original Message -----
    >> > From:
    >> > To:
    >> > Sent: Saturday, March 12, 2005 4:14 PM
    >> > Subject: sp2 rc
    >> >
    >> >
    >> > >
    >> > > Hi ich habe folgendes problem
    >> > > auf ein sauber installiertes win98se (d:\) habe ich das sp 2 rc
    >> > > installiert danach
    >> > > hatte ich den berüchtigten "vmm32.vxd nicht gefunden" fehler...habe
    >> > > sämtliche
    >> > > kursierende anleitungenausprobiert das system zu fixen...no way.
    >> > > dann win setup ausgeführt und drüberinstalliert danach ging dann der
    >> > > ie6sp1 nicht mehr
    >> > > irgendwelche komischen hinweisboxen mit dem text "test" und endlosen
    >> > > buchtabenreihen...
    >> > > und jedesmal wollte er eine fehlermeldung schicken und hat sich
    >> > > geschlossen.
    >> > >
    >> > > sp2 rc wieder drüberinstalliert, danach das selbe..."vmm32 kann
    >> > > nichtgefunden werden"...
    >> > >
    >> > > irgendwelche schlauen ideen außer "alles neu machen" ?
    >> > > gruß
    >> > > götz
     
  4. steveh2

    steveh2 Byte

    Registriert seit:
    24. März 2002
    Beiträge:
    112
    Ich habe derzeit das SP1 Version 1.6.2 in Betrieb und ausschliesslich gute Erfahrungen damit gemacht.

    Ein inoffizielles SP, in Ermangelung eines offiziellen seitens Microsoft, ist schon sehr nützlich besonders wenn man, wie ich, den Internet Explorer deinstalliert hat, und deshalb nicht mehr auf "windowsupdate" zugreifen kann. Und 60 - 70 einzelne offline-Downloads vom Microsoft-Server wären mir doch viel zu umständlich.

    Selbstverständlich werde ich auch die Version 2 RC1 ausprobieren.
     
  5. Waidlerbua

    Waidlerbua Kbyte

    Registriert seit:
    29. November 2001
    Beiträge:
    331
    Seit der Installation von 2.0 RC1_C habe ich nur mehr Bluescreens. Wie es scheint, hilft nur mehr eine Neuinstallation von Win98SE.
     
  6. steveh2

    steveh2 Byte

    Registriert seit:
    24. März 2002
    Beiträge:
    112
    @Waidlerbua
    >Seit der Installation von 2.0 RC1_C habe ich nur mehr Bluescreens. Wie es scheint, hilft nur mehr eine Neuinstallation von Win98SE.

    Ist es eine Erst-Installation des 2.0 RC1 oder war schon vorher eine ältere Version z.B 1.6.2 installiert?

    Ich habe jetzt Version 2.0 RC1 in Betrieb. Läuft alles noch genau so gut wie vorher mit 1.6.2.
    Ich habe auch das in diesem Thread mehrfach erwähnte Problem mit vmm32.vxd NICHT gehabt. Aber es kann ja durchaus sein dass es Probleme nur gibt wenn 2.0 RC1 eine Erst-Installation?

    Ausserdem:
    Ein vollständiges C:\ Backup mache ich aber aus Prinzip IMMER vor Einspielen von SP's oder Patches in Win98 oder anderen Win-Versionen, egal ob die Patches und SP's von Microsoft sind oder nicht.
     
  7. Waidlerbua

    Waidlerbua Kbyte

    Registriert seit:
    29. November 2001
    Beiträge:
    331
    Ich hatte SP1.6, 1.6.2, 2.0RC1a, 2.0RC1b installiert und keine Probleme. Die Bluescreens traten erst nach dem SP 2.0RC1c auf. Ich konnte das Problem mittlerweilen aber wieder beheben. Ich habe das Inofficielle SP 2.0RC1 über Systemsteuerung --> Software deinstalliert und anschließend wieder das SP 1.6.2 installiert; jetzt läuft das System wieder stabil.
     
  8. bigsig

    bigsig Byte

    Registriert seit:
    27. August 2002
    Beiträge:
    19
    :cool: Hallo Leute,

    habe keine Probleme mit dem Update 2.0 RC1C. Habe mein System kpl. neu installiert, anschließend Media Player, Internet Explorer und DirectX aktualisiert. Anschließend das Update von winboard.org installiert. Zum Schluß das 2.0 RC1C drüber und alles läuft wie geschmiert.

    Vielleicht mal die Installierungshinweise auf der Homepage des Programmierers nachlesen. :D
     
  9. 7on9

    7on9 ROM

    Registriert seit:
    3. April 2005
    Beiträge:
    1
    Nach der Installation von Win98SE auf der frisch formatierten Festplatte habe ich noch IE60SP1, "UpdatePack Windows 98 - Version 1.2" (winboard.org), sesp162de.exe, Total Commander, Winrar und den Soundblaster installiert -in dieser Reihenfolge, und immer schön zwischendurch neu gebootet.
    Bis dahin lief der PC fabelhaft.

    Erst als ich die "Mouseware v90d" von Logitech draufgespielt habe, ging der Sch..ß los.
    Jetzt habe ich die gleichen Probleme wie hier bereits von anderen berichtet: "Die Windows-Registrierung oder die System.ini verweist auf die nicht mehr vorhandene Gerätedatei...".

    IFSMGR.VXD, IOS.VXD und QEMMFIX.VXD findet er nicht. Diese sollten im Systemverzeichnis im Ordner VMM32 stehen, der existiert aber gar nicht.
    Die 3 Dateien gibt es auch nicht im Systemverzeichnis.
    Man kommt lediglich ins DOS, alles andere funktioniert nicht. Immer vermißt er die Dateien und schaltet dann wieder ab.
    Ich habe dann einfach mal die fehlenden Dateien von einem anderen PC gezogen, aber dann kommt die Meldung die Dateien seien "Korrupt".

    F*CK !!!
    So, ich kloppe die letzten 24h in die Tonne und gehe pennen -Gute Nacht!
     
  10. mscvie

    mscvie ROM

    Registriert seit:
    7. Januar 2004
    Beiträge:
    4
    Also ich habe alles nach der Beschreibung durgeführt aber:
    Wenn ich Setup.exe strarte kommt normal das Installprogramm, prüft die Laufwerke und dann kommt die Fehlermeldung:
    Der Geheimhaltungsvertrag (NDA) konnte nicht angezeigt werden - Install wird abgebrochen (Fehlercode = 5001).

    Mein Win98se ist eine Lizenz die mit dem Toshiba Notebook gekauft wurde - Aufkleber auf der Geräteunterseite.

    Hmmmm?
     
  11. buechel_alex

    buechel_alex Byte

    Registriert seit:
    4. Mai 2005
    Beiträge:
    54
    habe mir soeben das fertige SP2 heruntergeladen und muss sagen, dass das echt eine Revolution von WIN98SE ist. Alles läuft flüssiger und geschmeidiger. Auch Fehlermeldungen von mpr.exe oder gdi.exe die öfters auftreten sind , sind nach der Installation verschwunden. WIN98 bootet und beendet wieder ordentlich ohne Abstürzen! ;)
     
  12. ossilotta

    ossilotta Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    1. Juli 2001
    Beiträge:
    8.646
    @ plum-pie
    in dem Update Paket sind auch Patches enthalten, die es bei MS nicht gibt.
    Hat also in diesem Fall mit kompliziert nichts zu tun.
     
  13. ossilotta

    ossilotta Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    1. Juli 2001
    Beiträge:
    8.646
    Mehr als 100 HotFixes (Detaillierte Übersicht gibts bald).
    Behebt das 512 MB RAM Problem.
    256-farbige Trayicons.
    Besseres Notepad.
    Nutzung der Auslagerungsdatei optimiert (Optional).
    Bessere WDM und USB Unterstützung.
    Adaptec ASPI 4.60.1021 Treiber (Optional).
    Windows Scripting Host 5.6 (Optional).
    DCOM98 1.3.
    OLE Bibliotheken 2.40.4522.
    DFÜ Netzwerk 1.4.
    MDGx's HTML Hilfe Update.
    TweakUI (Optional).
    Kommandozeile aus jedem Ordner (Optional).
    Neues animiertes Bootlogo (Optional).
    Microsoft Installer 2.0.
    Microsoft Layer für Unicode.
    Visual Basic 5.0 SP2 Laufzeitbibliotheken.
    Visual Basic 6.0 SP6 Runtime Library.
    Visual C++ 6.0 SP6 Runtime Libraries.
    JET 3.5 SP3.
    Windows 2000/ME Desktop Icons.
    Unterstützt 98lite 4.7.
    Windows 2000 Farbschema (Optional).
    Unterstützt ein eigenes Verzeichnis "Programme".
    Dateiattribute werden in der Detailansicht im Windows Explorer angezeigt.
    Teilweise Slipstreaming Unterstützung.
    Einige Tweaks (Optional).
    u.a. sind diese Sachen in dem SP enthalten. ( Auszug )
     
  14. ossilotta

    ossilotta Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    1. Juli 2001
    Beiträge:
    8.646
    das ist bekannt, es geht aber um den Rest wie oben angegeben und dieser macht das System nun mal stabiler. Außerdem braucht man nicht alles einzeln zu installieren.
    Bei Win XP installiert man ja auch das SP2 und nicht alles einzeln.
     
  15. ossilotta

    ossilotta Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    1. Juli 2001
    Beiträge:
    8.646
    warum sollte ich die Frickelsoftware installieren ?
    Ich installiere für Win98SE doch lieber ein ServicePack als haufenweise einzelne Patches und anschliessend muss ich dann noch Systemeinstellungen von Hand vornehmen. So habe ich es einfacher.
    Habe das Pack übrigens ausprobiert und es funktioniert ausgezeichnet.
     
  16. ossilotta

    ossilotta Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    1. Juli 2001
    Beiträge:
    8.646
    dann lassen wir es mal gut sein, du hast mal wieder Recht, und ich meine Ruhe.
    Ende und aus die Maus.
     
  17. Hammurabi

    Hammurabi Kbyte

    Registriert seit:
    19. August 2003
    Beiträge:
    306
    Tach, Frickelkram,

    ich will mich ja nicht gross in Deine Privatunterhaltung mit ossi-
    lotta einmischen. Du solltest aber doch - zumindest manches
    Mal - vorher ein bisschen überlegen, was Du ablässt.

    ALLE SOFTWARE IST FRICKELKRAM, DENN JEDE WIRD VON
    DRITTEN ERSTELLT!!!

    Es ist doch ganz einfach Spitze, wenn ein "Drittter" sich hinsetzt
    und für die Allgemeinheit so ein Werk erstellt. Denn viele An-
    wender haben viele Teile noch nicht auf ihrem System und können sich nun davon bedienen.

    Schönen Vaddertach noch.

    Adele

    Hammurabi

    :jump:
     
  18. buechel_alex

    buechel_alex Byte

    Registriert seit:
    4. Mai 2005
    Beiträge:
    54
    Außerdem ahbe ich die ganzen Updates von MS installiert, hat aber irgendwie nix gefunzt. Und bei diese SP2 gitb es zwar jede Menge Kram, den man aber nicht zusammensuchen muss, sondern einfach bei der Installation auswählen und dann einfach installieren kann.
    Da kann man sich aussuchen welchen Kram man haben will
     
  19. Mrs.Sippi

    Mrs.Sippi Byte

    Registriert seit:
    17. November 2001
    Beiträge:
    33
    Hallo Experten,

    muss es unbedingt W98 SE sein oder kann ich das auch für mein "normales" W98 nehmen?

    Danke für eure Antworten.

    Gruß

    Gerd
     
  20. StickyFinger

    StickyFinger Byte

    Registriert seit:
    29. November 2000
    Beiträge:
    8
    Hi Mrs.Sippi,
    kurz und bündig, NEIN!
    Tschüs
    StickyFinger
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen