1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden
  2. Liebe Forumsgemeinde,

    aufgrund der Bestimmungen, die sich aus der DSGVO ergeben, müssten umfangreiche Anpassungen am Forum vorgenommen werden, die sich für uns nicht wirtschaftlich abbilden lassen. Daher haben wir uns entschlossen, das Forum in seiner aktuellen Form zu archivieren und online bereit zu stellen, jedoch keine Neuanmeldungen oder neuen Kommentare mehr zuzulassen. So ist sichergestellt, dass das gesammelte Wissen nicht verloren geht, und wir die Seite dennoch DSGVO-konform zur Verfügung stellen können.
    Dies wird in den nächsten Tagen umgesetzt.

    Ich danke allen, die sich in den letzten Jahren für Hilfesuchende und auch für das Forum selbst engagiert haben. Ich bin weiterhin für euch erreichbar unter tti(bei)pcwelt.de.
    Information ausblenden

Unscharfe Dias / Scanner Plustek ST 24

Dieses Thema im Forum "Multifunktionsgeräte, Drucker, Scanner" wurde erstellt von Rado88, 5. März 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Rado88

    Rado88 ROM

    Hallo,

    hat jemand Erfahrung mit der Unschärfe von Dias bei deren Scannen? Die elektronischen Dias sind deutlich unschärfer als die Originale (noch mal mit Projektor getestet).

    Ich habe den Plustek OpticPro ST 24 gewählt, da er eine sehr hohe Auflösung hat. Die nützt mir nun nichts.

    Oder hat jemand gleiche Probleme mit einem anderen Scanner?

    Ich möchte nicht zwei Scanner haben, einen für Dias und einen für Papier-Vorlagen, daher die Kombination aus Flachbett mit Durchlichteinheit.

    Was kann ich tun?

    Rado88
     
  2. Erizo

    Erizo Byte

    Das ist bei meinem Epson1240Photo auch. Wenn möglich, benutze beim Einscannen schon die Option "unscharfe Maske" und Farbtiefe 42 Bit wenn Dein Scanprogramm es erlaubt.
    Ferner solltest Du die Dias mit einer höheren Auflösung einscannen als Du es benötigst. Dannach mit einem Grafikprogramm z.B. PSP7 nachschärfen. Aber auch hier wenn möglich "unscharfe Maske" benutzen und nicht ein pauschales Schärfen. Ev. vorher noch Bildrauschen entfernen (besonders störend in dunklen Bildstellen) und Histogramm korrigieren.
    Erst ganz zum Schluß das Bild auf die gewünschte Größe verkleinern.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen