1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Unsicherheit bei Mainboard / Prozessor

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von WarMaster, 28. Januar 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. WarMaster

    WarMaster ROM

    Registriert seit:
    5. August 2002
    Beiträge:
    7
    Hallo,

    ich habe mir ein neues Mainboard gekauft - ein ASUS A7N8X-X.
    Im Handbuch zu selbigem las ich, dass man mit diesem Mainboard
    keinen Prozessor einsetzen sollte, der langsamer ist als 1 GHz.
    Mein Prozessor ist ein AMD Athlon [mit T-Bred-Kern], der normal
    auf 750 MHz, hochgetaktet aber auf 1 GHz läuft. Kann ich diesen
    Prozessor mit dem ASUS-Board in Betrieb nehmen, ohne Gefahr zu
    laufen, dass Prozessor oder Mainboard beschädigt werden?
    Ich hoffe mal auf ein paar Antworten - noch besser mit positiven
    Meldungen.

    CU and Greetz 2 All!
    Lambda
     
  2. Kokomiko

    Kokomiko Guest

    Ich schätze mal, daß das Board einfach mindestens 1 GHz CPU-Takt erzeugt, und deshalb keine langsameren CPUs darauf verwendet werden sollen. Wenn Deine CPU das (übertaktet) aushält, kriegst Du keine Probleme.
     
  3. WarMaster

    WarMaster ROM

    Registriert seit:
    5. August 2002
    Beiträge:
    7
    Hallo,

    ich habe bei meinem Computerhändler nachgefragt, und der meinte, dass meine CPU auf dem Board laufen müsste und dass bei einer Nichtkompatibilität weder CPU noch Mainboard beschädigt werden, falls ich das Board mit meiner CPU in Betrieb nehmen würde. Vielleicht kann mir hierzu noch jemand was sagen?

    CU and Greetz 2 All!
    Lambda
     
  4. deoroller

    deoroller Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    18. Juli 2000
    Beiträge:
    116.590
    Also, die positive Meldung zuerst:
    möglicherweise läuft die CPU...

    ...und jetzt die Negative:
    falls etwas schief geht, riskierst du deine Garantieansprüche.

    Ich rate dir davon ab. Ich nehme mal stark an, das du dir das Board für eine schnellere CPU gegönnt hast. Und dafür ist es auch vorgesehen.

    Wenn Asus das hier schreibt:
    "Sockel A für AMD® Athlon?XP/ Athlon?/ Duron? ab 1 GHz ~ 3000+
    Thoroughbred/Barton Kern CPU bereit",
    dann wird es auch stimmen.

    ich habe auch noch nie gehört, dass man mit Hilfe eines BIOS-Updates langsamere CPUs betreiben kann.

    PS.
    Du meinst sicher Thunderbird-Kern - T-Bred gibt es erst ab Athlon XP CPU.
    Ich denke auch, dass erst ein Thunderbird C, in den Board läuft.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen