Unsynchroner Ton bei Aufnahme

Dieses Thema im Forum "Videobearbeitung, Bildbearbeitung" wurde erstellt von Passi077, 12. November 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Passi077

    Passi077 Kbyte

    Registriert seit:
    12. Juli 2002
    Beiträge:
    151
    Hi,

    ich hab da ein Problem bei der Aufnahme von Filmen.
    Ich benutze eine digitale TV Karte von Hauppauge und WatchTV Pro zum aufnehmen.
    Ich nehme also einen Film auf, wandele von pva (das Aufnahmeformat) in MPEG2 um. Diese MPEG2 Datei hat auch noch keine Synchronfehler, wenn ich sie mit PowerDVD abspiele.
    Jetzt wandel ich aber die Datei um, in eine VideoCD. Nachdem das fertig ist, ist in der VideoCD Datei immer der Ton unsynchron.
    Wenn er jetzt ab Anfang 1 Sekunde zu langsam wär wär das ja alles noch aktzeptabel, aber leider ist der Ton am Anfang z.B. 5 Sekunden zu schnell, am Ende 5 zu langsam, so ist eine Nachbearbeitung fast nicht möglich.
    Zum Umwandeln nehme ich Ulead DVD Power Tools oder Ulead Media Studio Pro 6.5 Video Editor, mit beiden der gleiche Fehler.
    Mit TMPEG bekomme ich beim Öfnnen immer eine Fehlermeldung, dass sich die Datei nicht öffnen liesse..

    Lösung des Problems? *g*..
     
  2. Die Wandlung von PVA in MPEG ist nicht so doll. Hatte früher das genauso gemacht und dann mit DVD2AVI die MPEG Datei gewandelt.
    Ich nutze seit kurzem die DVB Software von Hauppauge (in der Version 2.10, auf der Hauppauge Homepage kostenlos zum Download), da kann man die TV Filme direkt in MPEG2 aufnehmen und muß nicht über PVA gehen. Dieses MPEG2 Filmchen kann ich dann auch direkt mit TMPGENC wandeln (aber nur auf dem Rechner, wo auch die DVB Software installiert ist, wg dem mitinstallierten Codec). Keine Ton und Videoprobleme :-)

    Gruß MM
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen