unter Win2000 partionieren??

Dieses Thema im Forum "Windows NT / 95 / 98 / 2000 / ME" wurde erstellt von Acer, 8. Januar 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Acer

    Acer Byte

    Registriert seit:
    22. September 2002
    Beiträge:
    29
    Hallo!

    Ich möchte bei gerne die platte aufteilen, wie muß ich den unter windows 2000 vorgehen. Die C: Partition habe ich schon eigerichtet. Soll die D: Partition unter Primäre oder Erweiterte eingestellt werden??

    Vielen Dank

    Mfg
    Robert
     
  2. scaleo

    scaleo Byte

    Registriert seit:
    29. Januar 2003
    Beiträge:
    54
    warum primäre partition?
     
  3. Zirkon

    Zirkon Megabyte

    Registriert seit:
    28. November 2001
    Beiträge:
    1.210
    Unter Win2K würde ich ausschließlich Primärpartitionen anlegen. Bis zu 4 pro Platte sind möglich, das sollte reichen.
    Mit dem erweiterte-Partition-logisches-Laufwerk - Geraffel mußt Du Dich nur bei Win95/98/ME rumärgern.
     
  4. MartinD

    MartinD Guest

    hallo,
    mit der Datenträgerverwaltung von W2k lässt sich der freie, nicht zugewiesene Bereich einrichten. Zuerst eine erweiterte Partition und danach darin ein oder mehrere logische Laufwerke erstellen. Diese bekommen dann als LW Buchstaben die nächsten freien, nach CDoder Brennerlaufwerken, also ab e: oder f:.
    Nach Erstellung und Formatierung kann man dann die Laufwerks-
    buchstaben wieder ändern.zuerst die belegten Laufwerksbuchstaben für die logischen Laufwerke nach unten ver-
    legen und dann in den freigewordenen Bereich die HDDLaufwerke
    verschieben.
    gruss
    martin
     
  5. Master Marius

    Master Marius Byte

    Registriert seit:
    1. April 2002
    Beiträge:
    104
    Tach
    Eine erweiterte Partition ist eine spezielle Form der Primären Partition. Diese Partition ist im Grunde nur der Behälter für weitere logische Partitionen, daher kann ihr auch kein Laufwerksbuchstabe zugewiesen werden.
    Zu deiner Frage: Du musst eine Erweiterte Partition erstellen und dadrin dann logische Partitionen(deren Anzahl ist unbegrenzt). Diese sind jedoch nur für Daten sinnvoll, aber nicht für Betriebssysteme. Am besten machst du das mit einem speziellen Programm wie Partition Magic.
    [Diese Nachricht wurde von Master Marius am 08.01.2003 | 17:55 geändert.]
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen