1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Unterschied CL2,5 und CL3

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von MrArtefaktwaffe, 20. Januar 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. MrArtefaktwaffe

    MrArtefaktwaffe Byte

    Registriert seit:
    3. August 2003
    Beiträge:
    41
    Hallo,

    mich würde interessieren, ob man in Spielen usw den Unterschied zwischen CL2,5 und CL3 bemerkt. Um wieviel Prozent ist CL3 langsamer als CL2,5?? Ich spiele gerne anspruchsvolle Spiele wie HL2, und bemerkt man da den Unterschied?

    THX im Vorraus,

    Arti...
     
  2. raik0025

    raik0025 Kbyte

    Registriert seit:
    16. Januar 2004
    Beiträge:
    225
    Na der Unterschied macht etwa 5% aus und merken wirst Du es nicht. Schneller Prozzi + ausreichend RAM + Schnelle Grafikkarte sind das A und O.

    Grüße Raik
     
  3. Marian R.

    Marian R. Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    1. September 2003
    Beiträge:
    5.019
    Uih, 5% sind aber schon ganz schön viel... Im Normalfall nimmt sich das nicht viel!
     
  4. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.981
    Selbst bei Speicher-Benchmarks liegt es meist unter 5%. In der Paxis kommt davon 0,irgendwas % an.

    Gruß, MagicEye
     
  5. Oblivion

    Oblivion Kbyte

    Registriert seit:
    8. Dezember 2004
    Beiträge:
    359
    Nun ne frage meiner seits:

    Aber beim Encoding bringts doch a bissal mehr oder?
     
  6. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.981
    Mag sein. Aber sehr viel mehr bringt es, die Timings eher konservativ zu lassen und den Takt dafür kräftig anzuziehen.
    Intel-Systeme profitieren wohl eher von schnelleren Timings als AMDs.
     
  7. Oblivion

    Oblivion Kbyte

    Registriert seit:
    8. Dezember 2004
    Beiträge:
    359
    @magiceye

    Vll kommt jetzt wieder der Satz: "wer lesen kann ist im vorteil", aber ich check net ganz was
    mit meiner frage zu tun hat

    bitte um erklärung :)
     
  8. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.981
    Ich meinte, anstatt mühsam die Timings zu optimieren und damit vielleicht 5% zu erreichen, kann man eher den Takt/FSB um 10% erhöhen und hat damit meist auch 10% Leitungszuwachs. (macht natürlich nur Sinn, wenn Deine Frage auf den Nutzen von niedrigen Timings abzielte...)
     
  9. Oblivion

    Oblivion Kbyte

    Registriert seit:
    8. Dezember 2004
    Beiträge:
    359
    Aso

    ja macht sinn, weil ich meinte die Standarttimings

    so meine grauen zelln ham das jetzt kapiert, sehr gut :D
     
  10. dhjgv

    dhjgv Byte

    Registriert seit:
    22. Oktober 2004
    Beiträge:
    73
    Das ist anderherum:
    Intel=FSB
    AMD=Timings
     
  11. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.981
    Na wenn Du meinst...
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen