1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Unterschied: tray - boxed

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von Scouter, 7. August 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Scouter

    Scouter Byte

    Registriert seit:
    5. Juni 2002
    Beiträge:
    12
    Wie ist das genau?

    Bei "boxed" ist ein Lüfter und ein Kühlkörper dabei!? Also Fix und fertig zum Einbauen. Aber ist dabei auch Wärmeleitpaste verwendet worden - oder einfach nur Prozessor, Kühlkörper und Lüfter?

    Und bei "tray" - Lüfter ist keiner dabei... aber ist da ein Kühlkörper dabei oder nicht?

    Und ist da sonst noch ein Unterschied - vielleicht dass man auf die boxed-Prozessoren nur die Lüfter verwenden kann, die dabei waren? Oder sind die "boxed" und die "tray"-Variante haargenau gleich, wenn man von dem "boxed" den Lüfter (und) Kühlkörper runtermacht?

    [Ich frage deswegen so genau weil die "boxed"-Varianten bei Intel Prozessoren meistens billiger sind als die "tray" - und ich will mir aber einen extra Lüfter kaufen... die Standardlüfter sind so laut.]
     
  2. Scouter

    Scouter Byte

    Registriert seit:
    5. Juni 2002
    Beiträge:
    12
    Also nochmal kurz zusammengefasst:

    "tray" = Prozessor ohne allem

    "boxed" = Prozessor mit Lüfter und Wärmeleitpaste aber ohne Kühlkörper

    Das heißt: es ist besser ? 5 mehr für einen "tray"-Prozessor auszugeben als einen "geboxten" zu kaufen, wenn ich mir sowieso einen neuen Lüfter kaufen will - weil bei dem "boxed"-Prozessor muss ich dann den Lüfter mal ausbauen und die Paste runterkratzen = mehr Risiko!

    Aja: Worauf muss man beim Kauf eines Kühlkörpers achten? Oder ist der Kühlkörper schon beim Lüfter dabei?
    [Diese Nachricht wurde von Scouter am 08.08.2002 | 00:11 geändert.]
     
  3. megatrend

    megatrend Guest

    Hallo,

    Ein Tray-Prozessor ist natürlich alleine günstiger (wenn man jetzt den zusätzlich zu kaufenden Lüfter und die Wärmeleitpaste nicht dazurechnet; dann ist es nämlich teuer - aber meistens auch besser, wenn das richtige eingekauft wird).

    Was es zu beachten gilt:
    - das Kühlvermögen sollte dem eingebauten Prozessormodell, inkl. Taktung, genügen. AMD selbst zertifiziert da übrigens Lüfter.
    - die Lautstärke des CPU-Kühlers. manche sind da sogar zum Teil so laut wie es an einer Baustelle zu und her geht. Ueber 45 dB würde ich als störend bezeichnen.
    - in der Regel wird das ganze zusammen montiert geliefert (Kühlkörper + Lüfter), Ausnahmen die Regel bestätigend. In wenigen Fällen muss man noch den Lüfter auf dem Kühlkörper montieren.
    - bei "boxed" musst Du nichts runterkratzen - die Wärmeleitpaste ist in einer Tube dabei; und Du musst sie selber anwenden.

    Ein empfehlenswerter CPU-Kühler ist der EKL 1038 (28 dB, bis Athlon XP 2100+ freigegeben. Erhältlich z.B. bei http://www.funcomputer.de

    Gruss,

    Karl
     
  4. megatrend

    megatrend Guest

    Hallo,

    Es ist genau so wie Du sagst: bei boxed sind Lüfter und Wärmeleitpaste dabei. Diese Lüfter sind meist brauchbar, können aber schon eher laut sein (sind in der Regel relativ billig).

    Tray = CPU ohne Zubehör.

    Ich empfehle Dir schon einen separaten Lüfter; dazu am besten Arctic Silver 3 Wärmeleitpaste.

    Gruss,

    Karl
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen