Unterschied Windows 98 / XP?

Dieses Thema im Forum "Software allgemein" wurde erstellt von NicoleGruend75, 7. Januar 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. NicoleGruend75

    NicoleGruend75 Byte

    Registriert seit:
    5. Dezember 2001
    Beiträge:
    14
    Was ist eigentlich der generelle Unterschied zwischen Windows 98, 2000 und XP? Warum brucht man spezielle Versionen für XP?
     
  2. deas

    deas Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    26. Dezember 2001
    Beiträge:
    979
    Bin selbst kein Profi, aber bei XP gibt es kein DOS mehr und es stürzt nicht so leicht ab. Natürlich noch vieles anderes...
    Allerdings hat man bei 98 weniger Kompatibiltätsprobleme, da viele Programme eben vor XP geschrieben wurden. Nach meiner Erfahrung stimmt das mit der Systemstabilität, aber der sogenannte "Kompatibilitätsmodus" bei XP funktioniert nicht so zuverlässig, wie man denken würde. Falls Du nicht allzuviel Software hast, und Dir sowas kaufen willst, würde ich XP bevorzugen (habe ich selbst ja auch), da die Software, die in Zukunft erscheint oder vor kurzem erschienen ist, sicherlich XP-kompatibel ist/sein wird, und das mit der Stabilität ist schon ein Vorteil. XP braucht aber mehr Computerressourcen (bei einem neueren PC kein allzu großes Problem). Viele Grüße-
    Desmond
     
  3. Nightangel

    Nightangel Kbyte

    Registriert seit:
    17. Juni 2001
    Beiträge:
    225
    Stimmt so nicht ganz.
    XP ist nicht die Zusammenführung von Windows 2000 und Windows ME sondern nur eine "Weiterentwicklung" von Windows 2000.
    die Windows 9x/ME Linie existiert nicht mehr...

    Der Grundsätzliche Unterschied zwischen NT und nachfolgenden Versionen ist, daß im Gegensatz zu NT:
    - kein direkter Hardwarezugriff erfolgen darf
    (deshalb funktionieren alte Spiele, die direkt auf die Hardware zugreifen nicht mehr).
    - NT schottet 16bit-Anwendungen extra ab
    - HAL
    usw.

    Sind nur ein paar Sachen, die mir gerade eingefallen sind.
     
  4. Steffenxx

    Steffenxx Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    25. August 2001
    Beiträge:
    6.148
    Hi Nicole, ich glaube nicht, dass man Deine Frage in vollem Umfang hier beantworten kann. Von der Entwicklung der Versionen stammt Windows98 und auch ME von Windows95 ab. Windows 2000 dagegen ist die Fortsetzung von Windows NT. Unter Windows XP wurden die Linien Windows95 und Windows NT zusammengeführt, wobei die Home Edition im Umfang (Sicherheit , Zubehör.... ) der Professionel Edition hinterher hinkt. Allerdings ist den Windowsversionen, welche aus NT hervorgehen (auch XP) gemein, dass einige Programme nicht Laufen (zum Teil Spiele, aber auch wichtige Sachen - z.B. unter Windows NT kein InCD). Natürlich ist auch nicht zu vergessen, dass jedes neue Betriebssystem höhere Anforderungen an die Hardware stellt. Ich habe nach kurzem XPeriment (Prof) auf meinem heimischen Rechner weiterhin Windows98SE laufen - bin damit sehr zufrieden und wenn man sich in bestimmte Dinge hineingefuchst hat, lernt man ungern um, auch im Hinblick auf das nächste Windows .......denn das kommt bestimmt und es ist wieder das Beste aller Zeiten ;-).
    MfG Steffen.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen